Mittwoch, 18. Oktober 2017

stadt+werk-BranchenindexAnzeige

VOLTARIS GmbH
Ansprechpartner/in:
Voltastraße 3
67133 Maxdorf
Tel.: +49 (0) 6237 / 935-414
Fax: +49 (0) 6237 / 935-419
www.voltaris.de
E-Mail: info@voltaris.de

VOLTARIS GmbH

VOLTARIS ist der Partner für den sicheren Smart Meter-Rollout, die Gateway-Administration und den Messstellenbetrieb für Energievertriebe, Netzbetreiber, Erzeuger und Industrie und bietet modulare Dienstleistungen, Produkte und Systeme für die gesamte Prozesskette des klassischen und intelligenten Meterings.

Weitere Meldungen und Beiträge

PolyEnergyNet: Ein Messkonzept von Voltaris
[29.9.2017] Für das Bundesforschungsprogramm PolyEnergyNet hat der IT-Dienstleister Voltaris das Messkonzept entwickelt. Die Schaltbefehle wurden dazu in ein Management-System integriert. mehr...
Voltaris brachte in das Bundesforschungsprojekt PolyEnergyNet sein Know-how rund um intelligente Messsysteme (iMSys) ein.
Voltaris: Inbetriebnahmeprozess eines iMSys
[12.9.2017] In einem Workshop Ende September stellt die Firma Voltaris den kompletten Inbetriebnahmeprozess eines intelligenten Messsystems (iMSys) vor. mehr...
In einem Workshop am 27.September in Kaiserslautern stellt VOLTARIS den kompletten Inbetriebnahmeprozess eines intelligenten Messsystems vor.
Voltaris: Intelligentes Messwesen im Fokus
[4.9.2017] Auf den metering days in Fulda präsentiert Voltaris sein Portfolio rund um das intelligente Messwesen. Außerdem berichtet Voltaris-Vertriebsleiter Marcus Hörhammer über das Bundesforschungsprojekt PolyEnergyNet, bei dem Voltaris das Messkonzept verantwortet. mehr...
Voltaris-Vertriebsleiter Markus Hörhammer informiert auf den metering days über resiliente Netze. Diese stehen im Fokus der Forschungsprojektes PolyEnergyNet.
Voltaris: Für SMGWA zertifiziert
[29.6.2017] Die Firma Voltaris hat jetzt die Zertifizierung für die Smart Meter Gateway Administration (SMGWA) erhalten. mehr...
Am 21. Juni 2017 wurde das Unternehmen Voltaris durch die Prüfgesellschaft TÜV Nord Cert nach ISO 27001 zertifiziert.
Voltaris: Stadtwerke sollten MSB wahrnehmen
[22.2.2017] Den Messstellenbetrieb (MSB) selbst in die Hand nehmen, dazu rät Voltaris den Stadtwerken. Die Umsetzung des intelligenten Messstellenbetriebs sei das vorrangig aktuelle Thema der Branche. mehr...
Die Umsetzung des intelligenten Messstellenbetriebs war das vorrangige Gesprächsthema auf dem Messestand von VOLTARIS auf der E-world.
Voltaris: Smart Meter Roll-out im Brennpunkt
[1.2.2017] Das Unternehmen Voltaris bietet modulare Lösungen rund um den Smart Meter Roll-out. mehr...
Voltaris: Geeichte Prüfstelle
[9.9.2016] Die Voltaris-Prüfstelle ERP3 für Zähler und Messeinrichtungen in Maxdorf ist nach neuem Mess- und Eichgesetz anerkannt worden. mehr...
Die Voltaris-Prüfstelle ERP3 für Zähler und Messeinrichtungen in Maxdorf ist nach dem neuem Eichgesetz anerkannt.
Voltaris: Gemeinsamer Smart Meter Roll-out
[30.5.2016] Das Unternehmen Voltaris unterstützt Stadtwerke im Rahmen der Anwendergemeinschaft Messsystem beim anstehenden Smart Meter Roll-out. mehr...
Mit der Anwendergemeinschaft Messsystem will das Unternehmen Voltaris Stadtwerken den anstehenden Smart Meter Roll-out erleichtern.
Voltaris: Roll-out-Infos im Web
[21.1.2016] Eine Website mit Informationen zur Einführung von Smart Metern hat das Unternehmen Voltaris gestartet. mehr...
Voltaris: Smart-Meter-Test startet
[23.9.2015] Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE hat einen Praxistest zur Einführung intelligenter Messsysteme gestartet. Mit dabei ist auch das Unternehmen Voltaris. mehr...

