BDEW

Samstag, 27. Mai 2017

Frankfurt am Main:
Bioabfälle werden Biomethan


[7.4.2017] Die Unternehmen RMB Rhein-Main Biokompost und Mainova investieren in eine umweltfreundliche Gasversorgung in Frankfurt am Main.

RMB Rhein-Main Biokompost und Mainova haben einen Vertrag über die Aufbereitung von Rohbiogas zu Biomethan und dessen Einspeisung ins Gasversorgungsnetz der Stadt Frankfurt am Main abgeschlossen. Laut einer Pressemeldung von Mainova rechnen die Partner von 2018 an mit bis zu 30.000 Megawattstunden Methangas pro Jahr, das aus Bioabfällen erzeugt wird. Diese Menge entspreche dem Bedarf von rund 1.500 Haushalten.
Mit der Aufbereitung und Einspeisung seien mehrere große Investitionen verbunden: RMB hat bereits Ende 2016 mit der Erweiterung ihrer Bioabfallbehandlungsanlage begonnen. Aktuell entsteht dort ein zweiter Fermenter, in dem bei der Vergärung von Bioabfällen Rohbiogas erzeugt wird. Die Kapazität der Anlage wird laut der Meldung von 68.000 auf 123.000 Tonnen pro Jahr fast verdoppelt. In unmittelbarer Nachbarschaft baut Mainova eine Anlage zur Aufbereitung des Rohbiogases, die bis zu 600 Kubikmeter in der Stunde nahezu verlustfrei verarbeiten soll. Das auf Erdgasqualität angereicherte Biomethan werde ins Frankfurter Gasversorgungsnetz eingespeist. Die Inbetriebnahme ist nach Angaben von Mainova für Anfang 2018 geplant. (al)

www.mainova.de

Stichwörter: Bioenergie, Mainova, Biogas, Biomethan



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Kläranlagen: Brennstoffzelle aus Mikroorganismen
[17.5.2017] Bakterien in Kläranlagen sollen künftig nicht nur das Abwasser reinigen, sondern obendrein elektrische Energie aus organischen Stoffen erzeugen. mehr...
Brandenburg: Neuer Leitfaden für Biogasanlagen
[27.2.2017] Brandenburg hat einen neuen Leitfaden zur Optimierung von Biogasanlagen. Entwickelt haben diesen das Brandenburgische Agrar- und Umweltministerium und die Brandenburgische Energie Technologie Initiative (ETI). mehr...
Die Broschüre Optimierung von Biogasanlagen richtet sich erstmals verstärkt an Betreiber von Bestandsanlagen.
Bioabfälle: Methanemissionen bei Vergärung gering
[9.2.2017] Die Methanemissionen von Bioabfallbehandlungsanlagen sind gering. Das ist das Ergebnis einer zweijährigen Forschungsarbeit der Universität Stuttgart. mehr...
Ein Radlader setzt Kompost um.
enercity contracting: Biogasanlagen in Lustadt und Kerpen
[22.12.2016] Das Unternehmen enercity Contracting, eine 100-prozentige enercity-Tochter, hat jetzt zwei Biogasanlagen erworben. Mit weiteren enercity-Beteiligungen kommen die Stadtwerke Hannover so auf ein Portfolio von insgesamt 40 Biogasanlagen. mehr...
Die Biogasanlage Kerpen-Sindorf erzeugt nicht nur Biogas, sondern veredelt dieses außerdem zu Biomethan.
Ratgeber: Erfolgreiche Bioenergie-Regionen
[7.12.2016] Eine von der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe herausgegebene Broschüre zeigt, welche Ansätze in 46 Bioenergie-Regionen zum Erfolg geführt haben. mehr...
Der Ratgeber Bioenergie-Regionen zeigt, wie die verschiedenen Regionen Deutschlands ihr Bioenergiepotenzial erschließen können.

Suchen...

VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
Bsys GmbH
99086 Erfurt
Bsys GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen