Enerchange

Dienstag, 28. März 2017

Stromkonzession:
E.DIS unterstützt Berlin Energie


[18.3.2016] Der Landesbetrieb Berlin Energie bekommt im laufenden Berliner Konzessionsvergabeverfahren Unterstützung durch die E.ON-Tochter E.DIS.

Die E.ON-Tochter E.DIS unterstützt den Landesbetrieb Berlin Energie im laufenden Verfahren zur Vergabe der Berliner Stromkonzession. Sollte Berlin Energie das Verfahren erfolgreich abschließen, kündigte E.DIS außerdem Unterstützung bei der Netzübernahme und beim Netzbetrieb an. Wie die Unternehmen mitteilen, sei es das Ziel beider Partner, die Metropolregion Berlin-Brandenburg zu einem internationalen Vorreiter im Bereich nachhaltiger Energiewirtschaft auszubauen. Wolfgang Neldner, Geschäftsleiter von Berlin Energie, betonte erneut das 100-Prozent-Ziel für eine vollständige Rekommunalisierung. Als kommunaler Netzbetreiber wolle Berlin Energie perspektivisch einen sparten- und energieartenübergreifenden Kombinationsnetzbetrieb etablieren. Neldner sagte, er freue sich dabei auf die Unterstützung durch einen leistungsstarken und innovativen Partner wie E.DIS. Bernd Dubberstein, Vorstandsvorsitzender von E.DIS, bezeichnete die Netzkooperation als folgerichtigen Schritt im Engagement der Konzernmutter E.ON für Berlin. Durch die Mithilfe von E.DIS soll das von Berlin Energie entwickelte Konzept zur Netzbewirtschaftung, Netzführung und Integration regenerativer Energien beschleunigt und kostengünstiger umgesetzt werden, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung. (me)

www.eon.com
www.berlinenergie.de

Stichwörter: Rekommunalisierung, E.ON, Berlin, Berlin Energie, E.DIS



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Gesetzgebung: Konzessionsvergabe neu geregelt
[17.2.2017] Der Gesetzgeber hat das Energiewirtschaftsgesetz geändert und die Konzessionsvergabe für den Strom- und Gasnetzbetrieb neu geregelt. Erstmals wird die umstrittene Frage geklärt, welcher Netzpreis angemessen ist. Allerdings: Nicht alle Unklarheiten wurden beseitigt. mehr...
Mettmann: Konzessionen neu vergeben
[14.2.2017] Mettmanns parteiloser Bürgermeister Thomas Dinkelmann hat die neuen Konzessionäre für das Strom- und Gasnetz vorgestellt. mehr...
Stadtwerke Hameln: Konzessionär in Hessisch Oldendorf
[9.2.2017] Die Stadtwerke Hameln sind Sieger im Konzessionsverfahren Strom und Gas für Hessisch Oldendorf. Der kommunale Netzbetreiber Westfalen Netz hatte seinerzeit gegen die Vergabe an die Stadtwerke geklagt. Die Klage wurde jetzt vom Oberlandesgericht Celle abgewiesen. mehr...
Gaskonzession: Berlin Energie darf als Bieter auftreten
[27.1.2017] Der Bundesgerichtshof hat heute die Bieterfähigkeit des Landesbetriebs Berlin Energie bestätigt, dessen Parteifähigkeit im fortzusetzenden Kammergerichtsverfahren aber abgelehnt. Somit darf der Landesbetrieb im Zivilprozess gegen Gasag nicht selbst auftreten, seine Interessen wird das Land Berlin wahrnehmen. mehr...
Hamburg: Planungen für die Wärmewende
[20.12.2016] Die Hamburger Behörde für Umwelt und Energie hat ein Gutachten für die Einbindung erneuerbarer Quellen für die Wärmeversorgung der Freien und Hansestadt erstellen lassen. mehr...
Am Klärwerk Hamburg könnte Heizwärme aus Wärmepumpen gewonnen werden.

Suchen...

Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Meldungen