Freitag, 26. Mai 2017

Brandenburg:
Energieeffizienzpreis am Start


[21.3.2017] Das Land Brandenburg ruft zum zweiten Mal zur Teilnahme am Energieeffizienzpreis Brandenburg auf. Teilnahemeberechtigt sind Unternehmen, Kommunen und kommunale Unternehmen.

Das brandenburgische Wirtschafts- und Energieministerium lobt zum zweiten Mal den mit 15.000 Euro dotierten Energieeffizienzpreis aus. Gesucht werden Projekte, die in den vergangenen drei Jahren in Brandenburg umgesetzt wurden und Vorbildcharakter haben. Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber (SPD) sagte zum Auftakt des aktuellen Wettbewerbs: „Beim Stichwort Energiewende denken viele zuerst an den Ausbau erneuerbarer Energien. Mindestens genauso wichtig ist es, Energie effizienter und sparsamer einzusetzen.“ Mit seiner Energiestrategie 2030 habe sich das Land Brandenburg auch hier ehrgeizige Ziele gesetzt.
Der Wettbewerb richtet sich sowohl an kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz im Land Brandenburg als auch an brandenburgische Kommunen und kommunale Unternehmen. So werde es jeweils einen Preisträger in der Kategorie Unternehmen und einen in der Kategorie Kommune/kommunales Unternehmen geben. Zudem soll ein Sonderpreis für ein besonders originelles Projekt ausgelobt werden.
Ausrichten wird den Wettbewerb die ZukunftsAgentur Brandenburg im Auftrag des Ministeriums. Unterstützt wird diese vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU), Landesgruppe Berlin/Brandenburg. Bewerbungen können bis zum 15. Juni 2017 eingereicht werden, verliehen wird der Preis am 4. September 2017 beim Brandenburger Energietag. (me)

www.mwe.brandenburg.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Auszeichnung, Brandenburg, Albrecht Gerber



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Aschaffenburg: Energetisch optimal saniert Bericht
[26.5.2017] Dass sich die Ziele, die Umwelt zu schonen und Kosten zu senken, nicht widersprechen müssen, zeigt Aschaffenburg. Die energetische Optimierung städtischer Liegenschaften sorgt dort für positive ökologische Effekte und eine bessere Wirtschaftsbilanz. mehr...
Die Stadt Aschaffenburg saniert ihre Liegenschaften nachhaltig.
Ettlingen: Quartier erhält Förderung
[24.5.2017] Das Ettlinger Musikviertel wird zu einem Energieeffizienz-Quartier. Für das geplante Nahwärmenetz plus Wärmeerzeuger haben die Stadtwerke Ettlingen jetzt einen Förderbescheid über vier Millionen Euro vom Bundesumweltministerium erhalten. mehr...
CEB: Digitalisierung für mehr Energieeffizienz
[22.5.2017] Wie die Digitalisierung die Energieeffizienz befördert, ist das Leitthema der Energie-Effizienz-Messe CEB. Die Themen Smart Home und Gebäudeautomatisierung werden ausführlich beleuchtet. mehr...
Mehr als 800 Kongressteilnehmer werden zur CEB 2017 erwartet.
München: Stadtbäche liefern Fernkälte
[17.5.2017] Die Nachfrage nach Fernkälte nimmt zu. Die Stadtwerke München bauen deshalb ihr innerstädtisches Fernkältesystem aus. Dabei nutzen sie natürliche Kältequellen wie das Grundwasser oder unterirdische Stadtbäche. mehr...
euroLighting: Upgrade für LED-Cornbulbs
[6.4.2017] Für die Umrüstung auf LED-Straßenlampen präsentiert die Firma euroLighting nun weiterentwickelte LED-Cornbulbs. Diese haben das ENEC-Zeichen erhalten und verfügen jetzt über einen Überspannungsschutz von 10.000 Volt. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
PortfolioWerkStadt GmbH
70199 Stuttgart
PortfolioWerkStadt GmbH

Aktuelle Meldungen