EUROFORUM

Samstag, 21. Oktober 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Klimaschutz

Klimaschutz

Zahlreiche Handlungsfelder der Städte, Gemeinden und Kreise sind für die Vermeidung klimaschädlicher Emissionen von Bedeutung. Klimaschutz ist inzwischen zum festen Bestandteil der Kommunalpolitik geworden.
Klimaschutz

DVGW:
Studie zu erneuerbaren Gasen gestartet


[20.10.2017] Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hat eine Studie zur Integration grüner Gase in das Energiesystem gestartet.

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hat jetzt ein Forschungsprojekt gestartet, mit dem die Möglichkeiten zur Schaffung eines angemessenen Rechtsrahmens für erneuerbare Gase aufgezeigt werden sollen. Dabei werden die Anwendungsfelder Wärme, Stromerzeugung, Mobilität und nichtenergetische Verwendung betrachtet. Außerdem soll der Wert des CO2-neutralen Gases bemessen werden, damit das Potenzial erneuerbarer Gase adäquat verglichen werden kann. Der Einfluss eines geänderten... mehr...

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

EnergieAgentur.NRW: Kommunalkongress mit Minister Pinkwart
[20.10.2017] Auf dem Kommunalkongress der EnergieAgentur.NRW werden hochkarätige Vertreter aus Politik und Verwaltung erwartet. So wird etwa der Wirtschaftsminister des Landes Andreas Pinkwart über die Klimaschutzpolitik in Nordrhein-Westfalen und die Chancen für Kommunen in den Bereichen Mobilität und Wärme sprechen. mehr...
Initiative: Stärkere CO2-Bepreisung notwendig
[5.10.2017] Eine Initiative aus 15 Klimaschutzexperten fordert jetzt eine stärkere CO2-Bepreisung. Dabei setzen die Unterstützer vor allem auf eine starke Zusammenarbeit mit Frankreich, das bereits Steuern auf fossile Energieträger jenseits des Emissionshandels erhebt und kontinuierlich erhöht. mehr...
Eine stärkere CO2-Bepreisung fordert jetzt ein breites Bündnis aus 15 Klimawissenschaftlern.
Kerpen: Klimadaten vom Rathausdach
[1.9.2017] Verschiedene Klimadaten liefert eine neu installierte Messstation auf dem Rathausdach der Stadt Kerpen. Interessierte können die dort gemessenen Daten beispielsweise via Internet einsehen. mehr...
Enkenbach-Alsenborn: Initiativen für den Klimaschutz
[11.8.2017] Bei einem Besuch der Klimaschutz-Kommune Enkenbach-Alsenborn lobte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken vor allem die politischen Akteure und Initiativen, die die lokale Energiewende und Klimaschutzkonzepte voranbringen. mehr...
Horb am Neckar: Zertifizierter Klimaschutz
[13.7.2017] Horb am Neckar will bis 2050 klimaneutral werden. Um die Aktivitäten zu intensivieren, nimmt die Stadt an der Klimaschutzzertifizierung European Energy Award teil. mehr...
rhenag Rheinische Energie: Klimaschutz belohnen
[12.7.2017] Bereits zum vierten Mal zeichnet der Energieversorger rhenag Rheinische Energie Kommunen und kommunale Einrichtungen mit dem rhenag Klimapreis aus. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis soll das Klimaschutz-Engagement in der Region honorieren. mehr...
Mit Solarmodulen an der Gebäudefassade und Elektromobilität geht rhenag bereits mit klimafreundlichem Beispiel voran.
BMUB: Bei Klimaanpassung unterstützen
[26.6.2017] Das Förderprogramm des Bundesumweltministeriums zur Anpassung an den Klimawandel geht in die fünfte Runde. mehr...
Wuppertal Institut: Energiewende Ruhr gestalten
[26.6.2017] Das Wuppertal Institut hat einen Fahrplan zur Energiewende im Ruhrgebiet vorgelegt. Jetzt werden Verantwortliche für die Umsetzung gesucht. mehr...
Ein Fahrplan für die Energiewende im Ruhrgebiet.
Online-Broschüre: Klimaaktive Kommune 2016
[15.6.2017] Das Bundesumweltministerium und das Difu haben jetzt eine Online-Broschüre über die Sieger des Wettbewerbs Klimaaktive Kommune 2016 veröffentlicht. mehr...
Die Online-Broschüre Ausgezeichnete Praxisbeispiele ist aus dem Wettbewerb Klimaaktive Kommune entstanden und soll zum Nachahmen anregen.
Serie Kommunales Energie-Management: Schätze heben im Netzwerk
[14.6.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale kommunaler Liegenschaften wirtschaftlich zu erschließen. Teil 1 der Serie. mehr...
Treffen des kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk im Enzkreis.
Rhein-Neckar-Kreis: Rekordbeitritt zum Klimapakt
[31.5.2017] Alle Kommunen des Landkreises Rhein-Neckar sind gleichzeitig dem Klimaschutzpakt Baden-Württemberg beigetreten. mehr...
Baden-Württemberg: Bericht klimaneutrale Landesverwaltung
[18.5.2017] Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat jetzt eine Zwischenbilanz zur klimaneutralen Landesverwaltung vorgelegt. Hauptemittenten sind nach wie vor die Landesliegenschaften. Dienstliche Flugreisen sorgen zudem für eine schlechte Bilanz im Mobilitätsbereich. mehr...
Die Zwischenbilanz klimaneutrale Landesverwaltung zeigt, dass die Landesliegenschaften den höchsten Anteil an den CO2-Emissionen aufweisen.
