Euroforum

Mittwoch, 23. August 2017

euroLighting:
Upgrade für LED-Cornbulbs


[6.4.2017] Für die Umrüstung auf LED-Straßenlampen präsentiert die Firma euroLighting nun weiterentwickelte LED-Cornbulbs. Diese haben das ENEC-Zeichen erhalten und verfügen jetzt über einen Überspannungsschutz von 10.000 Volt.

Mit dem ENEC-Zeichen haben die LED-Cornbulbs von euroLighting eine europaweit anerkannte Zertifizierung bekommen. ENEC entspricht dem in Deutschland gültigen VDE-Zeichen und bestätigt die Konformität mit den europäischen Sicherheitsnormen, informiert das Unternehmen euroLighting aus Nagold. Damit sind die Cornbulbs sowohl TÜV- als auch ENEC-zertifiziert und für den Vertrieb in ganz Europa zugelassen. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine weitere Serie von LED-Cornbulbs entwickelt, die über einen integrierten Überspannungsschutz von 10.000 Volt bei 10 Kiloampere verfügen. Die bisherigen Modelle haben einen Überspannungsschutz von 6.000 Volt. Damit seien die Cornbulbs serienmäßig mit einem sehr hohen Schutz gegen Überspannungen ausgestattet, wie sie zum Beispiel durch Blitzeinschläge in der Nähe von Straßenlampen erfolgen können, berichtet das Unternehmen. Diese würden im Normalfall die Elektronik der Straßenlampe zerstören. Wie das Unternehmen mitteilt, sei durch das ESSB-Modul ein einfacher Austausch möglich. Denn durch das Modul sei bei der Umrüstung auf LED ein Eingriff in die Stromversorgung der Straßenlampe nicht erforderlich. Daher bleiben Herstellergarantie und Zertifizierung der Lampe erhalten (wir berichteten). LED-Cornbulbs von euroLighting gibt es mit 20, 25 und 30 Watt Leistung. (sav)

www.eurolighting.de

Stichwörter: Energieeffizienz, euroLighting, Beleuchtung



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Schüttorf / Emsbüren: Kommunen leuchten bald in neuem Licht
[23.8.2017] Mehr als 2.000 Leuchtenköpfe werden bis Ende September in den beiden Kommunen Schüttorf und Emsbüren ausgetauscht. Die Umstellung auf LED soll in den kommenden zwei Jahrzehnten insgesamt 4.800 Tonnen CO2 einsparen. mehr...
Eine Allianz für energiesparende Beleuchtung:
Meißner: Gemeinde rüstet um auf LED
[22.8.2017] Meißner rüstet 139 Quecksilberdampflampen um auf LED. Die Umstellung erfolgt mit LED-Umrüstmodulen, sodass die alten Glockenleuchten weiter in Gebrauch bleiben können. mehr...
Die Umrüstung auf LED-Leuchtmittel in Meißner erfolgt mithilfe eines speziellen Moduls.
Wolfsburg: Neue Beleuchtung für Baugebiet
[21.8.2017] Die LED-Anlage im Baugebiet Scharenhop im Wolfsburger Stadtteil Barnstorf wurde jetzt um optische Sensoren und eine intelligente Beleuchtungssteuerung ergänzt. mehr...
Die neue Straßenbeleuchtungsanlage in Scharenhop wurde in Betrieb genommen.
Herborn: EAM rüstet um auf LED
[17.8.2017] Der Energieversorger EAM hat weitere 755 Straßenleuchten in Herborn auf LED-Technik umgestellt. mehr...
Bei einem Ortstermin zum Abschluss der Umrüstungsarbeiten:
Waldalgesheim: Land unterstützt Umrüstung auf LED
[10.8.2017] Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken hat der Ortsgemeinde Waldalgesheim im Landkreis Mainz-Bingen einen Förderbescheid über 418.000 Euro für den Austausch der Straßenbeleuchtung überreicht. mehr...