Samstag, 16. Dezember 2017

Stadtwerke Velbert:
GWA-Lösung von regio IT überzeugt


[30.6.2017] Die Stadtwerke Velbert setzen beim Roll-out auf die Gateway-Administrationslösung von regio iT. Der kommunale IT-Dienstleister erwartet die GWA-Zertifizierung bereits im Sommer.

Die Stadtwerke Velbert haben sich jetzt für die Gateway-Administration-Lösung des kommunalen IT-Dienstleisters regio iT entschieden. Wie regio iT meldet, hat das Unternehmen mit seiner schlanken und praxisnahen Lösung für den Messstellenbetrieb überzeugt. Besonders habe die Aachener Firma mit den Add-on-Themen für Mehrspartenlösungen auf Basis der Messsysteminfrastruktur punkten können. Winfried Hermann, Geschäftsführer der Stadtwerke Velbert, sagt: „Mit der regio iT haben wir einen Partner gefunden, der das Thema Digitalisierung und Energiewende ganzheitlich angeht – mit einem 360-Grad-Blick auf Infrastruktur, Organisation und Prozesse.“ Das Unternehmen verfügt seit dem Jahr 2009 über die für die Gateway-Administration erforderliche Zertifizierung nach ISO 27001 und werde im Sommer 2017 die GWA-Zertifizierung erhalten.
Aktuell betreibt regio iT als Gateway-Administrator rund 200 intelligente Messsysteme. Rund 4.000 moderne Messeinrichtungen mit Direktanschluss und Messwandlerzähler seien dabei im Einsatz. Das im Jahr 2015 gestartete Aachener Pilotprojekt zeichne sich durch einen äußerst stabilen Systembetrieb sowie die Kompatibilität zu zahlreichen Geräteherstellern aus. Es laufe vermutlich noch bis Oktober 2017. Die automatisierte Lösung halte den Aufwand für Verteilnetzbetreiber gering. Außerdem würden die Mitarbeiter durch regelmäßige Workshops optimal vorbereitet. (me)

www.regioit.de
www.stadtwerke-velbert.de

Stichwörter: Informationstechnik, regio iT, Smart Metering, GWA, Zertifizierung, Stadtwerke Velbert



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

E-world 2018: Smart Metering mit devolo
[15.12.2017] Der Netzwerk-Spezialist devolo zeigt auf der E-world seine Produkte für die Energiewirtschaft, unter anderem eine breitbandige Powerline-Lösung für die Datenkommunikation der intelligenten Messsysteme. mehr...
E.ON: Kunden akzeptieren Smart Meter
[15.12.2017] Im Rahmen seiner vier Smart-Meter-Pilotprojekte hat der Energiekonzern E.ON eine hohe Akzeptanz der intelligenten Messsysteme festgestellt: 80 Prozent der Kunden gaben positives Feedback. mehr...
Studie: Top-Digitalisierungsthemen der EVU
[14.12.2017] In einer aktuellen Studie hat das Unternehmen prego services untersucht, welches die wichtigsten Digitalisierungsthemen für die Energieversorger sind. Prozessoptimierungen haben demnach noch Vorrang vor der Entwicklung neuer, smarter Geschäftsmodelle. Eine zentrale Herausforderung stellt zudem die IT-Sicherheit dar. mehr...
Smart City: Modell für Offene Urbane Plattform
[11.12.2017] Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat ein Referenzarchitekturmodell für die Entwicklung integrierter digitaler Smart-City-Lösungen angenommen. mehr...
Voltaris: Partner für den Roll-out
[6.12.2017] Die Voltaris-Anwendergemeinschaft Messsystem wächst. Inzwischen werden 35 Versorger beim Smart Meter Roll-out unterstützt. mehr...
In der Voltaris-Anwendergemeinschaft Messsystem werden praxisorientierte Schulungen durchgeführt.