Mittwoch, 22. November 2017

Voltaris:
Für SMGWA zertifiziert


[29.6.2017] Die Firma Voltaris hat jetzt die Zertifizierung für die Smart Meter Gateway Administration (SMGWA) erhalten.

Am 21. Juni 2017 wurde das Unternehmen Voltaris durch die Prüfgesellschaft TÜV Nord Cert nach ISO 27001 zertifiziert. Die Prüfstelle TÜV Nord Cert hat am 21. Juni 2017 den Smart-Meter-Experten Voltaris unternehmensweit nach ISO 27001 zertifiziert. Wie Voltaris meldet, bescheinigt die Zertifizierungsstelle damit, dass das Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) von VOLTARIS – unter Berücksichtigung der technischen Richtlinie 03109-6 des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) – den hohen Sicherheitsanforderungen an die Gateway-Administration (GWA) entspricht.
Der Geltungsbereich der Zertifizierung umfasse alle Lösungen und Leistungen des Unternehmens für den Smart Meter Roll-out, den Messstellenbetrieb und das Daten-Management. Voltaris kündigte bereits an, die Prozesse im GWA-Umfeld künftig mit eigenem Personal im eigenen Haus umzusetzen und die Leistungen im Rahmen des BPO (business process outsourcing) anzubieten.
„Wir sind einer der wenigen Full-Service Anbieter für den klassischen und intelligenten Messstellenbetrieb“, sagt Karsten Vortanz, Geschäftsführer bei Voltaris. „Die Zertifizierung gilt für alle Voltaris-Leistungen – im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern, die lediglich den Rechenzentrums-Betrieb zertifiziert haben.“ Voltaris-Geschäftsführer Peter Zayer ergänzt: „Kunden, die unsere GWA-Dienstleistung in Anspruch nehmen, benötigen keine eigene BSI-Zertifizierung. Das ist der entscheidende Vorteil.“ (me)

www.voltaris.de

Stichwörter: Informationstechnik, VOLTARIS, Smart Metering, GWA, Zertifizierung

Bildquelle: Voltaris GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Wuppertaler Stadtwerke: Individueller Strommix dank Blockchain
[21.11.2017] Kunden der Wuppertaler Stadtwerke sollen künftig selbst entscheiden können, aus welchen erneuerbaren Quellen sie ihren Strom beziehen. Möglich macht dies die Blockchain-Technologie. mehr...
GWAdriga: Gesteckte Ziele erreicht
[21.11.2017] Über 500.000 intelligente Messsysteme werden nun vom Spezialisten GWAdriga betreut. Die neuen Kunden kommen von außerhalb des Gesellschafterkreises. mehr...
Darmstadt: Basis für Digitalisierung gelegt
[17.11.2017] In Darmstadt baut das Energieunternehmen ENTEGA ein stadtweites LoRaWAN-Netz auf. Das Netz ist die Grundlage für das Internet der Dinge. mehr...
Das LoRaWAN-Netz in Darmstadt soll rund 25 Funkeinheiten umfassen.
Kisters: Automatisch Handeln
[17.11.2017] Die neue Kisters-Lösung BelVis AlgoTrade ermöglicht den automatisierten Intraday-Handel. mehr...
rku.it: IT-Angebot mit Gelsenwasser
[17.11.2017] Ein neues IT-Dienstleistungspaket für Stadtwerke und Versorger haben die Unternehmen Gelsenwasser und rku.it geschnürt. mehr...