EUROFORUM

Freitag, 24. November 2017

Stadtwerke Tübingen:
Gemeinsam Netze in Nagold betreiben


[3.8.2017] Die Stadtwerke Tübingen kooperieren mit den Stadtwerken Nagold. Gemeinsam wollen sie sich um die Konzession für das Strom- und Gasnetz in Nagold bewerben.

Die aktuellen Konzessionsverträge der Stadt Nagold mit der EnBW-Tochter Netze BW laufen zum Jahresende 2018 aus. Ab dem Jahr 2019 werden die Karten für den Betrieb des Strom- und Gasnetzes dann neu gemischt. Die Stadtwerke Nagold haben deshalb in den vergangenen Jahren intensiv geprüft, ob ein Betrieb der Netze wirtschaftlich rentabel ist. Machbarkeitsstudien haben dabei ergeben, dass eine Beteiligung an den Energieversorgungsnetzen grundsätzlich dann wirtschaftlich sinnvoll sei, wenn sich der Eigenbetrieb mit einem erfahrenen Partner an der Seite um die Konzessionen bewerben würde.
Daraufhin hatten die Stadtwerke mit Unterstützung der Beratungsgesellschaft Rödl & Partner eine bundesweite Kooperationspartnersuche gestartet. Wie die Stadtwerke Nagold melden, sei die Partnersuche auf großes Interesse gestoßen. Schließlich hätten sich in einem intensiven Auswahlprozess die Stadtwerke Tübingen als etabliertes Energieversorgungsunternehmen aus der Region durchgesetzt.
Gemeinsam wollen die beiden Stadtwerke jetzt das Bewerbungsverfahren in Angriff nehmen. Da den Stadtwerken Nagold keinerlei Wettbewerbsvorteile gewährt werden dürfen, stelle das Verfahren eine große Herausforderung für die junge Kooperation dar. Bei erfolgreichem Entscheid, wollen die Partner gemeinsam das Nagolder Strom- und Gasnetz erwerben und betreiben. (me)

www.swtue.de
www.nagold.de/de/Bürgerservice/Stadtwerke

Stichwörter: Rekommunalisierung, Netze BW, Stadtwerke Tübingen, Stadtwerke Nagold, Nagold



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

WEMAG: Profitables Engagement
[13.11.2017] Der Verband der Kommunalen Anteilseigner (KAV) der WEMAG ist dank eines Forward Darlehens ab 2032 schuldenfrei. Seit der Kommunalisierung im Jahr 2010 hat das Versorgungsunternehmen über 86 Millionen Euro an die rund 200 beteiligten Gemeinden ausgeschüttet. mehr...
Konzessionsvergabe: DStGB legt Leitfaden vor
[24.10.2017] Die Anforderungen an die Konzessionsvergabe sind deutlich gestiegen. Deshalb hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) einen Leitfaden zur Orientierung herausgegeben. mehr...
DStGB veröffentlicht Leitfaden zur Konzessionsvergabe.
Olching: Stadtwerke übernehmen Energienetze
[15.8.2017] Der Stadtrat Olching hat den Weg für eine Übernahme der Strom- und Gasnetze durch die örtlichen Stadtwerke freigegeben. Um Kosten zu sparen, werden die Stadtwerke Olching die Netze zunächst in Kooperation mit den bisherigen Eigentümern betreiben. mehr...
Pressekonferenz zur Übernahme der Strom- und Gasnetze in Olching.
Stadtwerke MüllheimStaufen: Gelebte Partnerschaft mit bnNetze
[18.7.2017] Die Badenova-Tochter bnNetze erhält den Zuschlag für den Betrieb der Stromverteilnetze in den südbadischen Städten Müllheim und Staufen. mehr...
Stadtwerke Tecklenburger Land: Junges Stadtwerk auf gutem Weg
[11.7.2017] Drei Jahre nach der Gründung haben sich die Stadtwerke Tecklenburger Land vom Energieversorger zum Netzbetreiber und Dienstleister für Kommunen entwickelt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen