Freitag, 17. November 2017

Baden-Württemberg:
Erster Contracting-Preis ausgelobt


[28.7.2017] Zum ersten Mal wird der Contracting-Preis der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg und des Landesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg vergeben. Gesucht werden besonders klimafreundliche Neubauprojekte.

Um die Dienstleitung Contracting bekannter zu machen, hat das Kompetenzzentrum Contracting der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) mit dem Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg (BFW Baden-Württemberg) den Contracting-Preis BW für die Wohnungswirtschaft ausgelobt. Wie das Kompetenzzentrum Contracting der KEA mitteilt, vermindere Energie-Contracting den Investitionsbedarf der Wohnungswirtschaft, entlaste sie von der fachlichen Planung und ermögliche Gebäude mit hohen energetischen Standards. Gesucht und prämiert werden demnach neu errichtete Gebäude oder Quartiere mit einer intelligenten Energieversorgung, die mit Contracting-Unternehmen, Stadtwerken oder Energiedienstleistern umgesetzt wurden. Zu dem Energiekonzept können eine besonders energieeffiziente Bau- und Versorgungslösung, ein guter Dämmstandard, eine kombinierte Wärme- und Stromlieferung, ein intelligentes Wärmepumpenkonzept oder andere innovative Ansätze gehören. Insgesamt steht ein Preisgeld von bis zu 6.000 Euro zur Verfügung. Hinzu kommen Sachpreise. Die Bewerbungsfrist für den ersten Contracting-Preis BW endet am 4. Oktober 2017.
Bewerben können sich kommunale Wohnbaugesellschaften, Unternehmen der Wohnungswirtschaft und Projektentwickler. Schirmherr des Wettbewerbs ist Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg. KEA und BFW werden die Preisträger am 22. November auf der Immo-Lounge BW bekannt geben. Der Preis soll künftig alle zwei Jahre vergeben werden, berichtet das Kompetenzzentrum. (sav)

Zum Bewerbungsformular (Deep Link)
www.energiekompetenz-bw.de

Stichwörter: Energieeffizienz, KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg, Contracting-Preis BW, Franz Untersteller



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Serie Kommunales Energiemanagement: Die Rolle des Hausmeisters Bericht
[16.11.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 6 der Serie. mehr...
Hausmeisterschulungen sind ein wichtiges Element beim Gebäudeenergie-Management.
Straßenlaternen: 50 Prozent sind sanierungsbedürftig
[30.10.2017] Mehr als die Hälfte der Straßenbeleuchtung in Deutschland ist sanierungsbedürftig. So lautet eine aktuelle Einschätzung der EnergieAgentur.NRW, die jetzt einen Leitfaden zur Straßenbeleuchtung erstellt hat. mehr...
euroLighting: Für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
[27.10.2017] Der Leuchtenanbieter euroLighting wurde von seiner Heimatstadt Nagold und dem benachbarten Freudenstadt für die Nachhaltigkeit seiner Produkte ausgezeichnet. mehr...
Geschäftsführer Wolfgang Endrich erhält von IHK-Präsidentin Nordschwarzwald Claudia Gläser die Auszeichnung für die Nachhaltigkeit der euroLighting-Produkte.
Serie Kommunales Energiemanagement: Innenraumbeleuchtung erneuern
[20.10.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 5 der Serie. mehr...
Beim fünften Treffen des Energieeffizienz-Netzwerks im Enzkreis ging es um die Beleuchtung in kommunalen Gebäuden.
Hockenheim: Erste Effizienzhaus Plus Schule
[18.10.2017] Die erste Effizienzhaus Plus Schule wurde jetzt in Hockenheim feierlich eingeweiht. Das Gebäudekonzept fußt auf einer Wärmepumpe in Verbindung mit einem Eisspeicher und einer Photovoltaikanlage. mehr...
Die Louise-Otto-Peter-Schule in Hockenheim wurde als Effizienzhaus Plus Schule gebaut. Sie erzeugt einen jährlichen Überschuss von 4,21 kWh pro Quadratmeter und Jahr.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen