Freitag, 17. November 2017

Kerpen:
Klimadaten vom Rathausdach


[1.9.2017] Verschiedene Klimadaten liefert eine neu installierte Messstation auf dem Rathausdach der Stadt Kerpen. Interessierte können die dort gemessenen Daten beispielsweise via Internet einsehen.

Auf dem Kerpener Rathausdach werden jetzt Klimadaten und Feinstaubwerte gemessen. In einem Gemeinschaftsprojekt haben dort die Kommunale Datenverarbeitungszentrale (kdvz) Rhein-Erft-Rur und die nordrhein-westfälische Stadt eine Messstation montiert. Wie die Projektpartner mitteilen, kommt dabei die so genannte Open senseBox zum Einsatz. Sie wurde am Institut für Geoinformatik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster als Citizen-Science-Projekt entwickelt, um Messungen zu unterschiedlichen Fragestellungen zu ermöglichen. Als einfacher Baukasten müsse die Box lediglich mit dem öffentlichen WLAN verbunden werden, sei dabei für jedermann geeignet und öffentlich einsehbar. Interessierte Bürger können die in Kerpen gemessenen Daten beispielsweise via Internet einsehen. „Hiermit fügen wir nach dem Klimaschutzkonzept, den Elektrorädern und -fahrzeugen sowie der Umstellung der Straßenlaternen auf LED-Beleuchtung ein weiteres Puzzleteil auf unserem Weg zur Klimahauptstadt im Rhein-Erft-Kreis hinzu“, sagt Bürgermeister Dieter Spürck. Auch beim Feinstaubsensor handelt es sich um ein Citizen-Science-Projekt. Er wurde vom OK Lab Stuttgart ins Leben gerufen. (ve)

Die öffentlich einsehbaren Messdaten der Sensorstation am Kerpener Rathaus (Deep Link)
www.luftdaten.info
www.stadt-kerpen.de
www.kdvz-frechen.de

Stichwörter: Klimaschutz, KDVZ Rhein-Erft-Rur, Kerpen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Thüringen: Klimagesetz weist den Weg Bericht
[16.11.2017] Der Freistaat Thüringen legt mit einem Klimagesetz einen verbindlichen Fahrplan vor, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Das Ziel: Bis zum Jahr 2040 soll der Energiebedarf vollständig durch erneuerbare Energien aus eigenen Quellen gedeckt werden. mehr...
Offenbach: Klima-Preis für Mobilitätskonzept
[13.11.2017] Für ihre Projekte des nachhaltigen Mobilitätsmanagements wurde die Stadt Offenbach im Rahmen des Klima-Wettbewerbs „So machen wir’s“ ausgezeichnet. mehr...
Preisverleihung: Offenbacher Projekte des nachhaltigen Mobilitätsmanagements wurden ausgezeichnet.
Klimaschutz-Wettbewerb: So machen es die Hessen
[10.11.2017] 38 hessische Kommunen haben sich am Klimaschutz-Wettbewerb „So machen wir’s“ beteiligt. Jetzt wurden die Sieger ausgezeichnet. mehr...
38 Klima-Kommunen haben Beiträge für den Klima-Wettbewerb eingereicht.
Kommunale Klimakonferenz: Impulse für den Klimaschutz
[2.11.2017] Unter dem Motto „Akteure im kommunalen Umfeld – Partner, Vorbilder, Impulsgeber“ steht die 10. Kommunale Klimakonferenz in Berlin. mehr...
Kommunen: Motor für die Energiewende
[23.10.2017] Die Kommunen als Motor für die Energiewende stehen im November im Mittelpunkt der sechsten Fachtagung Energiewende und Klimaschutz in Kommunen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende

Aktuelle Meldungen