Freitag, 24. November 2017

Kommunale Klimakonferenz:
Impulse für den Klimaschutz


[2.11.2017] Unter dem Motto „Akteure im kommunalen Umfeld – Partner, Vorbilder, Impulsgeber“ steht die 10. Kommunale Klimakonferenz in Berlin.

Die 10. Kommunale Klimakonferenz findet am 22. und 23. Januar 2018 in Berlin statt. Unter dem Motto „Akteure im kommunalen Umfeld – Partner, Vorbilder, Impulsgeber“ laden das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) Kommunalvertreter, Experten und Multiplikatoren ins dbb Forum ein. Im Mittelpunkt der Klimakonferenz steht nach Angaben des Difu die Zusammenarbeit von Kommunen mit Akteursgruppen, wie Unternehmen, Bürgern sowie Bildungseinrichtungen, die für Klimaschutz und Klimaanpassung vor Ort essenziell sind.
Der erste Veranstaltungstag bietet mit unterschiedlichen Formaten Input aus Wissenschaft und kommunaler Praxis. Einen Höhepunkt bildet die Preisverleihung zum Wettbewerb Klimaaktive Kommune 2017. Auf die Gewinnerkommunen wartet ein Preisgeld von je 25.000 Euro. Am zweiten Konferenztag finden vier parallele Foren statt, die Fachleute und Praktiker zu einem intensiven Erfahrungsaustausch einladen. Zusätzlich stellt eine begleitende Ausstellung während der zweitägigen Veranstaltung bundesweite Institutionen und Projekte vor. Die Teilnahme an der Klimakonferenz ist kostenlos, allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt. (al)

Weitere Infos und Anmeldung zur Kommunalen Klimakonferenz (Deep Link)
Informationen zum Wettbewerb Klimaaktive Kommune 2017 (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, Klimakonferenz, Difu



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Berlin: Machbarkeitsstudie zum Kohleausstieg
[24.11.2017] Gemeinsam mit dem Unternehmen Vattenfall hat das Land Berlin eine Machbarkeitsstudie zum Ausstieg aus der Steinkohlenutzung auf den Weg gebracht. Ziel ist es, einen Fahrplan aufzustellen, wie bis spätestens 2030 auch das letzte mit Steinkohle befeuerte Kraftwerk vom Netz gehen kann. mehr...
Relevante Akteure der Berliner Stadtgesellschaft, Mitglieder des Abgeordnetenhauses und wissenschaftliche Experten sollen die Machbarkeitsstudie zum Kohleausstieg aus gesellschaftlicher Perspektive kritisch begleiten.
Kiel: Masterplan Klimaschutz beschlossen
[23.11.2017] Die Kieler Klimaschutzstrategie ist beschlossene Sache: Bis zum Jahr 2050 soll der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen um mindestens 95 Prozent reduziert und der Energieverbrauch im selben Zeitraum halbiert werden. mehr...
Rathausplatz: Kieler Ratsversammlung hat grünes Licht für die Umsetzung des „Masterplans 100% Klimaschutz“ gegeben.
Thüringen: Klimagesetz weist den Weg Bericht
[16.11.2017] Der Freistaat Thüringen legt mit einem Klimagesetz einen verbindlichen Fahrplan vor, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Das Ziel: Bis zum Jahr 2040 soll der Energiebedarf vollständig durch erneuerbare Energien aus eigenen Quellen gedeckt werden. mehr...
Offenbach: Klima-Preis für Mobilitätskonzept
[13.11.2017] Für ihre Projekte des nachhaltigen Mobilitätsmanagements wurde die Stadt Offenbach im Rahmen des Klima-Wettbewerbs „So machen wir’s“ ausgezeichnet. mehr...
Preisverleihung: Offenbacher Projekte des nachhaltigen Mobilitätsmanagements wurden ausgezeichnet.
Klimaschutz-Wettbewerb: So machen es die Hessen
[10.11.2017] 38 hessische Kommunen haben sich am Klimaschutz-Wettbewerb „So machen wir’s“ beteiligt. Jetzt wurden die Sieger ausgezeichnet. mehr...
38 Klima-Kommunen haben Beiträge für den Klima-Wettbewerb eingereicht.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH

Aktuelle Meldungen