Treffpunkt Netze

Samstag, 16. Dezember 2017

regio iT:
SMGWA-Zertifizierung erhalten


[25.8.2017] Das Aachener IT-Unternehmen regio iT hat die Zertifizierung für die Smart-Meter-Gateway-Administration erhalten.

Unabhängige Gutachter haben dem kommunalen IT-Dienstleister regio iT jetzt die Zertifizierung für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGWA) erteilt. Wie das Unternehmen aus Aachen meldet, sind die Standards, um Leistungen im Bereich SMGWA erbringen zu können, sehr hoch und reichen über ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) hinaus. So habe regio iT sein ISMS bereits im Jahr 2009 nach ISO 27001 zertifizieren lassen. Dieses sei nun im Rahmen eines Überwachungsaudits um die SMGWA-Zertifzierung erweitert worden. Künftig erbringe das Unternehmen entsprechend sämtliche Leistungen für den intelligenten Messstellenbetrieb aus einer Hand.
Dieter Ludwigs, Geschäftsführer von regio iT, sagt: „Wir freuen uns, dass die Sicherheit unserer Systeme und Prozesse nun auch für das Umfeld der Smart-Meter-Gateway-Administration von offizieller Seite bestätigt wurde. Nach Feldversuchen zum intelligenten Messwesen mit mehreren Kunden macht dies den Weg frei für den Echtbetrieb.“ Hierbei übernehme regio iT als Full-Service Gateway-Administrator die neuen Aufgaben und Prozesse, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in der technischen Richtlinie 03109-6 vorschreibe. (me)

www.regioit.de

Stichwörter: Informationstechnik, regio iT, Smart Metering



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

E-world 2018: Smart Metering mit devolo
[15.12.2017] Der Netzwerk-Spezialist devolo zeigt auf der E-world seine Produkte für die Energiewirtschaft, unter anderem eine breitbandige Powerline-Lösung für die Datenkommunikation der intelligenten Messsysteme. mehr...
E.ON: Kunden akzeptieren Smart Meter
[15.12.2017] Im Rahmen seiner vier Smart-Meter-Pilotprojekte hat der Energiekonzern E.ON eine hohe Akzeptanz der intelligenten Messsysteme festgestellt: 80 Prozent der Kunden gaben positives Feedback. mehr...
Studie: Top-Digitalisierungsthemen der EVU
[14.12.2017] In einer aktuellen Studie hat das Unternehmen prego services untersucht, welches die wichtigsten Digitalisierungsthemen für die Energieversorger sind. Prozessoptimierungen haben demnach noch Vorrang vor der Entwicklung neuer, smarter Geschäftsmodelle. Eine zentrale Herausforderung stellt zudem die IT-Sicherheit dar. mehr...
Smart City: Modell für Offene Urbane Plattform
[11.12.2017] Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat ein Referenzarchitekturmodell für die Entwicklung integrierter digitaler Smart-City-Lösungen angenommen. mehr...
Voltaris: Partner für den Roll-out
[6.12.2017] Die Voltaris-Anwendergemeinschaft Messsystem wächst. Inzwischen werden 35 Versorger beim Smart Meter Roll-out unterstützt. mehr...
In der Voltaris-Anwendergemeinschaft Messsystem werden praxisorientierte Schulungen durchgeführt.