Mittwoch, 23. August 2017

Betriebsführung:
Pakete für Windkraftanlagen


[26.1.2017] Für den reibungslosen Betrieb einer Windkraftanlage ist das erforderliche Know-how notwendig. Dieses bietet das Unternehmen Theolia Naturenergien seinen Kunden in Form von verschiedenen Paketen an.

Das Unternehmen Theolia Naturenergien mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart bietet modulare Pakete für die technische und kaufmännische Betriebsführung von Onshore-Windkraftanlagen. Wie Theolia mitteilt, enthält das Basispaket für die technische Betriebsführung die Anlagenüberwachung, die Kommunikation von Schadensereignissen, Ertragsausfallberechnungen, Lebenslaufakten und monatliche Kurzberichte. Im Komfortpaket seien zusätzlich die jährliche Anlagenbegehung, das Störungsmanagement sowie Service- und Wartungsarbeiten enthalten, während das Premiumpaket zudem das Reparatur-, Wartungs- und Gutachten-Management sowie die regelmäßige Analyse der Performance umfasse.
Alle Pakete können nach Firmenangaben um die kaufmännische Betriebsführung und die Buchhaltung erweitert werden. Michael Werner, Head of Operations bei Theolia Naturenergien, erläutert: „Weil sich zahlreiche Bausteine auch einzeln und sogar vertragsunabhängig buchen lassen, schaffen wir für unsere Kunden ein Maximum an Flexibilität.“ Zu den Kunden von Theolia zählen Stadtwerke, Kommunen und Bürgerenergiegenossenschaften aber auch private Groß- und Kleininvestoren sowie Banken und Versicherungen, informiert die Firma. (me )

www.windparkbetreuung.de

Stichwörter: Windenergie, Theolia Naturenergien



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Mittelhessen: Teilregionalplan Energie genehmigt
[23.8.2017] Der Teilregionalplan Energie Mittelhessen ist beschlossen. 127 Windvorranggebiete mit einer Fläche von zusammen 12.100 Hektar sind darin ausgewiesen. Diese entsprechen 2,2 Prozent der Fläche des Regierungsbezirks. mehr...
Stadtwerke Krefeld: Über die Stadtgrenzen hinaus denken
[21.8.2017] Die Stadt Krefeld hat keine eigenen Flächen für den Bau von Windrädern. Deshalb haben die Stadtwerke jetzt in eine Windkraftanlage in Wachtendonk investiert. mehr...
Auch en miniature macht das Windrad Wachtendonk eine gute Figur.
Mittlerer Oberrhein: Teilregionalplan Windenergie in Kraft
[17.8.2017] Nach fünf Jahren ohne Plan hat die Region Mittlerer Oberrhein nun wieder einen Teilregionalplan zur Windenergie. Darin sind zwölf Vorranggebiete vorgesehen. mehr...
Übersichtsplan mit Vorranggebieten.
2. Ausschreibungsrunde Wind an Land: Erneut von Bürgerenergie geprägt
[16.8.2017] Auch in der zweiten Ausschreibungsrunde Wind an Land gehen 95 Prozent des Zuschlagvolumens an Bürgerenergiegesellschaften. Der Bundesverband Windenergie warnt vor einem Abriss des Ausbaus in den Jahren 2019/2020. mehr...
Die nach dem EEG definierten Bürgerenergiegesellschaften und der Osten Deutschlands sind die Gewinner der zweiten Ausschreibungsrunde Wind an Land.
Windpark Rieste: Zwei weitere Gesellschafter mit an Bord
[11.8.2017] Die Stadtwerke Osnabrück haben jetzt knapp 25 Prozent ihrer Anteile am Windpark Rieste an zwei kommunale Bieter verkauft. mehr...
Neue Gesellschafterstruktur des Windparks Rieste festschreiben.

Suchen...

A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
SimpliVity (Germany) GmbH
80807 München
SimpliVity (Germany) GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen