Montag, 11. Dezember 2017

N-ERGIE:
Das Ergebnis stimmt – noch


[18.4.2017] Der Umsatz von N-ERGIE ist im Jahr 2016 gestiegen. Für das laufende Geschäftsjahr ist das kommunale Unternehmen allerdings pessimistischer.

Obwohl die Zahlen für das Jahr 2016 stimmen, warnt das kommunale Unternehmen N-Ergie vor zu hohen Erwartungen für 2017. Der Nürnberger Versorger N-ERGIE verzeichnet im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 einen Umsatzanstieg in Höhe von 3,5 Prozent. Rund 2,22 Milliarden Euro (Vorjahr: 2,14 Milliarden Euro) erlöste das kommunale Unternehmen. Der Jahresabschluss weist ein Ergebnis der Geschäftstätigkeit von fast 133 Millionen Euro aus, der Überschuss liegt bei 26 Millionen Euro. Nach Angaben von N-ERGIE wurden rund 70 Millionen Euro an die Städtischen Werke Nürnberg abgeführt, an den Anteilseigner Thüga wurden fast 30 Millionen Euro ausgeschüttet. N-ERGIE rechnet in diesem Jahr allerdings nicht mit einer Entlastung auf dem konventionellen Erzeugungsmarkt. Auch werde die kommende Regulierungsperiode Auswirkungen auf das Ergebnis im Jahr 2017 haben. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet N-ERGIE deshalb ein deutlich geringeres Ergebnis. (al)

www.n-ergie.de

Stichwörter: Unternehmen, N-ERGIE, Bilanz

Bildquelle: N-ERGIE Aktiengesellschaft

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

GASAG: Holtmeier übernimmt Chefsessel
[11.12.2017] Thüga-Vorstand Gerhard Holtmeier wird im nächsten Jahr Vorstandsvorsitzender beim Berliner Versorger GASAG. mehr...
Gerhard Holtmeier wird neuer Vorstandsvorsitzender der GASAG.
Mainova: Breidenbach als Vorstand bestätigt
[7.12.2017] Norbert Breidenbach bleibt bis zum Jahr 2020 Vorstandsmitglied von Mainova. Der Aufsichtsrat verlängerte jetzt seinen Vertrag. mehr...
Norbert Breidenbach bleibt bis zum Jahr 2020 Vorstandsmitglied von Mainova.
Bremen: Erste Jahresbilanz des GuD-Kraftwerks
[1.12.2017] Seit einem Jahr ist das Gemeinschaftskraftwerk Bremen in Betrieb. Die GuD-Anlage war häufiger am Netz als geplant, die Rentabilität lässt dennoch zu wünschen übrig. mehr...
Seit einem Jahr ist das Gemeinschaftskraftwerk Bremen in Betrieb.
Trianel: Aufsichtsrat hat sich konstituiert
[28.11.2017] Der neue Trianel-Aufsichtsrat ist erstmals zusammengetreten. Neu in dem Gremium sind die Chefs der Stadtwerke Heidelberg und der Stadtwerke Aalen. mehr...
Sokratherm: 40 Jahre BHKW-Bau
[17.11.2017] Das Unternehmen Sokratherm, Spezialist für kompakte Blockheizkraftwerke, feierte das 40-jährige Firmenjubiläum. mehr...
40 Jahre Sokratherm: Insgesamt 130 Mitarbeiter sind inzwischen für den BHKW-Spezialisten tätig.

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen