Freitag, 24. November 2017

Konferenz:
Regionale Energiewende Süddeutschland


[2.11.2017] Die Agentur für Erneuerbare Energien lädt Mitte November zur Konferenz „Regionale Energiewende Süddeutschland – Geschäftsmodelle und Handlungsmöglichkeiten für Wirtschaft und Kommunen“ ein. Auf dem Programm stehen Vorträge von Mitarbeitern aus Städten, Stadtwerken, Verbänden und Firmen.

Die regionale Energiewende schreitet voran. Immer mehr dezentrale, erneuerbare Kraftwerke erschließen die Potenziale vor Ort. Speicher und Sektorenkopplung bekommen größere Bedeutung. Die Konferenz der Agentur für Erneuerbare Energien „Regionale Energiewende Süddeutschland – Geschäftsmodelle und Handlungsmöglichkeiten für Wirtschaft und Kommunen", die am 13. November 2017 in Neu-Ulm stattfindet, stellt Strategien und Projekte vor und erläutert bestehende gesetzliche Rahmenbedingungen. Mitarbeiter von Stadtwerken, Verbänden und Kommunen berichten über ihre Arbeit. Günter Reinke von der Stadt Bamberg spricht über den Weg der Stadt und des Landkreises Bamberg zu 100 Prozent erneuerbaren Energien und welche Rolle die Gründung einer Klimaallianz dabei spielt. Max Riedel vom Genossenschaftsverband Bayern berichtet über „Mieterstrommodelle: Wie Genossenschaften, Kommunen und Wirtschaft erfolgreich sind“ und erklärt, wie die neue Förderung die Basis für neue Geschäftsmodelle im Rahmen einer umweltreundlichen Quartiersversorgung darstellen kann. „Gemeinsam sind wir stark: Stadtwerkeverbund zur Risikominimierung“ heißt der Vortrag von Martin Rühl von der Stadtwerke Union Nordhessen. Er berichtet darüber, wie mit einem starken Stadtwerkeverbund die Möglichkeit geschaffen werden kann, regionale Projekte mit großen Investitionsvolumen umzusetzen. Abschließend spricht Peter Röttgen vom Bundesverband Erneuerbare Energie darüber, was die Bundestagswahl 2017 für die erneuerbaren Energien bedeutet.
Neben den Vorträgen stehen auch Diskussions- und Fragerunden auf dem Programm. Die Besucher können sich dabei unter anderem über die Herausforderungen und Lösungsansätze kommunaler Windprojekte äußern und Fragen an die Experten aus der Windbranche stellen. Darüber hinaus wird für ihr Engagement als Energie-Kommune die Stadt Pfaffenhofen ausgezeichnet.
Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an kommunale Entscheider und Vertreter aus der Verwaltung, Klimaschutz-Manager, Vertreter der Erneuerbaren-Energien-Branche sowie Wirtschaft, Stadtwerke, Energieversorger und Energiegenossenschaften. Die Konferenz wird vom Bundesverband WindEnergie und Bundesverband Erneuerbare Energie unterstützt. Als Kooperationspartner haben das Unternehmen C.A.R.M.E.N. und das Kompetenzzentrum Wärmenetze der KEA zugesagt. Vertreter von Kommunen erhalten einen reduzierten Eintrittspreis. (sav)

Weitere Informationen und Anmelung (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, Agentur für Erneuerbar Energien, Energiespeicher, Sektorenkopplung, Windenergie



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2018: Kongressprogramm steht
[22.11.2017] Parallel zum Messegeschehen der E-world energy & water in Essen informiert ein umfassendes Kongressprogramm über aktuelle Herausforderungen für die Energiewelt von morgen. mehr...
Die Messe E-world energy & water wird auch im kommenden Jahr von einem umfassenden Kongressprogramm begleitet.
Jahrestagung Energiewirtschaft: Kontroverse Gespräche in Berlin
[21.11.2017] Zum 25. Mal treffen sich Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Berlin zur Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft. Im Fokus stehen Diskussionen über die Zukunft der Energiebranche. mehr...
gat/wat: Blick auf nüchterne Zahlen Bericht
[20.11.2017] Welche Rolle spielt der Energieträger Gas bei der Energiewende? Darüber diskutieren Experten auf der kommenden gat/wat 2017 in Köln. Die Branche sieht große Potenziale von Gas im Wärmemarkt, bei der Stromerzeugung und im Bereich Mobilität. mehr...
gat-Messestand: Das Thema Gas und Energiewende steht im Mittelpunkt der Diskussionen.
B.KWK-Kongress: KWK als Schlüssel für die Sektorkopplung
[10.11.2017] Auf dem B.KWK-Kongress diskutieren Experten darüber, welche Rolle die Kraft-Wärme-Kopplung für Sektorkopplung und Versorgungssicherheit spielt. mehr...
E-world energy & water 2018: Smart-Energy-Bereich wächst
[1.11.2017] Der Ausstellungsbereich Smart Energy auf der E-world energy & water wächst weiter. Zahlreiche Unternehmen aus der Industrie-, Telekommunikations- und IT-Branche stellen hier aus. Sie zeigen, so die Veranstalter, wie sich die Energiewirtschaft für neue Ideen und Geschäftsfelder öffnet. mehr...
Energy-Transition-Forum auf der E-world energy & water 2017.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH

Aktuelle Meldungen