IQPC

Montag, 22. Januar 2018

ASEW:
Pachtmodelle sind keine Mogelpackung


[12.12.2017] Laut einer Kurzstudie der Verbraucherzentrale NRW lohnen sich Pachtmodelle für Solaranlagen für die Kunden meist nicht. Das Stadtwerke-Netzwerk ASEW widerspricht.

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) tritt Aussagen entgegen, wonach Pachtmodelle für Photovoltaikanlagen – wie sie auch viele Stadtwerke anbieten – eine Mogelpackung seien. Zu diesem Schluss war eine Kurzstudie der Verbraucherzentrale NRW gekommen. Bei einer Stichprobe von 13 Pachtmodellen von Stadtwerken und Regionalversorgern hatten die Verbraucherschützer festgestellt, dass nur 3 der 13 Angebote unter den getroffenen Annahmen wirtschaftlich waren. Beim Angebot der Stadtwerke Hilden etwa mache der angenommene Fünf-Personen-Beispielhaushalt über eine Pachtzeit von 18 Jahren fast 9.000 Euro Verlust, heißt es in der Studie.
Laut ASEW ist es unstrittig, dass der Kauf einer PV-Anlage für die Eigenversorgung günstiger ist als das Pachten. Allerdings könne sich nicht jeder eine Solaranlage leisten. Die von der Verbraucherzentrale durchkalkulierte Modellanlage in der Größenklasse von 4,1 Kilowattpeak koste immerhin mehr als 10.000 Euro. Samy Gasmi, Leiter Stadtwerke-Beratung bei der ASEW, sagt: „Wenn auch die Kreditfinanzierung nicht infrage kommt, stellen Pachtmodelle eine gute Möglichkeit dar, um mit einer PV-Anlage Energie für den Eigenverbrauch zu produzieren. Stadtwerke-Pachtmodelle leisten insofern ihren Teil für das Voranbringen der Energiewende.“
Kritisch sieht die ASEW die in der Studie der Verbraucherzentrale angenommene Prämisse langfristig konstanter oder sogar sinkender Strompreise. „Diese Annahme wird von der Entwicklung der letzten Jahre selbst unter Zugrundelegung sinkender Großhandelspreise und des Förderendes der ersten EEG-Anlagen nicht gestützt“, sagt Samy Gasmi. Diskussionswürdig sei auch die Berücksichtigung lediglich der Einnahmen aus 18 Jahren Pachtdauer. Die Einspeisevergütung sei aktuell über 20 Jahre garantiert. Und richtigerweise konstatiere die Studie, dass aufgrund qualitativ hochwertiger Komponenten die Anlagenlebensdauer in der Praxis deutlich länger ausfällt – und die PV-Anlage dann weiterhin Einnahmen ohne zu berücksichtigende Pachtrate generiere. (al)

Studie der Verbraucherzentrale NRW „Pachtmodelle für Photovoltaik-Anlagen“ (PDF, 578 KB) (Deep Link)
www.asew.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, ASEW,



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Baden-Württemberg: Wettbewerb soll PV-Zubau beleben
[17.1.2018] Das Land Baden-Württemberg will mit dem Wettbewerb „Regionale Photovoltaik-Netzwerke“ Hürden beim Zubau von Solaranlagen beseitigen. Das Fördervolumen beträgt insgesamt dreieinhalb Millionen Euro. mehr...
BNetzA: Hohe Realisierungsrate bei PV-Projekten
[15.1.2018] In der dritten Ausschreibungsrunde für Photovoltaik-Freiflächenanlagen wurden 90 Prozent der bezuschlagten Projekte auch gebaut. BNetzA-Präsident Homann kennt den Grund für die hohe Realisierungsrate. mehr...
Thüringen: Weitere Förderung der Solarenergie
[11.1.2018] Mit dem Programm Solar Invest fördert Thüringen den Ausbau der Photovoltaik. Im vergangenen Jahr flossen dafür 4,6 Millionen Euro. mehr...
Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen: In Kooperation zum Mieterstrom
[21.12.2017] Die Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen haben jetzt gemeinsam mit den Unternehmen ISM Energy und Hanwha Q CELLS die ersten Mieterstrom-Anlagen in Wolfen realisiert. mehr...
Erste Mieterstrom-Anlagen der Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen sind auf Mietshäusern der Wohnungsgenossenschaft  Wolfen in Betrieb gegangen.
Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Solarkataster online
[5.12.2017] Bürger im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen können mit dem jetzt freigeschalteten Online-Solarkataster einfach und schnell die optimale Größe einer PV-Anlage auf dem eigenen Dach ermitteln. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

e-world
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen