Mittwoch, 24. Januar 2018

Trianel Erneuerbare Energien:
Sechster Windpark am Netz


[24.7.2017] In Thüringen haben Stadtwerke und kommunale Energieversorger den sechsten Windpark im Portfolio der Kooperation Trianel Erneuerbare Energien in Betrieb genommen. Der Windpark Gebersreuth besteht aus acht Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 24 Megawatt.

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel Erneuerbare Energien (TEE) nimmt mit dem Windpark Gebersreuth im Dreiländereck Thüringen-Sachsen-Bayern den sechsten Windpark in Betrieb. Wie das Unternehmen Trianel mitteilt, werde der Windpark Gebersreuth nach den Prognosen rund 56 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr produzieren. Mit dem Windpark, bestehend aus acht Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 24 Megawatt (MW), erhöhe die Trianel-Tochter ihren Anteil an Windenergie im Strommix auf 113 MW. „Thüringen setzt klar auf den Windenergieausbau und ist damit ein idealer Partner für erneuerbare Energien und unser kommunales Engagement“, sagt Markus Hakes, Geschäftsführer der TEE. In den kommenden Jahren wollen die an der TEE beteiligten Stadtwerke und Trianel ihren Anteil an erneuerbaren Energien kontinuierlich ausbauen und deutschlandweit in weitere Wind- und Solarparkprojekte investieren. Mehr als die Hälfte der angestrebten Zielmarke von 275 MW wurde bereits in Betrieb genommen. Die Bauarbeiten für den Windpark Gebersreuth unter Bauleitung des Unternehmens Fronteris aus Regensburg in enger Zusammenarbeit mit Trianel begannen im November 2016. Innerhalb eines Dreivierteljahres sind acht Windkraftanlagen vom Typ Enercon E-115 3,0 MW auf dem Gebiet der Stadt Gefell im Landkreis Saale-Orla errichtet und in Betrieb genommen worden. Mit der Fertigstellung der achten Windkraftanlage Mitte Juli 2017 speist der Windpark seinen Strom planmäßig in das Netz der Firma Bayernwerk ein. Gemeinsam investieren sie rund eine halbe Milliarde Euro in den Auf- und Ausbau des eigenen Erneuerbaren-Portfolios mit Windkraftanlagen und Photovoltaik-Freiflächenanlagen, informiert Trianel. (sav)

www.trianel.com

Stichwörter: Windenergie, Trianel, Energieeffizienz, Gebersreuth, Thüringen



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Baden-Württemberg: Wind machen im Bundesrat
[19.1.2018] Damit der Ausbau der Windkraft in Deutschland auch in den nächsten Jahren stattfinden kann, will die baden-württembergische Landesregierung eine Bundesratsinitiative starten. Die Ausschreibungsbedingungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz sollen geändert werden. mehr...
Mit einer Bundesratsinitiative will Baden-Württemberg den Ausbau der Windkraft weiter sicherstellen.
Offshore-Windenergie: Ausbau liegt im Plan
[18.1.2018] Windparks auf See tragen immer stärker zur Versorgungssicherheit Deutschlands bei. Im Jahr 2017 produzierten rund 1.170 Anlagen über 18 Terrawattstunden Strom, eine Steigerung um fast 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr...
EnBW Baltic 2: Windparks auf See tragen immer stärker zur Versorgungssicherheit bei.
BWE: Alternativen zum EEG
[17.1.2018] Wirtschaftliche Windparks ohne EEG: In einem Leitfaden stellt der Bundesverband Windenergie alternative Erlösquellen vor. mehr...
Windpark: In einem Leitfaden stellt der Bundesverband Windenergie alternative Erlösquellen ohne EEG vor.
Bundesverband Windenergie: Das Potenzial ist vorhanden
[15.1.2018] Eine Studie im Auftrag des Bundesverbands Windenergie kommt zu dem Ergebnis, dass Windparkprojekte mit einem Gesamtvolumen von 5.500 Megawatt eine BImSchG-Genehmigung besitzen und unmittelbar an Ausschreibungen teilnehmen könnten. mehr...
eno energy: Gutes Jahresendgeschäft
[11.1.2018] Der Anlagenhersteller eno energy hat vier Windparks in Deutschland an institutionelle Investoren verkauft. mehr...
Zum Jahresende hat eno energy mehrere Windparks mit einer Gesamtleistung von rund 80 Megawatt an institutionelle Investoren verkauft.