Donnerstag, 23. November 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Gas und Glas im Paket

bnNETZE:
Gas und Glas im Paket


[14.7.2017] Der badische Netzbetreiber bnNETZE bietet jetzt die kombinierte Verlegung von Gas- und Glasfaseranschlüssen an. Ein erstes Pilotprojekt läuft in der Gemeinde Efringen-Kirchen.

Ein Erdgasanschluss und schnelles Internet: Beides sind wichtige Bestandteile der täglichen Daseinsvorsorge und werden von vielen Hauseigentümern im Rahmen von Neubauten oder Sanierungen nachgefragt. Mit dem Produkt „Gas und Glas“ reagieren die Badenova-Tochter bnNETZE und der Zweckverband Breitband Landkreis Lörrach auf diesen Bedarf und bieten beides in einem Paket an. Wie der Netzbetreiber mit Sitz in Freiburg im Breisgau mitteilt, wird das Angebot jetzt Im Rahmen eines Pilotprojekts in der badischen Gemeinde Efringen-Kirchen erstmals getestet. bnNETZE und der Zweckverband Breitband bieten die Neuerschließung mit Erdgas in Kombination mit einem FTTB-Breitband-Ausbau (Glasfaser bis zum Haus) im Ortsteil Blansingen an. Der kombinierte Anschluss von Gas und Glas werde für die Eigentümer günstiger als eine separate Verlegung der beiden Infrastrukturen. (al)

www.bnnetze.de
www.badenova.de

Stichwörter: Unternehmen, Badenova, Breitband, Erdgas, Glasfaser



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Sokratherm: 40 Jahre BHKW-Bau
[17.11.2017] Das Unternehmen Sokratherm, Spezialist für kompakte Blockheizkraftwerke, feierte das 40-jährige Firmenjubiläum. mehr...
40 Jahre Sokratherm: Insgesamt 130 Mitarbeiter sind inzwischen für den BHKW-Spezialisten tätig.
Interview: Der Kunde ist Maßstab unseres Handelns Interview
[15.11.2017] Der Schlüssel zum Erfolg wird in Zukunft der Wandel sein, sagt Susanna Zapreva. stadt+werk sprach mit der Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Hannover über die Ziele der neuen Unternehmensstrategie enercity 4.0. mehr...
Dr. Susanna Zapreva: „Die Rolle der Energieversorger wird durch die Digitalisierung infrage gestellt.”
ubitricity: Siemens beteiligt sich
[15.11.2017] Das Unternehmen ubitricity hat einen neuen Anteilseigner. Siemens hat sich an dem Anbieter von Lade- und Abrechnungslösungen im Bereich Elektromobilität beteiligt. mehr...
Mit Technik von ubitricity können Ladepunkte in Straßenlaternen integriert werden.
Badenova: Wärme-Tochter feiert zehnjähriges Bestehen
[14.11.2017] Vor zehn Jahren hat das kommunale Unternehmen Badenova die Tochtergesellschaft Wärmeplus gegründet. Eine vorausschauende Entscheidung, wie sich heute zeigt. mehr...
Geburtstagstorte zum zehnjährigen Bestehen der Badenova-Tochter Wärmeplus.
RheinEnergie: Beteiligung am Stromkontor Rostock
[13.11.2017] RheinEnergie beteiligt sich am Unternehmen Stromkontor Rostock. Beide Partner wollen das Geschäft mit Objektnetzen bundesweit ausbauen. mehr...