IQPC2

Sonntag, 24. September 2017

Niederrhein:
30 Ladesäulen für die Region geplant


[12.10.2016] Der Energieversorger NEW arbeitet aktuell an einem Mobilitätskonzept für die Region Niederrhein. Insgesamt sind mindestens 30 Ladesäulen in den beteiligten Gemeinden geplant.

NEW-Mitarbeiter tüfteln an einem Mobilitätskonzept für die Region. Um den Ausbau der Elektromobilität im ländlichen Raum voranzutreiben, erhielt der Energieversorger NEW aus Mönchengladbach im Februar 2016 50.000 Euro aus dem Bundeshaushalt. Mit den Geldern wird ein regionales E-Mobilitätskonzept für die Region Niederrhein erstellt. Ein wesentliches Ziel ist der Aufbau einer flächendeckenden E-Ladeinfrastruktur in den beteiligten Kommunen. Insgesamt sind 30 Ladesäulen im Versorgungsgebiet geplant. Bislang wurden mobilitätsrelevante Daten erhoben zu Fragestellungen wie: Wo gibt es schon E-Mobilität? Wo existieren sinnvolle Knotenpunkte für Ladesäulen? Die ersten Ergebnisse und weitere Ziele der Mobilitätsstudie wurden erst kürzlich bei einer Auftaktveranstaltung präsentiert, wobei es auch Ausblicke in das CarSharing-Angebot NEW-Teilzeitauto gab. (me)

www.new.de

Stichwörter: Elektromobilität, NEW, Niederrhein

Bildquelle: NEW AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Nordrhein-Westfalen: Stadtwerke gründen TankE-Netzwerk
[22.9.2017] Zu einem neuen Netzwerk für den Ausbau der E-Ladeinfrastruktur und die Schaffung einheitlicher Abrechnungsmöglichkeiten haben sich Stadtwerke in Nordrhein-Westfalen formiert. mehr...
smartlab / Trianel: E-Ladeinfrastruktur einfach betreiben
[20.9.2017] smartlab und Trianel vertiefen ihre Zusammenarbeit bei der Betriebsführung von E-Ladeinfrastrukturen. mehr...
BDEW: 10.700 E-Ladepunkte in Deutschland
[19.9.2017] Der BDEW hat jetzt neue Zahlen zur Ladeinfrastruktur für E-Autos veröffentlicht. Insgesamt 10.700 Ladepunkte stehen an 4.730 Ladesäulen in Deutschland bereits zur Verfügung. mehr...
SWM / MVG: 100. Elektroladesäule in München
[19.9.2017] Die Stadtwerke München und die Münchener Verkehrsgesellschaft setzen die Vorgaben der Landeshauptstadt schneller um als vorgesehen. Anstatt der 100 geplanten Ladesäulen für 2017 wollen sie bis Jahresende 150 Ökostrom-Ladesäulen am Netz haben. Aktuell errichten sie den 100. Ladepunkt. mehr...
An den E-Ladepunkten in München fließt 100-prozentiger Ökostrom.
ADS-TEC: Bei Bedarf schnell laden
[18.9.2017] Anfang Oktober stellt die Firma ADS-TEC ein gemeinsam mit der Porsche Engineering Group entwickeltes Schnellladesystem mit integriertem Speicher, den High Power Charger, vor. Mit der neuen Technologie können Elektrofahrzeuge auch an leistungsbegrenzten Verteilnetzen schnell geladen werden. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen