Montag, 23. Oktober 2017

Heidjers Stadtwerke:
Günstige Solarstrom-Flatrate


[24.7.2017] Dank einer Contracting-Lösung mit Photovoltaikanlage und Stromspeicher bieten die Heidjers Stadtwerke Hausbesitzern jetzt eine Strom-Flatrate an.

Die Stadtwerke Schneverdingen-Neuenkirchen (Heidjers Stadtwerke) bieten ihren Kunden auf Basis des Stromspeichers Caterva-Sonne und einer Photovoltaikanlage ab August 2017 eine Strom-Flatrate an. Die Contracting-Lösung ermögliche es Eigenheimbesitzern, von den Stadtwerken eine PV-Lösung installieren und betreiben zu lassen und ihren Haushalt mit dem lokal erzeugten Sonnenstrom zu versorgen, heißt es in einer Pressemeldung. Laut Heidjers Stadtwerke handelt es sich bei dem Angebot um die bundesweit günstigste Strom-Flatrate. Möglich sei dies, weil die Caterva-Speicher Erlöse am Markt für Regelleistung und im Stromhandel erzielen. Das mache die PV-Anlagen mit Speicher besonders wirtschaftlich. Jörn Maurer, Geschäftsführer des niedersächsischen Versorgers, sagt: „Die Caterva-Sonne ist die perfekte Lösung, um unser neues Geschäftsmodell umzusetzen und Eigenheimbesitzern mit unserer Solarstrom-Flatrate eine wirtschaftlich attraktive und saubere Stromversorgung zu bieten.“ (al)

www.heidjers-stadtwerke.de
www.caterva.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Caterva, Stadtwerke Schneverdingen-Neuenkirchen, Heidjers Stadtwerke



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Solarer Mieterstrom: Großes Potenzial in Metropolen
[13.10.2017] Laut einer aktuellen Analyse könnten auf den Dachflächen der Großstädte Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1,1 Gigawatt Peak zusätzlich installiert werden. Viele Mieter könnten so von preiswertem Solarstrom profitieren. mehr...
Berlin: Auf den Dachflächen der Großstädte könnten Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1,1 Gigawatt Peak zusätzlich installiert werden.
Stadtwerke Rostock: Vom Gaswerk zur Sonnenenergie
[9.10.2017] Auf dem ältesten Energieerzeugungsstandort Rostocks haben die Stadtwerke jetzt die drittgrößte Photovoltaikanlage der Hansestadt in Betrieb genommen. Damit soll das ehemalige Gaskraftwerksgelände ökologisch wiederbelebt werden. mehr...
Feierliche Inbetriebnahme des neuen Rostocker Photovoltaikkraftwerks.
Detmold: Sonnenkraftwerk schützt Deponie
[9.10.2017] Die EnergieAgentur.NRW hat jetzt ein Sonnenkraftwerk mit Modellcharakter in Detmold zum Projekt des Monats Oktober 2017 prämiert. Die Anlage liefert nicht nur 8.000 Megawattstunden Strom pro Jahr, sondern schützt zugleich eine Abfalldeponie vor Sickerwasser. mehr...
Transformation des Energiesystems: Symposium zur Rolle der Solarthermie
[5.10.2017] Auch 2018 lädt Conexio zum Solarthermie-Symposium nach Bad Staffelstein ein. Hier soll die Rolle der Solarthermie für das Energiesystem der Zukunft diskutiert werden. mehr...
Photovoltaische Solarenergie: Symposium präsentiert Innovationen
[4.10.2017] Das PV-Symposium in Bad Staffelstein zeigt Lösungsansätze für eine Energieversorgung basierend auf Photovoltaik auf. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG

Aktuelle Meldungen