Aktuelle Meldungen

GASAG Solution Plus: Erste Power-to-XX-Anlage in Betrieb
[18.10.2017] Der Energiedienstleister GASAG Solution Plus speichert von nun an überschüssigen Wind- und Sonnenstrom in einer neuen Power-to-Heat-/Power-to-Cool-Kombianlage. mehr...
Inbetriebnahme der neuen P2H-/P2C-Anlage.
smartlab / SMATRICS: Vernetzung über Landesgrenzen hinaus
[18.10.2017] Inhaber der smartlab-Ladekarte können künftig auch an den 400 Ladepunkten von SMATRICS in Österreich problemlos tanken. mehr...
MVV / DC-Datacenter-Group: Gemeinsam Rechenzentren betreiben
[18.10.2017] Das Mannheimer Energieunternehmen MVV und die Firma DC-Datacenter-Group aus Rheinland-Pfalz wollen künftig gemeinsam Rechenzentren für Dritte planen und betreiben. Dazu hat MVV jetzt 25,1 Prozent der Anteile an dem Rechenzentrums-Spezialisten mit Sitz in Wallmenroth erworben. mehr...
BSW Solar: „Endlich die Bremsen lösen!“
[17.10.2017] Bei der jüngsten Auktionsrunde für Photovoltaikanlagen im Kraftwerksmaßstab fielen die Preise je Kilowattstunde Solarstrom auf unter fünf Cent. Deshalb fordert der Bundesverband Solarwirtschaft jetzt eine sofortige Aufhebung der Deckelung von Solarstrom. mehr...
In den letzten fünf Jahren haben sich die Preise für die Errichtung von Solarparks halbiert.
bmp greengas: Biomethan-Handelsvolumen aufgestockt
[17.10.2017] Das Unternehmen bmp greengas hat jetzt die Biomethan-Portfolien der Mutterkonzerne EnBW und Erdgas Südwest übernommen. Damit steuert es nun rund ein Viertel des Biomethan-Handels in Deutschland. mehr...
Emmendingen: GreenITown spart tonnenweise CO2
[17.10.2017] Durch kurzfristig anwendbare Optimierungen an ihrer Verwaltungs-IT ist es der Stadt Emmendingen gelungen, mehr als zehn Tonnen CO2 pro Jahr einzusparen. Als Modellkommune der Deutschen Umwelthilfe kann sie anderen Kommunen ein Vorbild sein. mehr...
Emmendingen spart als Modellkommune der Deutschen Umwelthilfe durch Maßnahmen an der Verwaltungs-IT zehn Tonnen CO2 pro Jahr ein.
Schuch: In Amber erstrahlen
[17.10.2017] Leuchtmittel in der Lichtfarbe Amber gelten als besonders effizient, sicher und gemütlich. Der Leuchtenanbieter Schuch bietet jetzt beinahe sein gesamtes Außenbeleuchtungsportfolio in der neuen Lichtfarbe an. mehr...
Veranstaltung: Zukunftsforum Energiewende in Kassel
[17.10.2017] Der Austausch von Wissen und Erfahrungen rund um die Gestaltung der Energiewende in Kommunen und Regionen steht im Mittelpunkt des Zukunftsforums Energiewende, das Ende November in Kassel stattfindet. mehr...
EEG-Umlage 2018: Um 1,3 Prozent niedriger als im Vorjahr
[16.10.2017] Die EEG-Umlage sinkt von 6,880 Cent pro Kilowattstunde im Jahr 2017 auf 6,792 Cent pro Kilowattstunde im Jahr 2018. Die Branchenverbände VKU und BDEW sehen hierin einen Beleg für mehr Wettbewerb und Kosteneffizienz, fordern aber gleichzeitig weitere Reformen beim EEG-System sowie bei den Netzentgelten. mehr...
Die EEG-Umlage 2018 beträgt 6,79 Cent pro Kilowattstunde (ct/kWh) und liegt damit leicht unter dem Vorjahreswert von 6,88 ct/kWh.
Mönchengladbach: Erste Schnellladesäule in Betrieb
[16.10.2017] An einer neuen Schnellladesäule in Mönchengladbach können E-Autos mit bis zu 50 Kilowatt Gleichstrom geladen werden. mehr...
Die erste öffentliche Schnellladesäule der NEW ist in Mönchengladbach in Betrieb gegangen.
ISPEX: E-Vergabe zur Energiebeschaffung
[16.10.2017] Eine Ausschreibungsplattform des Unternehmens ISPEX unterstützt öffentliche Verwaltungen über das gesamte Verfahren bei der elektronischen Vergabe zur Strom- und Gasbeschaffung. Auf der Fachmesse Kommunale können sich Interessierte zum Thema beraten lassen. mehr...
Fachverband Biogas: Geringer Zubau von Biogasanlagen
[16.10.2017] Nur rund 200 Biogasanlagen wurden im vergangenen Jahr neu gebaut. Die Betreiber investieren derzeit eher in die Flexibilisierung ihrer Anlagen. mehr...
Nur rund 200 Biogasanlagen wurden im vergangenen Jahr neu gebaut.
Energetische Sanierung: Verbände fordern Steuererleichterungen
[16.10.2017] Vier Verbände fordern eine bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen von selbstgenutzten Häusern und Wohnungen. Damit soll der Stillstand bei der energetischen Gebäudesanierung überwunden werden. mehr...
Vier Verbände fordern eine bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen von selbstgenutzten Häusern und Wohnungen.
VKU: Positionspapier für die Politik
[13.10.2017] Energie- und Wärmewende, E-Mobilität, Versorgungssicherheit und Preisgestaltung: Die energiepolitischen Herausforderungen für die kommende Legislaturperiode sind groß. Der Verband kommunaler Unternehmen bezieht schon mal Position. mehr...
Siemens: Mit Gleichstrom ans Netz
[13.10.2017] Ein Gleichstromübertragungssystem für die Mittelspannungsebene hat Siemens entwickelt. Das System eignet sich für die Einbindung erneuerbarer Energien und den Netzanschluss kleinerer Gemeinden. mehr...