Freitag, 15. Dezember 2017

General Electric:
Turbo für Jenbacher-Gasmotor


[4.5.2017] Gemeinsam mit den Stadtwerken Rosenheim hat GE die Leistung seines KWK-Motors Jenbacher J920 FleXtra um zehn Prozent gesteigert.

Höhere Leistung durch Upgrade: Jenbacher J920 FleXtra bei den Stadtwerken Rosenheim. General Electric (GE) hat in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Rosenheim eine Modifikation und ein Upgrade für den Jenbacher Gasmotor J920 FleXtra entwickelt. Nach Angaben von GE erhöht sich die Gesamtleistung des Motors durch eine zweistufige Turboaufladung mit höherem Ladedruck um rund zehn Prozent. Bei der 50-Hertz-Ausführung entspreche dies einer Steigerung von 9,5 Megawatt (MW) auf 10,38 MW.
Die Jenbacher J920 FleXtra wird mit Erdgas betrieben und kommt in Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung zum Einsatz. Die Stadtwerke Rosenheim betreiben seit 2013 einen Gasmotor des Typs (wir berichteten) – im Verbund mit zwei weitere Jenbach-Motoren. Götz Brühl, Geschäftsführer der Stadtwerke Rosenheim, erklärt: „Dank der Modifikation und des Upgrades können wir mit dem bereits vorhandenen Jenbacher Gasmotor J920 FleXtra noch mehr Strom und Wärme für unsere Kunden erzeugen und dadurch eine noch wirtschaftlichere und leistungsfähigere Lösung mit demselben Motor anbieten.“
GE-Manager Niall Prendiville ergänzt: „Durch den Einsatz des Gasmotors für KWK-Anwendungen kann ein Gesamtwirkungsgrad von 90 Prozent und darüber erreicht werden. Dies kann für Gemeinden ein sehr attraktives Angebot darstellen, um eine umweltfreundliche, zuverlässige und wirtschaftliche Lösung für den Energiebedarf der Region zu schaffen.“ Laut GE arbeiten der Konzern und die Stadtwerke Rosenheim seit mehr als einem Jahrzehnt gemeinsam an technologischen Neuerungen auf dem Gebiet der Gasmotoren. (al)

www.ge.com
www.swro.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, General Electric, Stadtwerke Rosenheim

Bildquelle: GE Deutschland

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

EWE / TU Dresden: Mikro-KWK im virtuellen Kraftwerk
[13.12.2017] Auch kleine Energieerzeugungsanlagen wie Brennstoffzellen-Heizungen können mittels Kommunikationstechnik effizient ins Energiesystem integriert werden. Das ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts von EWE und der TU Dresden. mehr...
KWK-Ausschreibung: BNetzA erteilt Zuschläge
[11.12.2017] Bei der ersten Ausschreibung für KWK-Anlagen wurden sieben Gebote bezuschlagt. Sechs kommunale Versorger waren erfolgreich. Der durchschnittliche Zuschlagswert liegt bei 4,05 Cent je Kilowattstunde. mehr...
AVAT: Nachrüstung für BHKW-Motoren
[7.12.2017] Mit dem Motor-Management-System E²CON-TE von AVAT können BHKW-Motoren des Herstellers MWM nachgerüstet und fit für kommende Anforderungen gemacht werden. mehr...
BHKW-Gasmotor MWM TCG 2032: AVAT hat eine Nachrüst-Steuerung entwickelt.
Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm: Ausgezeichneter Contractor
[4.12.2017] Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) sind an einem Wohnbau-Projekt mit Energie-Selbstversorgung beteiligt. Das ganzheitliche Contracting-Konzept wurde jetzt vom Land Baden-Württemberg ausgezeichnet. mehr...
Stadtwerke Schwäbisch Hall: MAN-Gasmotor für KWK-Heizwerk
[28.11.2017] Ein Heizkraftwerk der Stadtwerke Schwäbisch Hall wird bald um 20 Prozent effizienter arbeiten. Dafür sorgt ein neuer MAN-Gasmotor vom Typ 12V35/44 mit einer Leistung von 7,5 Megawatt. mehr...
Gasmotor vom Typ 12V35/44 auf dem Prüfstand von MAN Diesel & Turbo in Augsburg.

Suchen...

 Anzeige

e-world
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen