IQPC2

Samstag, 21. Oktober 2017

14. Baden-Badener Energiegespräche:
Weniger Regulierung, mehr Markt?


[20.2.2017] Die Energiewirtschaft im Umbruch ist das Thema der 14. Baden-Badener Energiegespräche.

Anfang Mai lädt der Süddeutsche Verlag wieder zu den Baden-Badener Energiegesprächen ein. Weniger Regulierung, mehr Markt – Wie geht es weiter mit der Energiewende? lautet das Motto der 14. Baden-Badener Energiegespräche am 3. und 4. Mai 2017. Der zweitägige Kongress wird gemeinsam vom Süddeutschen Verlag und dem Beratungsunternehmen ECG Energie Consulting ausgerichtet.
Wie die Veranstalter mitteilen, werden Entwicklungen im Rahmen der Energiewende aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet. Neben wirtschaftlichen Fragestellungen für Industrie und Energieversorger werden weitere Zukunftsfragen aufgegriffen wie zum Beispiel: Wohin entwickelt sich die E-Mobilität? Konkurrieren die erneuerbaren Energien untereinander oder kann die Sektorenkopplung funktionieren? Hat die Energiewende den Wärmemarkt vergessen?
Moderieren werden die Veranstaltung Michael Bauchmüller von der Süddeutschen Zeitung und Franz Lamprecht von der Zeitschrift et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen. Entscheider und Top-Manager aus der Energiewirtschaft wie Professor Achim Wambach vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Ludwig Möhring von Wingas oder Paul-Vincent Abs von E.ON Metering werden die aktuellen Fragestellungen der Branche diskutieren. Ihre Teilnahme zugesagt haben außerdem Christine Lauber von Vattenfall Energy Trading, Thomas Glimpel von RWE, Asel Menze von Süwag Grüne Energie und Wasser, Professor Dieter Oesterwind von der Hochschule Düsseldorf und Robert Brandt vom Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE). (me)

www.sv-veranstaltungen.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Baden-Badener Energiegespräche, Süddeutscher Verlag, ECG Energie Consulting

Bildquelle: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Veranstaltung: Zukunftsforum Energiewende in Kassel
[17.10.2017] Der Austausch von Wissen und Erfahrungen rund um die Gestaltung der Energiewende in Kommunen und Regionen steht im Mittelpunkt des Zukunftsforums Energiewende, das Ende November in Kassel stattfindet. mehr...
ISPEX: E-Vergabe zur Energiebeschaffung
[16.10.2017] Eine Ausschreibungsplattform des Unternehmens ISPEX unterstützt öffentliche Verwaltungen über das gesamte Verfahren bei der elektronischen Vergabe zur Strom- und Gasbeschaffung. Auf der Fachmesse Kommunale können sich Interessierte zum Thema beraten lassen. mehr...
Intergeo 2017: Zentrum digitaler Prozesse
[4.10.2017] Die digitale Stadt, Building Information Modeling (BIM), Geospatial 4.0 oder Open Government waren nur einige der zentralen Themen bei der diesjährigen Intergeo. Zu den Publikumsmagneten zählte unter anderem die Themenplattform rund um Drohnen. mehr...
Mit Fachmesse und Kongress zog die Intergeo 2017 18.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern nach Berlin.
E-world energy & water 2018: Digital, aber nicht unbedingt die App
[27.9.2017] Auch im Rahmen der E-world energy & water 2018 werden wieder digitale Lösungen ausgezeichnet. Das Themenfeld des Energy App Awards wurde dabei zum Digital Energy Award weiterentwickelt. mehr...
Energy App Award war gestern, heute heißt es Mitmachen beim Digital Energy Award.
Windenergie mit STORENERGY: Trinationaler Fokus
[26.9.2017] Auf der trinational ausgerichteten Kongressmesse Windenergie mit STORENERGY in Offenburg dreht sich alles rund um die Themen Windenergie, Speichertechnik und Sektorkopplung. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende

Aktuelle Meldungen