Mittwoch, 18. Oktober 2017

WEMAG:
Batteriespeicher leistet das Doppelte


[5.7.2017] Die Leistung des einst größten Batteriespeicherkraftwerks Europas ist verdoppelt worden. Der WEMAG-Batteriespeicher am Standort Schwerin kann jetzt maximal zehn Megawatt vorhalten.

Während der Bauarbeiten: Der WEMAG-Batteriespeicher bekommt seine Betondecke. Der kommunale Energieversorger WEMAG betreibt seit dem Jahr 2014 am Standort Schwerin einen Batteriespeicher mit einer installierten Leistung von fünf Megawatt (MW). Damals war es das größte Batteriespeicherkraftwerk Europas, das auch kommerziell betrieben wird (wir berichteten). Wie WEMAG meldet, wurde der Speicher jetzt auf zehn Megawatt erweitert (wir berichteten). Der Speicher stellt Primärregelleistung bereit und hilft damit, Wind- und Sonnenstrom sicher ins Netz zu integrieren. Bei einem flächendeckenden Stromausfall, kann die Batterie außerdem dabei helfen, daselbe wiederaufzubauen. Diese Ertüchtigung zur Schwarzstartfähigkeit sei insbesondere durch die Förderinitiative Zukunftsfähige Stromnetze der Bundesregierung ermöglicht worden. Neue Erlösmodelle für Batteriespeicherkraftwerke könnten in diesem Zusammenhang entwickelt werden. Die Bauzeit für den Speicher betrug neun Monate. (me)

www.wemag.com

Stichwörter: Energiespeicher, WEMAG,

Bildquelle: WEMAG AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energiespeicher

GASAG Solution Plus: Erste Power-to-XX-Anlage in Betrieb
[18.10.2017] Der Energiedienstleister GASAG Solution Plus speichert von nun an überschüssigen Wind- und Sonnenstrom in einer neuen Power-to-Heat-/Power-to-Cool-Kombianlage. mehr...
Inbetriebnahme der neuen P2H-/P2C-Anlage.
Speicherprojekt Atdorf: EnBW steigt aus
[13.10.2017] Das Pumpspeicherkraftwerk Atdorf wird nicht gebaut. Der Energiekonzern EnBW hat jetzt die Reißleine gezogen. Baden-Württembergs Energieminister Franz Untersteller bedauert die Entscheidung. mehr...
Esquire: Dienstleistungen mit Großbatterien
[8.9.2017] Dienstleistungen rund um Großbatterien in Quartieren werden jetzt im Rahmen des Forschungsprojektes Esquire entwickelt. Dabei sollen Akzeptanz und Datenschutz eine wichtige Rolle spielen. mehr...
Braderup: Hybridbatterie speichert Windstrom
[5.9.2017] Ein Vier-Megawatt-Hybridspeicher aus Lithium-Ionen- und Vanadium-Redoxflow-Batterien speichert in Braderup den Strom aus einem Bürgerwindpark. mehr...
Braderup ist Energiekommune des Monats. Eine Hybridbatterie speichert hier den Windstrom aus einem Bürgerwindpark.
Versorgungsbetriebe Bordesholm: Batteriespeicher erhält Förderung
[24.8.2017] Das Land Schleswig-Holstein hat jetzt die Förderzusage für einen Batteriespeicher in Bordesholm gegeben. Die Batterie soll im Falle eines Netzausfalls Strom aus erneuerbaren Energien zur Verfügung stellen. mehr...
Energieminister Robert Habeck überreicht den Förderbescheid an Frank Günther, Geschäftsführer der Versorgungsbetriebe Bordesholm.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energiespeicher:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen