Montag, 11. Dezember 2017

Thüga Erneuerbare Energien:
Weiteres Windkraftprojekt erworben


[2.8.2017] Mit dem Erwerb von Kölsa II stockt Thüga Erneuerbare Energien (THEE) die eigene Erzeugungsleistung auf 263 Megawatt auf.

Gesamtansicht des Windparks Kölsa. Das Gemeinschaftsunternehmen Thüga Erneuerbare Energien (THEE) hat kürzlich drei Windräder des Windparks Kölsa II in Brandenburg von dem Windenergieanlagenhersteller eno energy erworben. Das Projekt (wir berichteten) hatte bereits im Frühjahr 2017 den Betrieb aufgenommen. Das neue THEE-Cluster in der gleichnamigen Ortschaft umfasst drei Windräder des Typs eno 126 mit einer Leistung von je 3,5 Megawatt (MW). Die Nabenhöhe der Turbinen beträgt 137 Meter. THEE-Geschäftsführer Thomas Walther sagt: „Mit dem eno-Windpark in Kölsa verstärken wir unser Portfolio weiter. Die strategische Partnerschaft, die wir bereits Ende 2015 mit eno energy beim Windpark Wansleben gestartet haben, bauen wir damit aus.“ Wie THEE meldet, konnte die eigene Erzeugungsleistung durch den Erwerb von Kölsa II auf insgesamt 263 MW gesteigert werden. Zwei weitere Anlagen des Projekts hat eno energy an das Tochterunternehmen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland EKM-StromVerbund verkauft. Der Projektierer eno energy hat in Deutschland und Europa inzwischen 334 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 647 MW realisiert. 122 Maschinen davon stammen nach Angaben von Thüga aus eigener Produktion. (me)

ee.thuega.de
www.eno-energy.com
www.falkenberg-elster.de

Stichwörter: Windenergie, Thüga Erneuerbare Energien (THEE), eno energy, Kölsa

Bildquelle: Thüga Erneuerbare Energien

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

DEW21: Vollwartung für Windpark Alsleben
[4.12.2017] GE Renewable Energy übernimmt weiterhin die Wartung für den Windpark Alsleben. Das Unternehmen hat eine entsprechende Ausschreibung des Dortmunder Versorgers DEW21 für sich entschieden. mehr...
Windpark Alsleben: DEW21 vergibt Vollwartungsvertrag an GE Renewable Energy.
BNetzA: Fadenriss bei Windkraft vermeiden
[30.11.2017] Um einen kontinuierlichen Ausbau der Windkraft an Land zu gewährleisten, hat die Bundesnetzagentur den Höchstwert für Angebote nicht aus den Ausschreibungsergebnissen errechnet, sondern selbst festgelegt. mehr...
Vattenfall: Großauftrag an Siemens-Gamesa
[30.11.2017] Vattenfall kauft 113 Windturbinen der Acht-Megawatt-Klasse von Siemens. Die Anlagen kommen in drei Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee zum Einsatz. mehr...
Offshore-Windpark: Für drei neue Offshore-Windparks kauft Vattenfall 113 Windturbinen der Acht-Megawatt-Klasse von Siemens.
Naturstromspeicher: Anlage ist TÜV-geprüft
[28.11.2017] Die einzelnen Komponenten des Naturstromspeichers Gaildorf wurden vom TÜV Süd bautechnisch geprüft. Das innovative Konzept des Projekts stellte die Prüfer vor besondere Herausforderungen. mehr...
Die einzelnen Komponenten des Naturstromspeichers Gaildorf wurden vom TÜV Süd bautechnisch geprüft.
Ausschreibungen: Marktverzerrung durch Bürgerenergie-Privileg
[24.11.2017] Kommt der Ausbau der Windenergie bald ins Stocken? Das befürchtet jedenfalls der Bundesverband WindEnergie nach der Bekanntgabe der Ergebnisse der dritten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land. Auch der BDEW fordert umgehende Änderungen am Ausschreibungssystem. mehr...
Der Bundesverband WindEnergie befürchtet, dass der Ausbau der Windenergie bald ins Stocken kommt.

Suchen...

 Anzeige

e-world
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen