solarpraxis

Montag, 21. August 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Wasserkraft > Top 13 der Wasserkraft

Arnsberg:
Top 13 der Wasserkraft


[17.11.2014] Um das Potenzial der Wasserkraftnutzung im Regierungsbezirk Arnsberg zu verdeutlichen, wurden 13 Potenzialstandorte ermittelt und der Öffentlichkeit präsentiert.

Welche Möglichkeiten die Bezirksregierung Arnsberg für den Ausbau der Wasserkraft hat, soll an mehreren Potenzialstandorten ermittelt werden. Im März 2014 war im Beisein von Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90/Die Grünen) die Studie „Ermittlung des erschließbaren Restpotenzials der Wasserkraft im Regierungsbezirk Arnsberg“ präsentiert worden. Damit wurde erstmals standortbezogen das technisch-theoretische Wasserkraftpotenzial der Region dargestellt. Um zu zeigen, wie eine Reaktivierung von Wasserkraftstandorten gelingen kann, wurden auf Basis dieser Studie nun mehrere Potenzialstandorte näher beleuchtet, meldet die Bezirksregierung Arnsberg. Auf einer Informationsveranstaltung in Arnsberg am vergangenen Dienstag (11. November 2014) wurden insgesamt 13 Standorte präsentiert. Nicht alle dieser Standorte würden über ein hohes Energiepotenzial verfügen, dennoch sei es wichtig, die Potenziale der Wasserkraft so weit wie möglich auszuschöpfen, so das Fazit der Veranstaltung. Neben dem Repowering bestehender Wasserkraftanlagen solle der Schwerpunkt auch auf der gewässerverträglichen Erschließung kleiner Potenzialstandorte liegen. (ma)

www.bezreg-arnsberg.nrw.de

Stichwörter: Wasserkraft, Arnsberg, Johannes Remmel

Bildquelle: Bezirksregierung Arnsberg

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

Baden-Württemberg: Neue Förderung für kleine Wasserkraft
[11.8.2017] Die Förderung der kleinen Wasserkraft in Baden-Württemberg feiert ihr Comeback. Das Umweltministerium hat die neuen Fördergrundsätze an die EU-Richtlinien angepasst und bereits veröffentlicht. mehr...
RENEXPO Interhydro: Blick gen Osten
[4.8.2017] Europas Wasserkraft-Treffpunkt Nummer eins, die Kongressmesse RENEXPO Interhydro (29. - 30. November 2017, Salzburg), wird zunehmend internationaler. mehr...
Renaturierung: Orchideenpracht am Kraftwerksdamm Bericht
[27.7.2017] Wasserkraftwerke greifen stark in die Natur ein. Deshalb investiert der Betreiber Verbund rund 280 Millionen Euro in ökologische Ausgleichsmaßnahmen. Damit werden Fischwanderhilfen gebaut und neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere geschaffen. mehr...
Fischwanderhilfen am Kraftwerk Schwabeck in Kärnten.
Salzburg: Treffpunkt der Wasserkraftbranche
[16.6.2017] Im November 2017 trifft sich die Wasserkraftbranche zum neunten Mal auf der RENEXPO Interhydro in Salzburg. Der Beitrag der Wasserkraft zu Energieversorgung und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit steht im Zentrum der Kongressmesse. mehr...
Wasserkraftwerk Ohrnberg: Stromerzeugung wieder aufgenommen
[26.5.2017] Wegen umfangreicher Bauarbeiten am Kraftwerkskanal zwischen Forchtenberg-Sindringen und dem Stausee Ohrnberg in Öhringen musste das Wasserkraftwerk Ohrnberg vorübergehend außer Betrieb genommen werden. Jetzt erzeugt es wieder Strom. mehr...
Nach Abschluss der Kanalsanierung ist der Stausee Ohrnberg wieder voll befüllt.

Suchen...

A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH

Aktuelle Meldungen