Sonntag, 19. November 2017

Schuch:
In Amber erstrahlen


[17.10.2017] Leuchtmittel in der Lichtfarbe Amber gelten als besonders effizient, sicher und gemütlich. Der Leuchtenanbieter Schuch bietet jetzt beinahe sein gesamtes Außenbeleuchtungsportfolio in der neuen Lichtfarbe an.

Die Firma Schuch bietet jetzt nahezu ihr komplettes Außenbeleuchtungsprogramm in der Sonderlichtfarbe Amber an. Dabei erreichen die Leuchten laut dem Unternehmen eine wesentlich längere Lebensdauer als konventionelle Natriumdampf-Hochdruck-Leuchtmittel (NAV). Wie der Anbieter meldet, wird das Licht mit der Farbe Amber bei einer Leuchttemperatur von 1.800 Kelvin deutlich weniger gestreut als weißes Licht mit einem hohen Blauanteil. So sorge das gelbe Licht für eine bessere Sicht und somit höhere Sicherheit. Es sei deshalb besonders geeignet für die Beleuchtung von Hafenanlagen, Container-Terminals, Verladestationen oder Schleusenanlagen. Außerdem werde es weniger in den Nachthimmel gestreut und sei aufgrund des geringen Blauanteils das insektenfreundlichste Licht. Somit ist es laut Schuch auch für die Beleuchtung von Parkanlagen, für Bereiche, die an Natur- oder Landschaftsschutzgebiete grenzen sowie für Regionen, die als Sternenparks anerkannt werden wollen, gut geeignet. Ein weiterer Vorteil: gelbes Licht werde als warm, stimmungsvoll und gemütlich empfunden. Damit finde es besondere Akzeptanz bei der Altstadtbeleuchtung. (me)

www.schuch.de

Stichwörter: Energieeffizienz, ABB, Beleuchtung, Schuch



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Serie Kommunales Energiemanagement: Die Rolle des Hausmeisters Bericht
[16.11.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 6 der Serie. mehr...
Hausmeisterschulungen sind ein wichtiges Element beim Gebäudeenergie-Management.
Straßenlaternen: 50 Prozent sind sanierungsbedürftig
[30.10.2017] Mehr als die Hälfte der Straßenbeleuchtung in Deutschland ist sanierungsbedürftig. So lautet eine aktuelle Einschätzung der EnergieAgentur.NRW, die jetzt einen Leitfaden zur Straßenbeleuchtung erstellt hat. mehr...
euroLighting: Für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
[27.10.2017] Der Leuchtenanbieter euroLighting wurde von seiner Heimatstadt Nagold und dem benachbarten Freudenstadt für die Nachhaltigkeit seiner Produkte ausgezeichnet. mehr...
Geschäftsführer Wolfgang Endrich erhält von IHK-Präsidentin Nordschwarzwald Claudia Gläser die Auszeichnung für die Nachhaltigkeit der euroLighting-Produkte.
Serie Kommunales Energiemanagement: Innenraumbeleuchtung erneuern
[20.10.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 5 der Serie. mehr...
Beim fünften Treffen des Energieeffizienz-Netzwerks im Enzkreis ging es um die Beleuchtung in kommunalen Gebäuden.
Hockenheim: Erste Effizienzhaus Plus Schule
[18.10.2017] Die erste Effizienzhaus Plus Schule wurde jetzt in Hockenheim feierlich eingeweiht. Das Gebäudekonzept fußt auf einer Wärmepumpe in Verbindung mit einem Eisspeicher und einer Photovoltaikanlage. mehr...
Die Louise-Otto-Peter-Schule in Hockenheim wurde als Effizienzhaus Plus Schule gebaut. Sie erzeugt einen jährlichen Überschuss von 4,21 kWh pro Quadratmeter und Jahr.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen