EUROFORUM

Freitag, 24. November 2017

Hannover:
E-Mobilitätsoffensive gestartet


[8.11.2017] Die Stadtwerke Hannover (enercity) wollen in den kommenden Jahren über zehn Millionen Euro in den Ausbau der Infrastruktur für Elektromobilität investieren.

enercity will rund 600 öffentlich zugänglichen Ladepunkten im Großraum Hannover installieren. In den kommenden drei Jahren soll in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover das bundesweit dichteste Ladenetz für Elektrofahrzeuge geschaffen werden. Dafür investiert enercity nach eigenen Angaben über zehn Millionen Euro. Der kommunale Versorger will rund 600 öffentlich zugängliche Ladepunkten im Großraum Hannover installieren und zudem mehrere neue E-Mobilitätsprodukte auf den Markt bringen. Die Förderung eines emissionsfreien und umweltschonenden Verkehrs mittels Elektrofahrzeugen ist ein zentraler Schwerpunkt der Stadtstrategie von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD), heißt es in einer Pressemeldung. enercity treibe diese Entwicklung nun mit einer E-Mobilitätsoffensive massiv voran. OB Schostok sieht die Stadtwerke Hannover als einen wichtigen Partner für die Mobilitätswende in Hannover und darüber hinaus: „Für eine klima- und umweltschonende Stadtentwicklung braucht es neben der Energiewende auch eine Mobilitätswende. Elektrofahrzeuge spielen dabei eine zentrale Rolle. enercity geht bei der E-Mobilität mit innovativen Produkten für Privat- und Firmenkunden voran. enercity leistet damit einen entscheidenden Beitrag zum Aufbau einer zukunftsfähigen Ladeinfrastruktur.“ (al)

www.enercity.de

Stichwörter: Elektromobilität, Stadtwerke Hannover, enercity

Bildquelle: enercity

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Stuttgart: E-Roller kommen gut an
[21.11.2017] Das E-Roller-Sharing-Angebot wird in Stuttgart immer beliebter. Die Stadtwerke haben eine positive Bilanz der zweiten Saison ihres Pilotprojekts gezogen. mehr...
Immer mehr Stuttgarter nutzen die Fahrzeugflotte von stella-sharing.
Stromnetz Hamburg: E-Mobilität anschieben
[20.11.2017] Eine Kooperation zum Thema Elektromobilität haben Stromnetz Hamburg und die Westfalen Weser Energie-Gruppe vereinbart. mehr...
Hannover: Sauberer Lieferverkehr
[20.11.2017] In Hannover setzt die Deutsche Post jetzt auf Elektrofahrzeuge bei der Paketauslieferung. Die dazu nötige Lade-Infrastruktur wird von enercity betrieben. mehr...
Stadtwerk am See: Erster Ansprechpartner für E-Mobilität
[15.11.2017] Die Ladesäulendichte der Bodensee-Region ist vergleichbar mit der einer Großstadt. Der Grund: Das Stadtwerk am See arbeitet aktiv am Bau der Infrastruktur für E-Fahrzeuge. mehr...
Stadtwerk am See geht in Sachen E-Mobilität mit gutem Beispiel voran.
smartlab: Lade-Verbund wächst
[15.11.2017] Insgesamt 120 Stadtwerke und kommunale Energieversorger haben sich dem Verbund ladenetz.de angeschlossen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen