Sonntag, 21. Januar 2018

smartOPTIMO:
Stadtwerke-Partner für SMGWA


[8.8.2017] Das Stadtwerkenetz smartOPTIMO gewinnt weitere Energieversorger für die Smart-Meter-Gateway-Administration hinzu. Bislang haben Stadtwerke mit mehr als drei Millionen Stromzählpunkten das Unternehmen beauftragt.

Immer mehr Stadtwerke schließen sich für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGWA) dem kommunalen Netzwerk smartOPTIMO an. Wie das Unternehemn meldet, habe es erst jüngst mehrere Verträge mit Stadtwerken für SMGWA-Dienstleistungen unterzeichnet, weitere Gespräche stünden kurz vor dem Abschluss. Geschäftsführer Fritz Wengeler erklärt: „Wir sind optimistisch, in den nächsten Wochen und Monaten mit zahlreichen weiteren Stadtwerken vertragliche Übereinkunft zu erzielen.“
Bislang setzen Stadtwerke mit mehr als drei Millionen Stromzählpunkten bei der SMGWA auf smart OPTIMO. „Auch wenn sich der Startschuss für den Roll-out intelligenter Messsysteme verzögert, weil es noch keine zertifizierten Smart Meter Gateways gibt, ist es sinnvoll, die Weichen bei der Partnerwahl jetzt zu stellen“, sagt Wengeler. „So können sich die Partner frühzeitig auf die Umsetzung konzentrieren, konkrete Planungen starten und ihre Ressourcen zielgerichtet einsetzen.“
Seit 2009 bereitet sich smartOPTIMO eigenen Angaben zufolge auf den Roll-out vor. Im April 2017 wurde der Dienstleister schließlich gemäß ISO/IEC 27001 erfolgreich zertifiziert. Damit ist das Unternehmen auch formal berechtigt, SMGWA-Dienstleistungen gemäß Messstellenbetriebsgesetz zu erbringen. (me)

www.smartoptimo.de

Stichwörter: Informationstechnik, smartOPTIMO, SMGWA



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Netze BW: Feldtest in Rheinstetten
[19.1.2018] In einem Pilotprojekt testen Netze BW und die Stadtwerke Karlsruhe intelligente Messsysteme erstmals sparten- und systemübergreifend. mehr...
Feldtest in Rheinstetten: Montage eines intelligenten Gaszählers.
Kisters: Cloud-Software für Kanalnetze
[17.1.2018] Regenbecken.Online heißt die neue Software-Lösung von Kisters, mit der Entwässerungsbetriebe ihr Berichtswesen einfach und kostengünstig abwickeln können. mehr...
Trianel: Plattform-Kooperation mit enmacc
[17.1.2018] Trianel und der Plattform-Betreiber enmacc verbinden ihre Online-Marktplätze zur Optimierung der digitalen Energiebeschaffung. mehr...
Duisburg: Mit Huawei zur Smart City
[16.1.2018] Zu einer digitalen Modellstadt für Westeuropa will Duisburg mithilfe des Unternehmens Huawei werden. Geplant sind unter anderem Breitband- oder Verkehrsmanagement-Projekte sowie E-Government-Cloud-Lösungen. mehr...
Mithilfe von Huawei will Duisburg zur digitalen Modellstadt werden.
Uniper: Online-Shop für Großverbraucher
[16.1.2018] Uniper bietet Gewerbe- und Industriekunden jetzt einen einfachen Online-Wechsel ihres Energieversorgers an. Über die Plattform Uniper Direkt können sie ihre Energie online bestellen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG

Aktuelle Meldungen