BDEW

Montag, 22. Januar 2018

NEW:
Windstrom für die Region


[9.1.2018] Drei neue Windräder hat NEW Re in der Nähe der Stadt Linnich in Betrieb genommen. Der erzeugte Strom, rund 22 Millionen Kilowattstunden pro Jahr, wird direkt vor Ort vermarktet.

Drei neue Windräder hat NEW Re in der Nähe der Stadt Linnich in Betrieb genommen. Das Unternehmen NEW Re hat sein Erzeugungsportfolio weiter ausgebaut. Wie die Gesellschaft für regenerative Energien des Mönchengladbacher Versorgers NEW meldet, produzieren seit Mitte Dezember drei neue Windräder in der Nähe der Stadt Linnich Strom für die Region. Die Windräder verfügen laut NEW Re über eine Leistung von insgesamt 7,2 Megawatt. Pro Jahr sollen gut 22 Millionen Kilowattstunden in das Netz eingespeist werden. Rein rechnerisch könnten damit rund 6.300 Haushalte mit Strom versorgt werden. Nach Angaben des Unternehmens lag die Investitionssumme bei rund 15 Millionen Euro.
Mit den drei Windrädern betreibt NEW Re jetzt insgesamt sieben Windenergieanlagen, heißt es in der Pressemeldung. NEW-Vorstand Armin Marx sagt: „Unser Ziel ist es, in der Region 100 Millionen Euro in erneuerbare Energie zu investieren.“ Durch den neuen Windpark in Linnich verbleibe ein großer Teil der Wertschöpfung in der Region. Marx: „Der erzeugte Strom wird direkt vor Ort vermarktet, und heimische Kreditinstitute finanzieren das Projekt.“ (al)

www.new.de
www.new-re.de

Stichwörter: Windenergie, NEW

Bildquelle: NEW AG

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Baden-Württemberg: Wind machen im Bundesrat
[19.1.2018] Damit der Ausbau der Windkraft in Deutschland auch in den nächsten Jahren stattfinden kann, will die baden-württembergische Landesregierung eine Bundesratsinitiative starten. Die Ausschreibungsbedingungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz sollen geändert werden. mehr...
Mit einer Bundesratsinitiative will Baden-Württemberg den Ausbau der Windkraft weiter sicherstellen.
Offshore-Windenergie: Ausbau liegt im Plan
[18.1.2018] Windparks auf See tragen immer stärker zur Versorgungssicherheit Deutschlands bei. Im Jahr 2017 produzierten rund 1.170 Anlagen über 18 Terrawattstunden Strom, eine Steigerung um fast 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr...
EnBW Baltic 2: Windparks auf See tragen immer stärker zur Versorgungssicherheit bei.
BWE: Alternativen zum EEG
[17.1.2018] Wirtschaftliche Windparks ohne EEG: In einem Leitfaden stellt der Bundesverband Windenergie alternative Erlösquellen vor. mehr...
Windpark: In einem Leitfaden stellt der Bundesverband Windenergie alternative Erlösquellen ohne EEG vor.
Bundesverband Windenergie: Das Potenzial ist vorhanden
[15.1.2018] Eine Studie im Auftrag des Bundesverbands Windenergie kommt zu dem Ergebnis, dass Windparkprojekte mit einem Gesamtvolumen von 5.500 Megawatt eine BImSchG-Genehmigung besitzen und unmittelbar an Ausschreibungen teilnehmen könnten. mehr...
eno energy: Gutes Jahresendgeschäft
[11.1.2018] Der Anlagenhersteller eno energy hat vier Windparks in Deutschland an institutionelle Investoren verkauft. mehr...
Zum Jahresende hat eno energy mehrere Windparks mit einer Gesamtleistung von rund 80 Megawatt an institutionelle Investoren verkauft.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

e-world
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE

Aktuelle Meldungen