Freitag, 24. November 2017

Netze BW:
100 E-Autos im Fuhrpark


[6.11.2017] Netze BW betreibt eine der größten Elektroflotten in Baden-Württemberg. Jetzt wurde die Marke von 100 E-Fahrzeugen geknackt.

Symbolische Übergabe. Die Elektroflotte des baden-württembergischen Netzbetreibers Netze BW hat die Marke von 100 Fahrzeugen überschritten. Wie die EnBW-Tochter mitteilt, sind inzwischen zahlreiche E-Golf sowie mehrere von der Deutschen Post adaptierte Streetscooter im Einsatz. Bei einer geschätzten Fahrleistung von rund 10.000 Kilometern spart jedes Elektroauto laut Netze BW jährlich etwa eine Tonne klimaschädliches CO2 ein.
Im Beisein des baden-württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) übergab Netze-BW-Geschäftsführer Christoph Müller einen Streetscooter an einen Netze-BW-Mitarbeiter. Müller erklärte: „Als Stromnetzbetreiber sehen wir uns als Möglichmacher für die Elektromobilität. Wir rüsten unsere Flotte deshalb nicht nur aus Klimaschutzgründen um. Sondern auch, weil wir mit unseren eigenen Fahrzeugen untersuchen wollen, wie sich eine große Flotte am besten managen lässt und welche Auswirkungen es im Stromnetz gibt.“ Verkehrsminister Winfried Hermann sagte: „Wir wollen in Baden-Württemberg bis 2020 rund 200.000 Elektrofahrzeuge auf die Straße bringen. Die Netze BW geht durch die Elektrifizierung ihrer Firmenflotte mit gutem Beispiel voran. Außerdem ist sie für uns ein wichtiger Partner beim Ausbau einer zuverlässigen Ladeinfrastruktur.“ (al)

www.netze-bw.de

Stichwörter: Elektromobilität, Netze BW,

Bildquelle: Netze BW GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Stuttgart: E-Roller kommen gut an
[21.11.2017] Das E-Roller-Sharing-Angebot wird in Stuttgart immer beliebter. Die Stadtwerke haben eine positive Bilanz der zweiten Saison ihres Pilotprojekts gezogen. mehr...
Immer mehr Stuttgarter nutzen die Fahrzeugflotte von stella-sharing.
Stromnetz Hamburg: E-Mobilität anschieben
[20.11.2017] Eine Kooperation zum Thema Elektromobilität haben Stromnetz Hamburg und die Westfalen Weser Energie-Gruppe vereinbart. mehr...
Hannover: Sauberer Lieferverkehr
[20.11.2017] In Hannover setzt die Deutsche Post jetzt auf Elektrofahrzeuge bei der Paketauslieferung. Die dazu nötige Lade-Infrastruktur wird von enercity betrieben. mehr...
Stadtwerk am See: Erster Ansprechpartner für E-Mobilität
[15.11.2017] Die Ladesäulendichte der Bodensee-Region ist vergleichbar mit der einer Großstadt. Der Grund: Das Stadtwerk am See arbeitet aktiv am Bau der Infrastruktur für E-Fahrzeuge. mehr...
Stadtwerk am See geht in Sachen E-Mobilität mit gutem Beispiel voran.
smartlab: Lade-Verbund wächst
[15.11.2017] Insgesamt 120 Stadtwerke und kommunale Energieversorger haben sich dem Verbund ladenetz.de angeschlossen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen