EWFachtagung

Samstag, 29. April 2017

14. Baden-Badener Energiegespräche:
Weniger Regulierung, mehr Markt?


[20.2.2017] Die Energiewirtschaft im Umbruch ist das Thema der 14. Baden-Badener Energiegespräche.

Anfang Mai lädt der Süddeutsche Verlag wieder zu den Baden-Badener Energiegesprächen ein. Weniger Regulierung, mehr Markt – Wie geht es weiter mit der Energiewende? lautet das Motto der 14. Baden-Badener Energiegespräche am 3. und 4. Mai 2017. Der zweitägige Kongress wird gemeinsam vom Süddeutschen Verlag und dem Beratungsunternehmen ECG Energie Consulting ausgerichtet.
Wie die Veranstalter mitteilen, werden Entwicklungen im Rahmen der Energiewende aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet. Neben wirtschaftlichen Fragestellungen für Industrie und Energieversorger werden weitere Zukunftsfragen aufgegriffen wie zum Beispiel: Wohin entwickelt sich die E-Mobilität? Konkurrieren die erneuerbaren Energien untereinander oder kann die Sektorenkopplung funktionieren? Hat die Energiewende den Wärmemarkt vergessen?
Moderieren werden die Veranstaltung Michael Bauchmüller von der Süddeutschen Zeitung und Franz Lamprecht von der Zeitschrift et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen. Entscheider und Top-Manager aus der Energiewirtschaft wie Professor Achim Wambach vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Ludwig Möhring von Wingas oder Paul-Vincent Abs von E.ON Metering werden die aktuellen Fragestellungen der Branche diskutieren. Ihre Teilnahme zugesagt haben außerdem Christine Lauber von Vattenfall Energy Trading, Thomas Glimpel von RWE, Asel Menze von Süwag Grüne Energie und Wasser, Professor Dieter Oesterwind von der Hochschule Düsseldorf und Robert Brandt vom Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE). (me)

www.sv-veranstaltungen.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Baden-Badener Energiegespräche, Süddeutscher Verlag, ECG Energie Consulting

Bildquelle: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Intersolar Europe: Integration erneuerbarer Energien
[28.4.2017] Wie erneuerbare Energien in die Energiewelt von morgen integriert werden können, zeigt die Sonderschau Smart Renewable Energy auf der Intersolar Europe in München. mehr...
Am KIT-Campus North wird die Plattform Energy Lab 2.0 entwickelt. Das Projekt wird auf der Sonderschau Smart Renewable Energy der Intersolar Europe vorgestellt.
Messe Offenburg: Wind- und Speichertechnik vereint
[27.4.2017] Was in München ein Doppel aus Intersolar und ees Europe ist, gibt es in Offenburg für die Windenergie: die Windenergie expo & congress findet hier parallel mit der Storeenergy statt. mehr...
Zwei Kongress-Stränge widmen sich dem Thema Windenergie und zwei der Energiespeicherung.
Kupferzell: Die Wärmewende ist entscheidend
[25.4.2017] 150 Teilnehmer trafen sich vor Ostern auf dem Fachkongress Nahwärme in Kupferzell. Mit dabei: der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller. mehr...
Vier Landkreise hatten zum Fachkongress Nahwärme nach Kupferzell eingeladen.
POWER-GEN Europe: Rabatt bis Mitte Mai
[20.4.2017] Die Konferenz und Ausstellung POWER-GEN Europe and Renewable Energy World Europe findet vom 27. bis 29. Juni 2017 in Köln statt. Frühbucher profitieren von ermäßigten Eintrittspreisen. mehr...
ees Europe 2017: Vielfältiges Rahmenprogramm
[5.4.2017] Mit einem vielfältigen Rahmenprogramm wartet die ees Europe, Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, in München auf. Außer der Ausstellung finden beispielsweise eine Konferenz, ein Forum sowie eine Sonderschau zum Thema Elektromobilität statt. Auch der ees AWARD wird verliehen. mehr...
Mehr als 40.000 Besucher aus 160 Ländern werden zur Fachmesse ees Europe 2017 erwartet.

Suchen...

Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
SimpliVity (Germany) GmbH
80807 München
SimpliVity (Germany) GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH

Aktuelle Meldungen