Mittwoch, 22. November 2017

Wolfsburg:
Neue Beleuchtung für Baugebiet


[21.8.2017] Die LED-Anlage im Baugebiet Scharenhop im Wolfsburger Stadtteil Barnstorf wurde jetzt um optische Sensoren und eine intelligente Beleuchtungssteuerung ergänzt.

Die neue Straßenbeleuchtungsanlage in Scharenhop wurde in Betrieb genommen. Im Barnstorfer Baugebiet Scharenhop wurde eine ohnehin energieeffiziente LED-Anlage jetzt mit optischen Sensoren für eine Straßenbeleuchtungssteuerung ausgerüstet. Mit der neuen Anlage will die Stadt Wolfsburg neue Einsparpotenziale heben.
Die optischen Sensoren überprüfen kontinuierlich, ob sich im Erfassungsbereich etwas verändert hat. Dazu wird ein pixelweiser Vorher-Nachher-Vergleich vorgenommen. Wird eine Veränderung wahrgenommen, dann dimmt die Anlage von ihrem Ruhezustand bei 20 Prozent Beleuchtungsstärke auf das Beleuchtungsniveau herauf, welches für die Ausleuchtung der Verkehrsfläche benötigt wird. Dabei wird nicht die gesamte Straßenbeleuchtung der Straße Scharenhop hochgeregelt, sondern nur die der erkennenden Leuchte sowie zwei Leuchten vor und hinter dem erfassenden Sensor. So entsteht in den Bereichen, in denen Verkehr stattfindet, eine Art mit- und vorauslaufendes Licht.
Dabei regelt die Beleuchtungsanlage rasch, aber nicht schlagartig hoch und dimmt anschließend sehr langsam, unterhalb der Wahrnehmungsschwelle, wieder auf ihre 20 Prozent herunter. Hektisches Blinken kann so vermieden werden, gleichzeitig wird den Fortbewegungsgeschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmer Rechnung getragen, informiert die Stadt Wolfsburg.
Um Bewegungen auf Privatgrundstücken auszublenden, wurden Vorgärten, Garagenvorflächen und andere Privatflächen bei der Programmierung weitestgehend ausgeblendet. Auch auf Kleintiere sollen die Sensoren nicht reagieren. Die Leuchtkörper sind zusätzlich mit Abschirmrastern ausgerüstet, damit das öffentliche Licht von privaten Flächen fern gehalten wird.
Die Stadt erhofft sich durch die neue Anlage eine weitere Effizienzsteigerung von 20 bis 30 Prozent. Sofern sich die Anlage als wirtschaftlich erweisen sollte, seien auch in anderen Bereichen solche Beleuchtungsanlagen denkbar, teilt die Stadt Wolfsburg mit. Vor allem eher wenig frequentierte Verkehrsflächen wie Geh- und Radwege seien dann für eine solche Art der Beleuchtungssteuerung geeignet. (me)

www.wolfsburg.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Beleuchtung, Barnstorf, Wolfsburg

Bildquelle: Stadt Wolfsburg

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Berlin: Klimaneutraler Kiez
[22.11.2017] Der Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf soll bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden. Dazu arbeiten der Bezirk und das Versorgungsunternehmen GASAG zusammen. Die energetische Modernisierung startet im Quartier Mierendorff-Insel. mehr...
Münster: Leuchtendes Vorbild
[22.11.2017] Stadtwerke und Tiefbauamt der Stadt Münster sind von der Deutschen Energie-Agentur dena für ihr Pilotprojekt „Bewegtes Licht“ ausgezeichnet worden. mehr...
Serie Kommunales Energiemanagement: Die Rolle des Hausmeisters Bericht
[16.11.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 6 der Serie. mehr...
Hausmeisterschulungen sind ein wichtiges Element beim Gebäudeenergie-Management.
Straßenlaternen: 50 Prozent sind sanierungsbedürftig
[30.10.2017] Mehr als die Hälfte der Straßenbeleuchtung in Deutschland ist sanierungsbedürftig. So lautet eine aktuelle Einschätzung der EnergieAgentur.NRW, die jetzt einen Leitfaden zur Straßenbeleuchtung erstellt hat. mehr...
euroLighting: Für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
[27.10.2017] Der Leuchtenanbieter euroLighting wurde von seiner Heimatstadt Nagold und dem benachbarten Freudenstadt für die Nachhaltigkeit seiner Produkte ausgezeichnet. mehr...
Geschäftsführer Wolfgang Endrich erhält von IHK-Präsidentin Nordschwarzwald Claudia Gläser die Auszeichnung für die Nachhaltigkeit der euroLighting-Produkte.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen