Samstag, 29. April 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Personeller Wechsel

Trianel:
Personeller Wechsel


[16.12.2016] Oliver Runte folgt auf Jörg Vogt in der Geschäftsführung des Stadtwerke-Netzwerks Trianel. Der Vertrag von Sven Becker als Sprecher der Geschäftsführung wurde verlängert.

Personeller Wechsel: Oliver Runte wurde zum Geschäftsführer des Stadtwerke-Netzwerks Trianel bestellt. Nach acht Jahren verlässt Jörg Vogt die Geschäftsführung von Trianel. Als neuen Geschäftsführer haben Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung des Stadtwerke-Netzwerks Oliver Runte bestellt. Der 49-jährige promovierte Chemiker war zuletzt als Geschäftsführer Utilities bei der Unternehmensberatung Accenture tätig. Zudem wurde der Vertrag von Sven Becker, Sprecher der Trianel-Geschäftsführung, verlängert. Wie Trianel mitteilt, ist mit der personellen Änderung eine umfassende Neuausrichtung des Stadtwerke-Netzwerks verbunden. Christian Becker, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, erläutert: „Im Zentrum der strategischen Neuausrichtung steht, die marktführende Rolle des Netzwerks zu erhalten und das Unternehmen auf ein sicheres und stabiles Ergebnisniveau zu führen.“
Oliver Runte wird bei Trianel die Marktbereiche Handel und handelsbezogene Dienstleistungen, Energiewirtschaftliche Versorgung und Optimierung sowie die Funktionen Restrukturierung, IT, Operations, Recht, Personal und Organisation verantworten. Sven Becker übernimmt die Bereiche Projektentwicklung und Erzeugung, Vertriebslösungen Stadtwerke sowie die Funktionen Finanz- und Rechnungswesen, Beteiligungsmanagement, strategische Unternehmensentwicklung, Unternehmenscontrolling, Risiko-Controlling, Revision und Unternehmenskommunikation und Marketing. (al)

www.trianel.com

Stichwörter: Unternehmen, Trianel,

Bildquelle: Trianel GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Mainova: Operative Kraft
[24.4.2017] Die Bilanz von Mainova weist für das Geschäftsjahr 2016 einen bereinigten Jahresüberschuss von rund 100 Millionen Euro aus. mehr...
EWP: Nur noch Ökostrom für Haushalte
[24.4.2017] Energie und Wasser Potsdam stellt auf 100 Prozent Ökostrom um. Dies betrifft sowohl Haushalts- als auch kleine Gewerbekunden. mehr...
Stadtwerke München: Im roten Bereich
[21.4.2017] Rückstellungen für das Kernkraftwerk Isar II verhageln den Stadtwerken München die Bilanz. Im zweiten Jahr in Folge schreibt das kommunale Unternehmen rote Zahlen. mehr...
GASAG: Zukauf soll Wachstum bringen
[19.4.2017] GASAG will das Angebot an Energiedienstleistungen erweitern und übernimmt deshalb einen Spezialisten für erneuerbare Wärme und Kälte. mehr...
ENTEGA: Beteiligung an LED-Start-up
[19.4.2017] Das Darmstädter Energieversorgungsunternehmen ENTEGA beteiligt sich an dem Start-up Luxstream, einem Spezialisten für LED-Beleuchtung. mehr...