Freitag, 20. Oktober 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Energieeffizienz > LED hilft sparen

Allersberg:
LED hilft sparen


[17.1.2017] Rund 1.100 Leuchten in Allersberg werden auf LED-Technologie umgerüstet. Dadurch spart die Gemeinde über 220.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr ein.

Bürgermeister Bernhard Böckeler (r.) präsentiert gemeinsam mit N-ERGIE-Kommunalbetreuer Rainer Gründel die alte und die neue Generation der Straßenbeleuchtung. Die mittelfränkische Marktgemeinde Allersberg hat den Nürnberger Versorger N-ERGIE damit beauftragt, rund 1.100 Leuchten auf LED-Technologie umzustellen. Nach Angaben von N-ERGIE sorgen neutralweiße LED-Retrofit-Leuchtmittel dafür, dass der Energieverbrauch um rund 60 Prozent vermindert wird. Dies entspreche in Allersberg einer Einsparung von über 220.000 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr. „Allersberg hat bereits erste Erfahrungen mit der modernen LED-Straßenbeleuchtung sammeln können“, erklärt der Erste Bürgermeister Bernhard Böckeler. „Mit dem Umrüsten von über 1.100 weiteren Leuchten leisten wir einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Natürlich ist auch der verminderte Stromverbrauch und die damit reduzierbaren Kosten ein wichtiges Argument für eine verantwortungsvolle Kommune.“ Rainer Gründel, Betreuer für kommunale Kunden bei N-ERGIE, sagt: „Der technische Standard in der Straßenbeleuchtung hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Wir gehen deshalb bei den turnusmäßigen Wartungen der Straßenbeleuchtungen alle vier Jahre auf die Kommunen zu und empfehlen mögliche Energiesparmaßnahmen. Auch unterstützen wir Kommunen wie Allersberg dann gerne bei der Umrüstung auf LED und bei Neuplanungen des Beleuchtungskonzepts.“ (al)

www.n-ergie.de

Stichwörter: Energieeffizienz, N-ERGIE, Allersberg, Beleuchtung

Bildquelle: N-ERGIE Aktiengesellschaft

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Serie Kommunales Energiemanagement : Innenraumbeleuchtung erneuern
[20.10.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 5 der Serie. mehr...
Beim fünften Netzwerktreffen ging es um die Beleuchtung in kommunalen Gebäuden.
Hockenheim: Erste Effizienzhaus Plus Schule
[18.10.2017] Die erste Effizienzhaus Plus Schule wurde jetzt in Hockenheim feierlich eingeweiht. Das Gebäudekonzept fußt auf einer Wärmepumpe in Verbindung mit einem Eisspeicher und einer Photovoltaikanlage. mehr...
Die Louise-Otto-Peter-Schule in Hockenheim wurde als Effizienzhaus Plus Schule gebaut. Sie erzeugt einen jährlichen Überschuss von 4,21 kWh pro Quadratmeter und Jahr.
Schuch: In Amber erstrahlen
[17.10.2017] Leuchtmittel in der Lichtfarbe Amber gelten als besonders effizient, sicher und gemütlich. Der Leuchtenanbieter Schuch bietet jetzt beinahe sein gesamtes Außenbeleuchtungsportfolio in der neuen Lichtfarbe an. mehr...
Baden-Württemberg: Zwölf neue Energieeffizienz-Netzwerke
[12.10.2017] Immer mehr baden-württembergische Kommunen sparen gemeinsam Energie. Das landeseigene KEA-Kompetenzzentrum Energiemanagement meldet einen Zuwachs seiner Energieeffizienz-Netzwerke. mehr...
euroLighting: Erste LEDs mit Sonnenlichtcharakter
[2.10.2017] Leuchtdioden, die Lichtwellen in verschiedenen Spektrallinien erzeugen, kombiniert der LED-Anbieter euroLighting jetzt und erhält so Leuchtmittel mit einem sonnenähnlichen Charakter. mehr...
Ein reiches Lichtspektrum bieten die neuen Leuchtmittel von euroLighting.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH

Aktuelle Meldungen