Sonntag, 17. Dezember 2017

14. Baden-Badener Energiegespräche:
Weniger Regulierung, mehr Markt?


[20.2.2017] Die Energiewirtschaft im Umbruch ist das Thema der 14. Baden-Badener Energiegespräche.

Anfang Mai lädt der Süddeutsche Verlag wieder zu den Baden-Badener Energiegesprächen ein. Weniger Regulierung, mehr Markt – Wie geht es weiter mit der Energiewende? lautet das Motto der 14. Baden-Badener Energiegespräche am 3. und 4. Mai 2017. Der zweitägige Kongress wird gemeinsam vom Süddeutschen Verlag und dem Beratungsunternehmen ECG Energie Consulting ausgerichtet.
Wie die Veranstalter mitteilen, werden Entwicklungen im Rahmen der Energiewende aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet. Neben wirtschaftlichen Fragestellungen für Industrie und Energieversorger werden weitere Zukunftsfragen aufgegriffen wie zum Beispiel: Wohin entwickelt sich die E-Mobilität? Konkurrieren die erneuerbaren Energien untereinander oder kann die Sektorenkopplung funktionieren? Hat die Energiewende den Wärmemarkt vergessen?
Moderieren werden die Veranstaltung Michael Bauchmüller von der Süddeutschen Zeitung und Franz Lamprecht von der Zeitschrift et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen. Entscheider und Top-Manager aus der Energiewirtschaft wie Professor Achim Wambach vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Ludwig Möhring von Wingas oder Paul-Vincent Abs von E.ON Metering werden die aktuellen Fragestellungen der Branche diskutieren. Ihre Teilnahme zugesagt haben außerdem Christine Lauber von Vattenfall Energy Trading, Thomas Glimpel von RWE, Asel Menze von Süwag Grüne Energie und Wasser, Professor Dieter Oesterwind von der Hochschule Düsseldorf und Robert Brandt vom Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE). (me)

www.sv-veranstaltungen.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Baden-Badener Energiegespräche, Süddeutscher Verlag, ECG Energie Consulting

Bildquelle: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2018: Wilken PRO mit eigenem Auftritt
[13.12.2017] Der Dienstleister Wilken PRO ist erstmals mit eigenem Messestand auf der E-world vertreten. Unter anderem werden aktuelle Kundenbeispiele in Bereichen wie Mieterstrom und Kundenkontakt-Management vorgestellt. mehr...
E-world 2018: TÜV Süd zertifiziert Regionalität
[11.12.2017] Im Mittelpunkt des Messeauftritts von TÜV Süd auf der E-world stehen die Zertifizierungsstandards Energiewendeunternehmen (EWU) und Bilanzierung EE. mehr...
E-world 2018: Schleupen in neuem Gewand
[7.12.2017] Mit neuem Messestand und Corporate Design präsentiert sich der IT-Spezialist Schleupen auf der E-world in Essen. mehr...
E-world 2018: rku.it zeigt innovative Produkte
[6.12.2017] Auf dem E-world-Messestand des Herner IT-Spezialisten rku.it geht es unter anderem um Innovationen und intelligente Messsysteme. mehr...
E-world 2018: Premiere für P/5
[5.12.2017] Im Mittelpunkt des Messeauftritts der Wilken Software Group auf der E-world steht die neue ERP-Lösung P/5. Zudem wird ein Lösungspaket gezeigt, mit dem Stadtwerke die Kundenkommunikation gezielt digitalisieren können. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen