Treffpunkt Netze

Montag, 11. Dezember 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > 40 Jahre BHKW-Bau

Sokratherm:
40 Jahre BHKW-Bau


[17.11.2017] Das Unternehmen Sokratherm, Spezialist für kompakte Blockheizkraftwerke, feierte das 40-jährige Firmenjubiläum.

40 Jahre Sokratherm: Insgesamt 130 Mitarbeiter sind inzwischen für den BHKW-Spezialisten tätig. Mitte November feierte der BHKW-Spezialist Sokratherm das 40-jährige Bestehen. Wie das Unternehmen meldet, sind aus den anfangs sechs Mitarbeitern in der Niederlassung Nordhausen inzwischen rund 100 geworden. Zusammen mit ihren Kollegen vom Stammsitz in Hiddenhausen und den Vertriebsbüros in Deutschland, Russland und Polen beschäftigen sich laut Sokratherm mittlerweile rund 130 Mitarbeiter mit Vertrieb, Projektierung, Fertigung und Service von Blockheizkraftwerken (BHKW). Sokratherm ist Spezialist für kompakte BHKW im Leistungsbereich 50 bis 550 Kilowatt elektrischer Leistung. Seit der Firmengründung wurden nach Angaben des Unternehmens über 1.500 BHKW-Kompaktmodule in mehr als 20 Länder geliefert.
Nordhausens Oberbürgermeister Kai Buchmann betont die große Bedeutung von Blockheizkraftwerken für das Gelingen der Energiewende. Nordhausens Oberbürgermeister Kai Buchmann (parteilos) wies in seiner Ansprache auf die Bedeutung der von der Firma geschaffenen Arbeitsplätze, die regelmäßigen Auszeichnungen als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb und auch die große Bedeutung von Blockheizkraftwerken zum Gelingen der Energiewende hin. Ulrich Rolfsmeyer (SPD), Bürgermeister von Hiddenhausen, betonte den Pioniergeist des Gründers und die Erfolgsgeschichte des Unternehmens, die auch auf der Auszeichnung des von Sokratherm für das Freibad Hiddenhausen entwickelten BHKWmobil durch die damalige Umweltministerin Angela Merkel beruhe.
Im Rahmen der Feier stellte Sokratherm neu entwickelte BHKW-Kompaktmodule mit nochmals gesteigerter Energieeffizienz vor und demonstrierte die vielfältigen Möglichkeiten des von der Firma entwickelten internetbasierten Fernwartungssystems. (al)

www.sokratherm.de

Stichwörter: Unternehmen, Sokratherm, BHKW

Bildquelle v.o.n.u.: SOKRATHERM GmbH, SOKRATHERM GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

GASAG: Holtmeier übernimmt Chefsessel
[11.12.2017] Thüga-Vorstand Gerhard Holtmeier wird im nächsten Jahr Vorstandsvorsitzender beim Berliner Versorger GASAG. mehr...
Gerhard Holtmeier wird neuer Vorstandsvorsitzender der GASAG.
Mainova: Breidenbach als Vorstand bestätigt
[7.12.2017] Norbert Breidenbach bleibt bis zum Jahr 2020 Vorstandsmitglied von Mainova. Der Aufsichtsrat verlängerte jetzt seinen Vertrag. mehr...
Norbert Breidenbach bleibt bis zum Jahr 2020 Vorstandsmitglied von Mainova.
Bremen: Erste Jahresbilanz des GuD-Kraftwerks
[1.12.2017] Seit einem Jahr ist das Gemeinschaftskraftwerk Bremen in Betrieb. Die GuD-Anlage war häufiger am Netz als geplant, die Rentabilität lässt dennoch zu wünschen übrig. mehr...
Seit einem Jahr ist das Gemeinschaftskraftwerk Bremen in Betrieb.
Trianel: Aufsichtsrat hat sich konstituiert
[28.11.2017] Der neue Trianel-Aufsichtsrat ist erstmals zusammengetreten. Neu in dem Gremium sind die Chefs der Stadtwerke Heidelberg und der Stadtwerke Aalen. mehr...
Interview: Der Kunde ist Maßstab unseres Handelns Interview
[15.11.2017] Der Schlüssel zum Erfolg wird in Zukunft der Wandel sein, sagt Susanna Zapreva. stadt+werk sprach mit der Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Hannover über die Ziele der neuen Unternehmensstrategie enercity 4.0. mehr...
Dr. Susanna Zapreva: „Die Rolle der Energieversorger wird durch die Digitalisierung infrage gestellt.”

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen