Freitag, 28. April 2017

Solarpark Kenzingen:
Neuer Eigentümer


[6.12.2016] Der Neckar-Elektrizitätsverband (NEV) übernimmt mehrheitlich einen Solarpark bei der Stadt Kenzingen. Dazu wurde eigens eine Gesellschaft gegründet.

Auf der Fläche eines ehemaligen Sprengplatzes der französischen Streitkräfte im baden-württembergischen Kenzingen (Landkreis Emmendingen) wird seit August 2016 Strom erzeugt. Die von EnBW Solar errichtete Photovoltaikanlage auf dem 4,4 Hektar großen Gelände hat eine Gesamtleistung von 2,62 Megawatt Peak, rechnerisch können damit jährlich rund 850 Haushalte mit Strom versorgt werden. Nun wurde die Anlage an die neu gegründete Firma Solarpark Kenzingen verkauft. Eigentümer der Gesellschaft sind laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der Neckar-Elektrizitätsverband (NEV) mit 85 Prozent, die EnBW mit 10 Prozent und die Kommanditgesellschaft Kenzingen Regenerativ mit 5 Prozent. Mario Dürr, Geschäftsführer des kommunalen Zweckverbands NEV, dem 167 Städte und Gemeinden sowie 9 Landkreise angehören, erklärt: „Mit großer Mehrheit wurde dem Beschluss zum Erwerb von Anteilen an der Solarpark Kenzingen GmbH, deren Sitz künftig in Esslingen beheimatet sein wird, durch die Verbandsversammlung zugestimmt. Damit verstärkt der NEV sein Engagement an Erneuerbare-Energien-Anlagen weiter und trägt den Anforderungen der Energiewende auch als Verband im großen Konsens seiner Mitglieder Rechnung.“ (al)

www.nev-bw.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, EnBW, Neckar-Elektrizitätsverband



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

PV-Betreiberkonferenz: Solarkraftwerke optimal bewirtschaften
[28.4.2017] Große Solaranlagen stehen im Zentrum der PV-Betreiberkonferenz am 5. Mai in Kassel. mehr...
innogy: Inspektion von Solaranlagen per Drohne
[31.3.2017] Mit der Ausgründung des Start-up ucair startet innogy in die Drohneninspektion von Solaranlagen. Die Inspektion soll auf diese Weise beschleunigt und preiswerter werden. mehr...
Malsch: 4,4 MW Strom für die Bürger vor Ort
[30.3.2017] In Malsch wurde eine 4,4-MW-Freiflächensolaranlage offiziell in Betrieb genommen. Der Strom soll mittelfristig vor Ort verbraucht werden. mehr...
Der Solarpark Malsch wurde auf einem ehemaligen Deponiegelände errichtet.
Wössingen: Bau einer 1,7-MW-PV-Dachanlage
[24.3.2017] Die Firma Pfalzsolar aus Ludwigshafen hat jetzt ein 1,7-MW-Photovoltaikkraftwerk auf dem Dach eines Wössinger Zementherstellers eingeweiht. mehr...
Das Photovoltaikkraftwerk Wössingen ist auf einer 280 Meter langen Dachfläche installiert.
Solarwirtschaft: Mieterstrom-Gesetz nachbessern
[24.3.2017] Die Solarbranche fordert, den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorgelegten Gesetzesentwurf zum Mieterstrom an einigen Stellen nachzubessern. mehr...

Suchen...

IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
SimpliVity (Germany) GmbH
80807 München
SimpliVity (Germany) GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
Bsys GmbH
99086 Erfurt
Bsys GmbH

Aktuelle Meldungen