Mittwoch, 18. Oktober 2017

KWK-Bestandsanlagen:
EEG-Umlage auch bei Eigenverbrauch


[13.9.2017] Eine gesetzliche Änderung macht die komplette Befreiung von der EEG-Umlage für den Eigenverbrauch künftig auch für KWK-Bestandsanlagen zur Ausnahme.

Eine aktuelle Regelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sieht vor, das für Kraft-Wärme-Kopplungs-Bestandsanlagen sowie solche, die erneuert oder ersetzt wurden, keine EEG-Umlage für den selbst verbrauchten Strom zu entrichten ist (§61c und §61d EEG). Werden KWK-Bestandsanlagen allerdings nach dem 31. Dezember 2017 erneuert oder ersetzt, dann wird künftig auch für diese Anlagen eine EEG-Umlage in Höhe von 20 Prozent für selbst verbrauchten Strom fällig. Eine komplette Befreiung gebe es nur noch dann, wenn die Anlage, nachdem sie erneuert oder ersetzt wurde, ganz der Förderung nach dem EEG unterliegt. Entsprechend rät die EnergieAgentur.NRW denjenigen, die planen ihre Anlage zu erneuern oder gar zu ersetzen, dies noch vor Jahresende zu tun. Die installierte Leistung dürfe zudem anschließend nicht mehr als 30 Prozent höher sein als zuvor. (me)

www.energieagentur.nrw
www.gesetze-im-internet.de/eeg_2014/

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Politik, EEG



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

BNetzA: Erste KWK-Ausschreibung veröffentlicht
[9.10.2017] Die Höhe der Zuschlagszahlungen für Strom aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen werden jetzt nicht mehr gesetzlich vorgegeben, sondern wettbewerblich ermittelt. Eine erste Ausschreibung für ein Volumen von 100 Megawatt installierte Leistung wurde jetzt gestartet. mehr...
BHKW-Steuerung: AVAT schlägt neues Kapitel auf
[28.9.2017] Mit nur einer Steuerung können Gasmotoren und Blockheizkraftwerke sicher und flexibel geregelt und überwacht werden, verspricht das Unternehmen AVAT. mehr...
AVAT-BHKW-Steuerung für Motor und die gesamte Peripherie.
Stadtwerke Münster: Große Revision des Heizkraftwerks
[17.7.2017] Die Stadtwerke Münster machen ihr Heizkraftwerk am Hafen fit für die kommenden Jahre. Unter anderem wird eine neue Leittechnik installiert. mehr...
Mit einem speziellen Endoskop untersuchen Techniker eine Gasturbine im GuD-Heizkraftwerk der Stadtwerke Münster.
KW Energie: BHKW mit Energiezentrale
[10.7.2017] Neue Ansätze bei der Planung und Realisierung von BHKW-Projekten will der Anlagenhersteller KW Energie mit einer Container-Lösung ermöglichen. mehr...
smartblock power plant: Schlüsselfertige Energiezentrale mit BHKW.
Kreis Borken: Mit Deponiegas einheizen
[2.6.2017] Anfang des Jahres hat der Kreis Borken die Kohleheizung für Kreisverwaltung und angrenzendes Polizeigebäude durch ein mit Deponiegas betriebenes Blockheizkraftwerk ersetzt. Jetzt wurde die Kommune von der Initiative KlimaExpo.NRW gewürdigt. mehr...
Der Kreis Borken wurde jetzt von der Initiative KlimaExpo.NRW als Vorreiterkommune für den Klimaschutz im Land ausgezeichnet.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende

Aktuelle Meldungen