Mittwoch, 22. November 2017

Barthauer:
Partnerschaft mit Gauss+Lörcher


[16.3.2015] Barthauer arbeitet künftig mit dem Ingenieurbüro Gauss+Lörcher zusammen. Durch die Vertriebspartnerschaft erhofft sich der Anbieter für Infrastruktur-Management-Lösungen neue Impulse für die Produktentwicklung.

Barthauer schließt mit Gauss+Lörcher, einem Ingenieurbüro für Tiefbau, Kanal- und Wasserleitungssanierung, eine Vertriebspartnerschaft. Wie der Anbieter für Infrastruktur-Management-Lösungen mitteilt, wird Gauss+Lörcher im Rahmen der Zusammenarbeit die Produkte für die Planung, Betriebsführung und die Sanierung von Wasser-, Kabel- und Rohrleitungsnetzen von Barthauer anbieten. Dazu zählen etwa die Lösung GeoDS oder die Straßeninformationsbank BaSYS StraDATA. Barthauer hingegen erhofft sich durch die Partnerschaft, die eigene Produktentwicklung weiter auszubauen. „Mit Gauss+Lörcher gewinnen wir einen ausgewiesenen Experten im Bereich der angewandten Geoinformatik. Mit seinem Know-how können wir die speziellen Praxisanforderungen von GeoMedia-Anwendern noch besser bedienen“, erklärt Anis Saad, technischer Geschäftsführer bei Barthauer. Gauss+Lörcher ist bereits Vertriebs- und Entwicklungspartner für die Software-Produktfamilie GeoMedia der Firma Intergraph. Zudem verfügt das Unternehmen über weitreichende Erfahrungen mit der Grafik-Lösung Microstation der Firma Bentley. Derzeit betreut das Ingenieurbüro rund 80 Städte, Gemeinden, Stadtwerke sowie Verbände im süddeutschen Raum bei der Konzeption und Projektentwicklung im Bereich Geo-Informationssysteme (GIS). (ma)

www.barthauer.de
www.gaussloercher.de

Stichwörter: Informationstechnik, Bentley, Barthauer Software, Intergraph, Gauss+Lörcher



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Wuppertaler Stadtwerke: Individueller Strommix dank Blockchain
[21.11.2017] Kunden der Wuppertaler Stadtwerke sollen künftig selbst entscheiden können, aus welchen erneuerbaren Quellen sie ihren Strom beziehen. Möglich macht dies die Blockchain-Technologie. mehr...
GWAdriga: Gesteckte Ziele erreicht
[21.11.2017] Über 500.000 intelligente Messsysteme werden nun vom Spezialisten GWAdriga betreut. Die neuen Kunden kommen von außerhalb des Gesellschafterkreises. mehr...
Darmstadt: Basis für Digitalisierung gelegt
[17.11.2017] In Darmstadt baut das Energieunternehmen ENTEGA ein stadtweites LoRaWAN-Netz auf. Das Netz ist die Grundlage für das Internet der Dinge. mehr...
Das LoRaWAN-Netz in Darmstadt soll rund 25 Funkeinheiten umfassen.
Kisters: Automatisch Handeln
[17.11.2017] Die neue Kisters-Lösung BelVis AlgoTrade ermöglicht den automatisierten Intraday-Handel. mehr...
rku.it: IT-Angebot mit Gelsenwasser
[17.11.2017] Ein neues IT-Dienstleistungspaket für Stadtwerke und Versorger haben die Unternehmen Gelsenwasser und rku.it geschnürt. mehr...