Freitag, 24. November 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Breitband > Glasfaser-Ausbau kommt

Kreis Ludwigslust-Parchim:
Glasfaser-Ausbau kommt


[8.11.2017] Der Landkreis Ludwigslust-Parchim hat der WEMAG-Tochter WEMACOM Breitband den Zuschlag für den Breitband-Ausbau in mehreren Gemeinden erteilt.

Unterzeichnung des Zuwendungsvertrags für den Breitband-Ausbau in drei Regionen des Landkreises Ludwigslust-Parchim. Das Unternehmen WEMACOM Breitband hat den Zuschlag für den Breitband-Ausbau in drei Gebieten im Landkreis Ludwigslust-Parchim erhalten. So sollen verschiedene Gemeinden die Möglichkeit für einen Glasfaseranschluss erhalten. Anfang der Woche unterzeichneten die Vertragspartner in Parchim den Zuwendungsvertrag. Landrat Rolf Christiansen erklärte: „Der Landkreis Ludwigslust-Parchim hatte im ersten Förderaufruf des Bundes drei Projektgebiete beantragt, von denen alle bewilligt wurden. Insgesamt stehen damit knapp 60 Millionen Euro Fördermittel aus Bund und Land für diese drei Breitband-Regionen im Landkreis zur Verfügung.“ WEMACOM-Geschäftsführer Horst Richter ergänzte: „Jetzt kann mit der konkreten Planung und dem Vertrieb begonnen werden. Wir rechnen mit etwa 8.500 Anschlüssen und wollen dafür insgesamt rund 650 Kilometer Trasse bauen.“
Die WEMACOM hatte ihr Angebot gemeinsam mit dem Schweriner Versorger WEMAG und anderen Projektpartnern eingereicht. WEMAG-Vorstand Thomas Murche gab sich überzeugt: „Mit dem Zuschlag ist ein wichtiger Meilenstein für das gesamte Projektteam und die WEMAG-Unternehmensgruppe erreicht. Das spricht für die gute Vorbereitung und ein überzeugendes Konzept.“ (al)

www.kreis-lup.de
wemacom.de

Stichwörter: Breitband, WEMAG, Kreis Ludwigslust-Parchim

Bildquelle: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

Schleswig-Holstein: Eine Bank entwickelt weiter Bericht
[23.11.2017] Den Weg zur Gigabit-Gesellschaft unterstützt die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) nicht nur mit einem Förderdarlehen. Sie steht den überwiegend kommunalen Akteuren auch beratend und vermittelnd zur Seite. mehr...
Den Weg zur Gigabit-Gesellschaft unterstützt die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) nicht nur mit einem Förderdarlehen.
Stadtwerke Bad Nauheim: Glasfaser im Kreis
[22.11.2017] Das örtliche Glasfasernetz haben die Stadtwerke Bad Nauheim zum Ring geschlossen. Die Lage der Stadt erlaubt die Verbindung mit zwei Backbones. mehr...
Unna: Schnelles Netz mit Versatel
[21.11.2017] Die Stadtwerke Unna kooperieren mit dem Telekommunikationsanbieter 1&1 Versatel, um das kommunale Glasfasernetz weiter auszubauen. mehr...
Interview: Aufholjagd in Rheinland-Pfalz Interview
[17.11.2017] Rheinland-Pfalz will zum digitalen Musterland werden. Eine entsprechende Strategie wird derzeit erarbeitet. stadt+werk sprach mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, welche Rolle dabei flächendeckende Glasfasernetze spielen. mehr...
Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Rheinland-Pfalz soll zum digitalen Musterland werden.
München: M-WLAN wird ausgebaut
[27.10.2017] Den Ausbau des kostenlosen M-WLAN hat jetzt der Rat der Stadt München beschlossen. Bereitgestellt wird das Angebot von den Stadtwerken. mehr...
München baut sein kostenloses M-WLAN-Angebot aus.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:

Aktuelle Meldungen