Beeskow: Für Energieeffizienz ausgezeichnet
[11.5.2017] Vor allem in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Sachsen haben sich bereits zahlreiche Kommunen für den European Energy Award zertifiziert. Jetzt wurde die Anerkennung erstmals einer Kommune in Brandenburg zuteil. mehr...
Kohlekraft: 40 Prozent Strom, 80 Prozent CO2
[8.5.2017] 40-80 lautet die Zahl des Monats, die der NABU jetzt ausgerufen hat. Die Zahl bezieht sich auf deutsche Kohlekraftwerke, die 40 Prozent des Stroms produzieren, dabei aber 80 Prozent der Treibhausgase in diesem Sektor verursachen. mehr...
Kohlekraftwerke produzieren 40 Prozent des Stroms und stoßen dabei 80 Prozent der Treibhausgase in ihrem Sektor aus.
Emissionshandel: Nur geringer Rückgang der Emissionen
[13.4.2017] Während die deutsche Energiewirtschaft ihre Emissionen im Jahr 2016 um 0,9 Prozent verringern konnte, blieben die Industrieemissionen nahezu unverändert. mehr...
Bei der Stahlproduktion entseht viel klimaschädliches CO2. Siemens und Partner untersuchen im Projekt Carbon2Chem Einsparmöglichkeiten..
Nordrhein-Westfalen: Klimaportal bündelt Aktivitäten
[6.4.2017] Ein neues Informationsportal zum Thema Klima hat das Land Nordrhein-Westfalen freigeschaltet. Darauf sind ab sofort alle Aktivitäten und Angebote des Landes aus den Bereichen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung zu finden. mehr...
Neues Klimaportal bündelt Aktivitäten und Angebote des Landes Nordrhein-Westfalen.
Thüringen: Ziel: Klimaneutraler Freistaat
[5.4.2017] In Thüringen soll ein Klimagesetz verabschiedet werden. Wichtigster Partner beim Klimaschutz sind die Thüringer Kommunen. mehr...
Baden-Württemberg: 15 Jahre Klimaschutz-Plus
[4.4.2017] Das Land Baden-Württemberg erhöht anlässlich des Jubiläums von Klimaschutz-Plus den Fördersatz von bislang 20 auf 30 Prozent. Dank eines Bonussystems können bis zu 42 Prozent der Kosten von Klimaschutzprojekten gefördert werden. mehr...
Bad Endbach: Windenergie mit Bürgerbeteiligung
[3.4.2017] Die mittelhessische Gemeinde Bad Endbach engagiert sich seit Jahren für den Ausbau erneuerbarer Energien und Energieeinsparungen. Die Akzeptanz vor Ort konnte sie dank Bürgerbeteiligung erhöhen. Jetzt wurde Bad Endbach als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet. mehr...
Der interkommunale Windpark Lahn-Dill-Bergland.
Cochem-Zell: Klimaschutzkommune lädt Experten ein
[30.3.2017] Die Klimaschutzkommune Cochem-Zell hat zum Expertentreff Cochem-Zeller Energiedorf eingeladen. Auch die Landespolitik war mit Energiestaatssekretär Thomas Griese vertreten. mehr...
Hessische Landesregierung: Klimaschutzplan beschlossen
[27.3.2017] Die hessische Landesregierung hat den Integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025 beschlossen. Der Plan enthält 140 Maßnahmen, die mit 140 Millionen Euro zusätzlichen Mitteln angestoßen werden sollen. mehr...
Die hessische Umweltministerin Priska Hinz (Bündnis 90/Die Grünen) hat jetzt den Integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025 (iKSP) vorgestellt.
Europäische Union: Anteil erneuerbarer Energien steigt
[17.3.2017] Der Anteil erneuerbarer Energien am Energieverbrauch der EU hat im Jahr 2015 fast 17 Prozent erreicht. Damit haben elf Mitgliedstaaten ihre Zielwerte für 2020 erreicht, Deutschland fehlen noch 3,4 Prozentpunkte. mehr...
Schweden hat mit über 50 Prozent den höchsten Anteil erneuerbarer Energien erreicht, das kleine Luxemburg bildet das Schlusslicht.
Niedersachsen: Klimagesetz in Beratung
[16.3.2017] Die niedersächsische Landesverwaltung strebt bis zum Jahr 2030 eine Reduktion ihrer Treibhausgasemissionen um 70 Prozent an. Das hat das Land in einem Entwurf für ein Klimagesetz festgelegt, das jetzt ins Parlament eingebracht wurde. mehr...
Wuppertal: Virtuelle Kraftwerke in Wohnquartieren
[8.3.2017] Virtuelle Kraftwerke in Wohnquartieren und eine intelligente Steuerung sollen Erzeugung und Verbrauch aufeinander abstimmen. mehr...
Die Stadtwerke Wuppertal starten gemeinsam mit Partnern jetzt ein Klimaschutzprojekt zur intelligenten Vernetzung von Erzeugung und Verbrauch in Wohnquartieren.
Pirmasens: Vorbild als Energieeffizienz-Kommune
[6.3.2017] Die Stadt Pirmasens ist Energieeffizienz-Kommune. Ihr Know-how gibt sie in verschiedenen Informationsveranstaltungen an andere Kommunen weiter. mehr...
Freude über die passende Stadt zum Titel Energieeffizienz-Kommune:

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk9/10 2017 (September / Oktober)
9/10 2017
(September / Oktober)
Intelligente Stadt der Zukunft
In Forschungsprojekten werden Lösungen für die Smart City entwickelt, in der Praxis gibt es schon konkrete Umsetzungspläne.
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 10/2017 (Oktoberausgabe)
Breitband-Projekte
Glasfasernetze für Stadt und Land