Dienstag, 23. Januar 2018

E-world 2018:
TÜV Süd zertifiziert Regionalität


[11.12.2017] Im Mittelpunkt des Messeauftritts von TÜV Süd auf der E-world stehen die Zertifizierungsstandards Energiewendeunternehmen (EWU) und Bilanzierung EE.

TÜV Süd zeigt auf der Messe E-world (6. bis 8. Februar 2018, Essen) sein gesamtes Angebot für die Zertifizierung von erneuerbaren Energien – von Biomethan über Ökostrom bis hin zu grünem Wasserstoff. Im Mittelpunkt stehen dabei nach Angaben des Unternehmens der Zertifizierungsstandard Energiewendeunternehmen (EWU) und die Verbraucher-Zertifizierung Bilanzierung EE. Mit dem Standard Energiewendeunternehmen (EWU) habe TÜV Süd dem Wunsch der Verbraucher entsprochen, einen umfassenden Nachweis für die Zukunftsfähigkeit ihres Energieversorgers zu bekommen, der über die bekannten und bewährten Ökostrom-Zertifikate hinausgeht.
TÜV-Manager Klaus Nürnberger erläutert: „Aufgrund der Marktentwicklung legen wir einen deutlichen Schwerpunkt auf die Regionalität und die umweltfreundliche Mobilität. Regionalität gewinnt zunehmend an Bedeutung, wie auch die künftigen gesetzlichen Regelungen für Regionalitätsnachweise zeigen.“ TÜV Süd könne gemäß den hinterlegten Anforderungen in den Kriterienkatalogen schon heute Regionalität von Stromangeboten zertifizieren.
Wie der Dienstleister weiter mitteilt, richtet sich die Zertifizierung Bilanzierung EE bevorzugt an große Energieverbraucher, die weitgehend unter Einsatz von erneuerbaren Energien produzieren oder ihre Dienstleistungen unter Nutzung von erneuerbaren Energien anbieten wollen. Mit dieser Verbraucher-Zertifizierung können die Unternehmen die bereits erreichte Umsetzung ihrer Ziele dokumentieren. (al)

www.tuev-sued.de
www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, TÜV SÜD, Zertifizierung



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Veranstaltung: Straßenbeleuchtung im Fokus
[23.1.2018] Mit der Modernisierung der Straßenbeleuchtung beschäftigt sich der 17. EUROFORUM-Kongress Straßenbeleuchtung vom 27. Februar bis 1. März 2018 in Berlin. Themen sind unter anderem Smart City Lighting und Energieeffizienz. mehr...
E-world 2018: Conet erstmals dabei
[22.1.2018] Das Unternehmen Conet präsentiert seine Lösungen für die Leitstellenkommunikation von Versorgern und Netzbetreibern auf der E-world. mehr...
Intersolar: Neuer Award für smarte Lösungen
[18.1.2018] Mit dem neuen Preis smarter E AWARD werden auf der Fachmesse Intersolar Lösungen aus den Bereichen Geschäftsmodelle und Sektorkopplung sowie realisierte herausragende Projekte auf dem Gebiet Solar, Speicher, Energie-Management und umweltfreundliche Mobilität ausgezeichnet. mehr...
Veranstaltung: Energieautonome Kommunen
[17.1.2018] Anfang Februar findet der 7. Kongress Energieautonome Kommunen statt. Unter dem Motto „Kommunale Energiewende beschleunigen und praktisch umsetzen“ werden Schwerpunkte gesetzt auf Digitalisierung, Elektromobilität, Energieeffizienz, Mieterstrom, Klimaschutz und Wärmenetze. mehr...
light+building: LED-Neuheit von euroLighting
[15.1.2018] Straßenlampen mit integrierter Nachtabsenkung ohne zentrale Systeme stellt der LED-Spezialist euroLighting auf der Messe light+building vor. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

e-world
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH

Aktuelle Meldungen