EUROFORUM

Sonntag, 19. November 2017

Hockenheim:
Erste Effizienzhaus Plus Schule


[18.10.2017] Die erste Effizienzhaus Plus Schule wurde jetzt in Hockenheim feierlich eingeweiht. Das Gebäudekonzept fußt auf einer Wärmepumpe in Verbindung mit einem Eisspeicher und einer Photovoltaikanlage.

Die Louise-Otto-Peter-Schule in Hockenheim wurde als Effizienzhaus Plus Schule gebaut. Sie erzeugt einen jährlichen Überschuss von 4,21 kWh pro Quadratmeter und Jahr. In der vergangenen Woche wurde die Louise-Otto-Peters-Schule (LOP-Schule) in Hockenheim als erstes gefördertes Projekt im Programm Bildungsbauten im Effizienzhaus Plus Standard eingeweiht. An den Feierlichkeiten nahmen unter anderen Landrat Stefan Dallinger (CDU), Oberbürgermeister Dieter Gummer (SPD), Ministerialdirektorin Monika Thomas vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), Architekt Jürgen Roth , Schulleiter Oliver Wetzel sowie weitere kommunale Vertreter und Projektbeteiligte teil.
Wie das Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt (ZEBAU) meldet, spart der Neubau der LOP-Schule jährlich bis zu 65 Tonnen CO2 gegenüber einem konventionellen Neubau ein. Eine Wärmepumpe in Kombination mit einem Eisspeicher und einer Photovoltaik-Anlage als Kleinkraftwerk sollen gemeinsam einen endenergetischen Überschuss von 4,21 Kilowattstunden je Quadratmeter und Jahr produzieren. Ein zweijähriges technisches Monitoring übernimmt die ina Planungsgesellschaft, eine Ausgründung des Fachgebiets Entwerfen und Energieeffizientes Bauen der Technischen Universität Darmstadt.
Das Effizienzhaus Plus Konzept soll außerdem fester Bestandteil des Unterrichts für die 280 Schüler an der Berufsfachschule mit sozialwissenschaftlichem Gymnasium werden. Im vergangenen Jahr hatte das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) dem Träger Rhein-Neckar-Kreis den Förderbescheid für den Neubau überreicht. Als erste in das Förderprogramm Effizienzhaus Plus Bildungsbauten aufgenommene Bildungseinrichtung stelle die Schule einen innovativen Ansatz für vergleichbare Folgeprojekte dar, informiert ZEBAU, das im Auftrag des BMUB als Informationsstelle Effizienzhaus Plus auftritt. (me)

www.zebau.de
www.zukunftsraum-schule.de
www.forschungsinitiative.de/effizienhaus-plus/
www.hockenheim.de

Stichwörter: Energieeffizienz, ZEBAU, BMUB, Hockenheim

Bildquelle: ARCHITECTURE2BRAIN

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Serie Kommunales Energiemanagement: Die Rolle des Hausmeisters Bericht
[16.11.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 6 der Serie. mehr...
Hausmeisterschulungen sind ein wichtiges Element beim Gebäudeenergie-Management.
Straßenlaternen: 50 Prozent sind sanierungsbedürftig
[30.10.2017] Mehr als die Hälfte der Straßenbeleuchtung in Deutschland ist sanierungsbedürftig. So lautet eine aktuelle Einschätzung der EnergieAgentur.NRW, die jetzt einen Leitfaden zur Straßenbeleuchtung erstellt hat. mehr...
euroLighting: Für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
[27.10.2017] Der Leuchtenanbieter euroLighting wurde von seiner Heimatstadt Nagold und dem benachbarten Freudenstadt für die Nachhaltigkeit seiner Produkte ausgezeichnet. mehr...
Geschäftsführer Wolfgang Endrich erhält von IHK-Präsidentin Nordschwarzwald Claudia Gläser die Auszeichnung für die Nachhaltigkeit der euroLighting-Produkte.
Serie Kommunales Energiemanagement: Innenraumbeleuchtung erneuern
[20.10.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 5 der Serie. mehr...
Beim fünften Treffen des Energieeffizienz-Netzwerks im Enzkreis ging es um die Beleuchtung in kommunalen Gebäuden.
Schuch: In Amber erstrahlen
[17.10.2017] Leuchtmittel in der Lichtfarbe Amber gelten als besonders effizient, sicher und gemütlich. Der Leuchtenanbieter Schuch bietet jetzt beinahe sein gesamtes Außenbeleuchtungsportfolio in der neuen Lichtfarbe an. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH

Aktuelle Meldungen