IQPC

Mittwoch, 23. August 2017

NEW:
Beteiligung an virtuellem Kraftwerk


[18.4.2017] Unter dem Namen QUIRINUS entsteht am Niederrhein ein virtuelles Kraftwerk. An dem Projekt beteiligt sich jetzt auch der Versorger NEW.

Die Netztochter des Mönchengladbacher Versorgers NEW Niederrhein Energie und Wasser beteiligt sich mit rund 700.000 Euro am Projekt QUIRINUS. Dessen Ziel ist es, viele kleine Erzeugungsanlagen über ein Informations- und Kommunikationsnetz zu einem virtuellen Kraftwerk zu bündeln. Nach Angaben von NEW sind an dem Projekt acht Unternehmen sowie zwei Hochschulen aus der Region am Niederrhein beteiligt. QUIRINUS läuft drei Jahre und hat ein Budget von sechs Millionen Euro. Die Hälfte wird von den beteiligten Unternehmen aufgebracht, die andere Hälfte kommt aus Fördertöpfen der EU und des Landes Nordrhein-Westfalen. (al)

www.new.de

Stichwörter: Unternehmen, NEW, virtuelles Kraftwerk



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerk am See: Erik Dittrich ist neuer Vertriebschef
[22.8.2017] Der neue Vertriebschef beim Stadtwerk am See heißt Erik Dittrich. Der 35-jährige bringt bereits 15 Jahre Erfahrung im Kundenbeziehungsmanagement und in der Energiewirtschaft mit. Seine Überzeugung: Die Kunden sind heute selbstständiger. mehr...
Betriebswirt Erik Dittrich: „Die Kunden wollen intelligente und ökologische Lösungen.“
Pfalzsolar: Zwei Zertifikate entgegengenommen
[22.8.2017] Der Projektentwickler Pfalzsolar hat sich jetzt sein Qualitäts- und Umwelt-Management zertifizieren lassen. mehr...
enwag: Gasversorgung Lahn-Dill übernommen
[21.8.2017] Das Unternehmen Gasversorgung Lahn-Dill hat seine originäre Aufgabe – ein flächendeckendes Gasnetz in den Städten Solms, Leun und Aßlar aufzubauen – erfüllt. Jetzt hat der Versorger enwag die Anteile an der Gesellschaft von Thüga erworben. mehr...
MVV Energie: Nachhaltig wirtschaften zahlt sich aus
[17.8.2017] Das Unternehmen MVV Energie setzt seit dem Jahr 2009 verstärkt auf Nachhaltigkeit. Jetzt sieht es sich mit einem Gewinn von 250 Millionen Euro in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahrs erneut in seiner Unternehmensstrategie bestätigt. mehr...
Stadtwerke Osnabrück: Stabiles Jahresergebnis trotz Dynamik
[14.8.2017] Die Stadtwerke Osnabrück haben einen Jahresüberschuss von vier Millionen Euro erzielt – und sehen ihre Strategie Unternehmen Lebensqualität damit bestätigt. mehr...
Die Stadtwerke Osnabrück halten die Fahnen hoch. 2016 hat das kommunale Unternehmen einen Jahresüberschuss von vier Millionen Euro erzielt.

Suchen...

Aktuelle Meldungen