Mittwoch, 28. Juni 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Wasserkraft > Top 13 der Wasserkraft

Arnsberg:
Top 13 der Wasserkraft


[17.11.2014] Um das Potenzial der Wasserkraftnutzung im Regierungsbezirk Arnsberg zu verdeutlichen, wurden 13 Potenzialstandorte ermittelt und der Öffentlichkeit präsentiert.

Welche Möglichkeiten die Bezirksregierung Arnsberg für den Ausbau der Wasserkraft hat, soll an mehreren Potenzialstandorten ermittelt werden. Im März 2014 war im Beisein von Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90/Die Grünen) die Studie „Ermittlung des erschließbaren Restpotenzials der Wasserkraft im Regierungsbezirk Arnsberg“ präsentiert worden. Damit wurde erstmals standortbezogen das technisch-theoretische Wasserkraftpotenzial der Region dargestellt. Um zu zeigen, wie eine Reaktivierung von Wasserkraftstandorten gelingen kann, wurden auf Basis dieser Studie nun mehrere Potenzialstandorte näher beleuchtet, meldet die Bezirksregierung Arnsberg. Auf einer Informationsveranstaltung in Arnsberg am vergangenen Dienstag (11. November 2014) wurden insgesamt 13 Standorte präsentiert. Nicht alle dieser Standorte würden über ein hohes Energiepotenzial verfügen, dennoch sei es wichtig, die Potenziale der Wasserkraft so weit wie möglich auszuschöpfen, so das Fazit der Veranstaltung. Neben dem Repowering bestehender Wasserkraftanlagen solle der Schwerpunkt auch auf der gewässerverträglichen Erschließung kleiner Potenzialstandorte liegen. (ma)

www.bezreg-arnsberg.nrw.de

Stichwörter: Wasserkraft, Arnsberg, Johannes Remmel

Bildquelle: Bezirksregierung Arnsberg

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

Salzburg: Treffpunkt der Wasserkraftbranche
[16.6.2017] Im November 2017 trifft sich die Wasserkraftbranche zum neunten Mal auf der RENEXPO Interhydro in Salzburg. Der Beitrag der Wasserkraft zu Energieversorgung und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit steht im Zentrum der Kongressmesse. mehr...
Wasserkraftwerk Ohrnberg: Stromerzeugung wieder aufgenommen
[26.5.2017] Wegen umfangreicher Bauarbeiten am Kraftwerkskanal zwischen Forchtenberg-Sindringen und dem Stausee Ohrnberg in Öhringen musste das Wasserkraftwerk Ohrnberg vorübergehend außer Betrieb genommen werden. Jetzt erzeugt es wieder Strom. mehr...
Nach Abschluss der Kanalsanierung ist der Stausee Ohrnberg wieder voll befüllt.
Ruhrtal: Ausbau des Wasserkraftwerks Stiepel
[21.4.2017] Das Wasserkraftwerk Stiepel wird aufgerüstet: Künftig werden vier Kaplanturbinen Ökostrom für mindestens 2.000 Haushalte liefern. mehr...
Regensburg: REWAG vermarktet Strom aus der Donau
[31.3.2017] Energieversorger REWAG übernimmt den Ökostrom aus dem Wasserkraftwerk Pfaffenstein für die nächsten fünf Jahre vollständig. mehr...
Freude über den Kooperationsvertrag: Energieversorger REWAG bietet künftig Strom aus Regensburger Wasserkraft an.
erdgas schwaben: Kauf von vier Wasserkraftwerken
[24.3.2017] Der regionale Energiedienstleister erdgas schwaben hat vier Laufwasserkraftwerke an Lech und Wertach erworben. mehr...
Klaus-Peter Dietmayer ist Geschäftsführer des regionalen Energieversorgers erdgas schwaben.

Suchen...

Aktuelle Meldungen