Donnerstag, 19. Oktober 2017

BayWa:
Produktion von Holzpellets sichern


[9.8.2017] Der BayWA-Konzern plant eine Beteiligung an dem Unternehmen WUN Energie. Letzteres betreibt Blockheizkraftwerke für die Stromproduktion. Das Abfallprodukt Wärme dient der Herstellung von Holzpellets. Ein neues Werk soll die Produktion verdreifachen.

Der Handelskonzern BayWa beteiligt sich vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt gemeinsam mit den Unternehmen WUN Bioenergie, Gasversorgung Wunsiedel und GHD Bayernwerk Natur an der neu gegründeten Firma WUN Energie. Diese erzeugt am Energiepark in Wunsiedel mit drei Blockheizkraftwerken Strom zur Netzeinspeisung. Wie BayWa meldet, wird die bei der Produktion entstehende Wärme zur Trocknung von Sägespänen und für die Herstellung von Holzpellets verwendet. Der Bau eines Pelletwerks in Hohenbrunn bei Wunsiedel sei bereits in Planung, berichtet BayWa. Mit dem neuen Werk sollen die bestehenden Produktionskapazitäten in Wunsiedel verdreifacht werden.
Hauptabnehmer der Pellets ist laut eigenen Angaben BayWa. Wie der Konzern mitteilt, hat das Unternehmen allein im Jahr 2016 in Deutschland und Österreich 401.000 Tonnen Holzpellets abgesetzt. Der Brennstoff wurde unter anderem an den Handel, an Ein-und Zweifamilienhaus-Besitzer sowie an Abnehmer aus Kindergärten und Krankenhäusern geliefert, informiert das Unternehmen. (me)

www.baywa.de

Stichwörter: Unternehmen, BayWa r.e., BayWa, WUN Energie



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

MCC StadtwerkeForum 2018: Neue Strategien sind gefragt
[19.10.2017] Experten aus der Energiebranche zeigen auf dem MCC StadtwerkeForum, welche Trends und Entwicklungen sich rund um das Thema neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke abzeichnen. mehr...
Auf dem StadtwerkeForum treffen sich Experten aus der Energiebranche, um über neue Geschäftsmodelle zu sprechen.
GP Joule: Das kommunale Renergiewerk
[19.10.2017] Der Projektierer von Wind- und Solarparks GP Joule unterstützt Kommunen auch im Verkehrs- und Wärmesektor. So berät und plant das Unternehmen etwa kommunale Wärmenetze, die es als Renergiewerke bezeichnet. mehr...
MVV / Datacenter-Group: Gemeinsam Rechenzentren betreiben
[18.10.2017] Das Mannheimer Energieunternehmen MVV und die Firma Datacenter-Group aus Rheinland-Pfalz wollen gemeinsam Rechenzentren für Dritte planen und betreiben. Dazu hat MVV jetzt 25,1 Prozent der Anteile an dem Rechenzentrums-Spezialisten erworben. mehr...
Stadtwerk am See: Bürger zahlen zehn Millionen Euro ein
[12.10.2017] Die Beteiligung der Bürger am Stadtwerk am See war erfolgreich. Innerhalb weniger Monate wurden Anteile in Höhe von zehn Millionen Euro gezeichnet. mehr...
Stadtwerke am See: Hunderte Bürger und Kunden haben sich an dem Regionalversorger beteiligt.
MVV Energie: Keine weiteren Anteile für EnBW
[11.10.2017] Eine Resolution gegen den geplanten Kauf weiterer MVV-Aktien durch EnBW hat der Gemeinderat der Stadt Mannheim verabschiedet. mehr...
Mannheimer Gemeinderat lehnt weitere Beteiligung der EnBW an MVV Energie kategorisch ab.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen