Mittwoch, 24. Januar 2018

EnergieAgentur.NRW:
Kommunalkongress mit Minister Pinkwart


[20.10.2017] Auf dem Kommunalkongress der EnergieAgentur.NRW werden hochkarätige Vertreter aus Politik und Verwaltung erwartet. So wird etwa der Wirtschaftsminister des Landes Andreas Pinkwart über die Klimaschutzpolitik in Nordrhein-Westfalen und die Chancen für Kommunen in den Bereichen Mobilität und Wärme sprechen.

Auch in diesem Jahr werden auf dem Kommunalkongress der EnergieAgentur.NRW (22. November 2017, Wuppertal) Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik über aktuelle Themen rund um Energie und Klimaschutz in den Kommunen diskutieren. Nach Angaben des Veranstalters soll der zum sechsten Mal stattfindende Kongress Impulse für ein kommunales Energie-Management geben. Zudem werden Möglichkeiten der rationellen Energieverwendung und des ökonomischen Einsatzes erneuerbarer Energien aufgezeigt, informiert die Agentur.
Ein großes Thema, zu dem auch NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart sprechen wird, wird die Umsetzung der Mobilitätswende in den Kommunen sein. Diese ist auch Schwerpunkt eines Forums. Hier wird es um innovative Mobilitätsansätze, alternative Antriebe, aber auch das betriebliche Mobilitätsmanagement gehen. Dazu werden ein Konzept zur Innenstadtmobilität in Bonn sowie ein Projekt zum Betrieb von Brennstoffzellenbussen im Kölner Regionalverkehr vorgestellt. Ein weiteres Forum beschäftigt sich derweil mit kommunalen Quartierskonzepten, dem Ausbau von Klimaschutzsiedlungen und der Wärmeversorgung in Kommunen. Das dritte Forum thematisiert die Energieeffizienz in kommunalen Liegenschaften unter Einbeziehung des Faktors Mensch. (me)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, EnergieAgentur.NRW, Kommunalkongress, Andreas Pinkwart



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Wettbewerb: Klimaaktive Kommunen geehrt
[23.1.2018] Neun Kommunen sind vom Bundesumweltministerium und vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) für ihre vorbildlichen Projekte im Bereich Klimaschutz und Klimafolgenanpassung geehrt worden. mehr...
Gewinner des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2017“ mit Gratulanten.
Stadtwerke Burg: Initiative KlimaLokal gestartet
[23.1.2018] Dem Klima Gutes tun und dafür belohnt werden: Das geht jetzt bei den Stadtwerken Burg. Der Energiedienstleister aus Sachsen-Anhalt hat die Initiative KlimaLokal gestartet, die regionalen Emissionsminderern einen Bonus verspricht. mehr...
BDI-Studie: Billionen für den Klimaschutz
[18.1.2018] Laut einer Studie im Auftrag des BDI kann Deutschland bis zum Jahr 2050 Treibhausgasemissionen um 80 Prozent gegenüber 1990 reduzieren. Dafür sind allerdings Investitionen in Höhe von 1,5 Billionen Euro nötig. mehr...
BDI-Präsident Dieter Kempf: „Politische Fehlsteuerung bleibt für den Klimaschutz das größte Umsetzungsrisiko.“
Nordrhein-Westfalen: Innovative Klimaschutz-Kommunen
[20.12.2017] Rund 100 Millionen Euro stellt Nordrhein-Westfalen den Gewinnern des Wettbewerbs KommunalerKlimaschutz.NRW aus Landes- und EU-Mitteln zur Verfügung. mehr...
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart: Wir fördern innovative Klimaschutz-Ideen in Aachen, Bielefeld, Dortmund und 40 weiteren Kommunen mit 100 Millionen Euro.
Cuxhaven: Landstromversorgung für Schiffe
[5.12.2017] Siemens baut in Cuxhaven eine Landstromversorgung für Schiffe. Während der Liegezeit können die Dieselgeneratoren abgeschaltet werden, was die Abgas- und Lärmbelastung signifikant reduziert. mehr...
Cuxhaven: Während der Beladung können Schiffe bald ihre Dieselgeneratoren abschalten.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

e-world
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen