Sonntag, 17. Dezember 2017

Melle:
Studie über Stadtwerke-Neugründung


[13.3.2017] Die Stadt Melle will eigene Stadtwerke gründen. Deshalb hat der Verwaltungsausschuss jetzt grünes Licht für eine Machbarkeitsstudie zur Gründung eines solchen Stadtwerks gegeben.

Das Wasserwerk der Stadt Melle Eine mögliche Stadtwerke-Neugründung in Melle im Landkreis Osnabrück rückt näher. So hat der Verwaltungsausschuss der Stadt jetzt beschlossen, die Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Neuausrichtung wirtschaftlicher und sonstiger operativ-technischer Aufgaben zum stufenweisen Aufbau eines Stadtwerkeunternehmens in Auftrag zu geben. Der Auftrag wurde zu einem Angebotspreis von rund 40.000 Euro brutto an ein Planungsbüro aus Krefeld vergeben.
Der Hintergrund: Der Rat hatte den Bürgermeister der Stadt Reinhard Scholz (CDU) mit Grundsatzbeschluss vom 7. Dezember 2016 mit weiteren Überlegungen zur Gründung von Stadtwerken mit der Skizzierung möglicher wirtschaftlicher, organisatorischer, technischer und steuerlicher Optimierungsansätze sowie möglicher Organisations- und Beteiligungsstrukturen beauftragt. Erste Gespräche sollen aber deutlich gemacht haben, dass aufgrund der Komplexität des Vorhabens eine fachliche Begleitung durch ein entsprechendes Planungsbüro unumgänglich ist. Hierauf hin sei die aktuelle Auftragsvergabe erfolgt. Ein Wasserwerk nennt die Stadt bereits ihr eigen. (me)

www.melle.info

Stichwörter: Politik, Melle

Bildquelle: Wasserwerk der Stadt Melle

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

Stadtwerke Itzehoe: Portfolio erweitert
[14.12.2017] Neue Produkte bieten die Stadtwerke Itzehoe Kunden und Interessenten an. Dazu zählen eine App für die Stadt, Photovoltaikanlagen für Privathaushalte sowie die Umstellung auf 100 Prozent Ökostrom ab Januar 2018. mehr...
Baden-Württemberg: Bericht zu erneuerbaren Energien
[14.12.2017] Der jährliche Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg liegt vor. Ein Ergebnis: Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Bruttostromerzeugung ist auf rund 25 Prozent gestiegen. mehr...
EnBW: Service-Standort Emden
[12.12.2017] Emden dient der EnBW Offshore Service GmbH als neuer Stützpunkt und Service-Standort für die Windparks in der Nordsee. Mit dem Bau der Service-Station wird im Frühjahr 2018 begonnen. mehr...
DVGW: Förderung für Power to X
[8.12.2017] Mit einem Zertifikatesystem soll die Markteinführung von Technologien zur Sektorkopplung gefördert werden. Einen entsprechenden Vorschlag hat die Power-to-X-Allianz erarbeitet. mehr...
Schleswig-Holstein / Hessen: Millionen für E-Mobilität
[8.12.2017] Für den Ausbau der Elektromobilität werden sowohl Hessen wie Schleswig-Holstein mehrere Millionen Euro zur Verfügung stellen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE

Aktuelle Meldungen