EUROFORUM

Dienstag, 22. August 2017

Stadtwerke Haßfurt:
Innovative Windgas-Anlage läuft


[24.10.2016] Die Power-to-Gas-Anlage der Stadtwerke Haßfurt hat den Regelbetrieb aufgenommen.

Nach einem mehrwöchigen erfolgreichen Testlauf hat der neuartige Windgas-Elektrolyseur der Stadtwerke Haßfurt und des Hamburger Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy vergangene Woche (21. Oktober 2016) den Regelbetrieb aufgenommen. Die Power-to-Gas-Anlage wandelt überschüssigen Strom aus dem Bürgerwindpark Sailershäuser Wald sowie aus weiteren Windenergie- und Solaranlagen in erneuerbaren Wasserstoff um (wir berichteten). Stadtwerke-Chef Norbert Zösch sagte bei der Inbetriebnahme: „Wir gehen als innovatives Stadtwerk bei Windgas und mit neuen Technologien im Dienste der Energiewende voran.“ Bislang zögere die Politik, Windgas die nötige Unterstützung zu gewähren. Dabei zeigten Studien, dass Windgas nicht nur im Strombereich unverzichtbar sei, sondern zudem als einzige Technologie die nötigen Kapazitäten bietet, um in Zukunft auch im Verkehrssektor, in der Wärmeversorgung oder in der Chemie-Industrie die CO2-Emissionen drastisch zu senken. (al)

www.greenpeace-energy.de
www.stwhas.de

Stichwörter: Energiespeicher, Greenpeace Energy, Stadtwerke Haßfurt



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energiespeicher

WEMAG: Batteriespeicher schafft Schwarzstart
[16.8.2017] Die erste Phase einer Schwarzstarttestreihe hat das WEMAG-Batteriekraftwerk in Schwerin-Lankow erfolgreich abgeschlossen. Perspektivisch wollen die Projektpartner das Schwarzstartkonzept schon bald zur Marktreife bringen. mehr...
Freuen sich im Batteriespeicher über den Erfolg der Phase 1:
Power-to-Gas: Wirkungsgrad von bis zu 77 Prozent
[9.8.2017] 13 Partner der Thüga-Gruppe haben in den vergangenen fünf Jahren die Power-to-Gas-Technologie auf dem Mainova-Gelände in Frankfurt am Main erforscht. Das Ergebnis: die Demonstrationsanlage erzielte einen Wirkungsgrad von bis zu 77 Prozent. mehr...
Einspeiseeinheit der Power-to-Gas-Anlage in Frankfurt am Main.
Chemnitz: Größter Batteriespeicher Sachsens
[4.8.2017] Das Unternehmen eins und die Stadtwerkekooperation Thüga haben in Chemnitz Sachsens größten Batteriespeicher in Betrieb genommen. Das Kraftwerk stellt zehn Megawatt Primärregelleistung bereit. mehr...
Der Gebäudeintegrierte Batteriespeicher in Chemnitz stellt 10 MW Regelleistung bereit.
Tesvolt: Speicherkonfigurator ist online
[27.7.2017] Auf der Website von Tesvolt können die Kunden jetzt die optimale Konfiguration für einen Stromspeicher zur Kappung von Lastspitzen ermitteln. mehr...
Hochvolt-Lithiumspeichersystem von Tesvolt.
Stadtwerke Heidelberg: Meilenstein für den Klimaschutz
[19.7.2017] Mit einem Energiespeicher wollen die Stadtwerke Heidelberg den Anteil erneuerbarer Energien bei der Wärmeversorgung weiter erhöhen. Mit einem symbolischen Spatenstich geht das Projekt jetzt in die Bauphase. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energiespeicher:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen