Samstag, 29. April 2017

erdgas schwaben:
Kauf von vier Wasserkraftwerken


[24.3.2017] Der regionale Energiedienstleister erdgas schwaben hat vier Laufwasserkraftwerke an Lech und Wertach erworben.

Klaus-Peter Dietmayer ist Geschäftsführer des regionalen Energieversorgers erdgas schwaben. Der regionale Energieversorger erdgas schwaben hat jetzt von dem Biofore-Unternehmen UPM (Bio und Forest) vier Wasserkraftwerke erworben. erdgas-schwaben-Geschäftsführer Klaus-Peter Dietmayer hat die Kaufverträge am 21. März 2017 unterzeichnet. Er sagte: „Ich freue mich sehr, dass wir die Möglichkeit bekommen haben, die Wasserkraftwerke zu erwerben. Sie passen genau in unsere Strategie. Denn wir übernehmen Verantwortung für unsere Heimat und künftige Generationen.“ Der Verkauf und die Verträge bedürfen noch der Zustimmung durch die Behörden.
Die Laufwasserkraftwerke nutzen die Wasser des Lechs und der Wertach. Sie erzeugen im Jahr 65.000 Megawattstunden Strom und können damit rein rechnerisch gut 22.000 Haushalte versorgen.
Wie das Unternehmen mitteilt, spielen im Portfolio von erdgas schwaben regenerative Energien eine wichtige Rolle. So biete das Unternehmen neben Strom aus 100 Prozent Wasserkraft auch Bioerdgas an. Vier Anlagen speisen rund 200 Millionen Kilowattstunden Bioerdgas pro Jahr ins vorhandene Erdgasnetz ein. Außerdem erzeuge erdgas schwaben in einem Biomasse-Heizkraftwerk Strom und Wärme. (me)

www.erdgas-schwaben.de

Stichwörter: Wasserkraft, erdgas schwaben

Bildquelle: erdgas schwaben gmbh

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

Ruhrtal: Ausbau des Wasserkraftwerks Stiepel
[21.4.2017] Das Wasserkraftwerk Stiepel wird aufgerüstet: Künftig werden vier Kaplanturbinen Ökostrom für mindestens 2.000 Haushalte liefern. mehr...
Regensburg: REWAG vermarktet Strom aus der Donau
[31.3.2017] Energieversorger REWAG übernimmt den Ökostrom aus dem Wasserkraftwerk Pfaffenstein für die nächsten fünf Jahre vollständig. mehr...
Freude über den Kooperationsvertrag: Energieversorger REWAG bietet künftig Strom aus Regensburger Wasserkraft an.
EnBW: Fische wandern die Nagold hinauf
[22.12.2016] Das Wasser der Nagold treibt die Turbinen des Wasserkraftwerks Bad Teinach an, nachdem es vom Wehr Talmühle in Neubulach über einen zwei Kilometer langen Stollen geleitet wird. Das Wehr hat nun einen modernen Fischpass bekommen. mehr...
Über die Becken des neuen Fischpasses am Wehr bei der Talmühle in Neubulach können die Fische die Nagold bergauf wandern.
Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm: Aus für Wasserkraftwerk
[15.11.2016] Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm geben die Pläne für ein Wasserkraftwerk an der Iller auf. Immer höhere Auflagen hätten das Projekt zu sehr verteuert. mehr...
Pumpspeicherkraftwerk Forbach: Option der Realisierung
[21.10.2016] Trotz schwieriger Rahmenbedingungen treibt Energieversorger EnBW die Planungen für die Erweiterung des Pumpspeicherkraftwerks Forbach voran. mehr...

Suchen...

Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
PortfolioWerkStadt GmbH
70199 Stuttgart
PortfolioWerkStadt GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen