Freitag, 20. Oktober 2017

Stadtwerk am See:
Es hagelt weitere Preise


[10.3.2017] Bereits im Herbst 2016 wurde der aktuelle SWSeebericht mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Doch dem nicht genug. Zwei weitere Design-Preise krönen jetzt den animierten Online-Geschäftsbericht.

Das Stadtwerk am See räumt für seinen Online-Geschäftsbericht SWSeebericht weitere Auszeichnungen ab. So hat es jetzt den renommierten German Design Award in Gold und den Annual Multimedia Award gewonnen, nach dem es im Herbst 2016 schon den Red Dot Design Award (wir berichteten) gab. Wie das Stadtwerk meldet, sind alle drei Preise hoch angesehen, das Bewerberfeld gleiche einem Who is who von Weltfirmen.
Der SWSeebericht wurde nicht wie gewohnt als gedrucktes Heft aufgelegt, sondern als spielerisch animierte Website. Hier werfen sich Kinder Bälle zu, Züge fahren durchs Bild und Lichter leuchten auf. Diese unterhaltsame und interaktive Art habe die ganz besondere Anerkennung der Jury gefunden.
Das eigentliche Ziel des Online-Berichtes sei es gewesen, Menschen für das Stadtwerk am See zu interessieren, sagt Geschäftsführer Alexander-Florian Bürkle. „Aber es ist natürlich toll, wenn wir dafür auch internationale Preise erhalten. Und das ganz besonders als regionales Unternehmen in einem so hochkarätigen Umfeld.“ Zudem unterstütze der Bericht die ökologische Philosophie des Stadtwerks, da man Druck und Postversand spare und nur noch einen Link versende. In Überlingen und Friedrichshafen freut man sich nun erst mal über das Design-Triple. (me)

www.swseebericht.de
www.stadtwerk-am-see.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerk am See



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

MCC StadtwerkeForum 2018: Neue Strategien sind gefragt
[19.10.2017] Experten aus der Energiebranche zeigen auf dem MCC StadtwerkeForum, welche Trends und Entwicklungen sich rund um das Thema neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke abzeichnen. mehr...
Auf dem StadtwerkeForum treffen sich Experten aus der Energiebranche, um über neue Geschäftsmodelle zu sprechen.
GP Joule: Das kommunale Renergiewerk
[19.10.2017] Der Projektierer von Wind- und Solarparks GP Joule unterstützt Kommunen auch im Verkehrs- und Wärmesektor. So berät und plant das Unternehmen etwa kommunale Wärmenetze, die es als Renergiewerke bezeichnet. mehr...
MVV / Datacenter-Group: Gemeinsam Rechenzentren betreiben
[18.10.2017] Das Mannheimer Energieunternehmen MVV und die Firma Datacenter-Group aus Rheinland-Pfalz wollen gemeinsam Rechenzentren für Dritte planen und betreiben. Dazu hat MVV jetzt 25,1 Prozent der Anteile an dem Rechenzentrums-Spezialisten erworben. mehr...
Stadtwerk am See: Bürger zahlen zehn Millionen Euro ein
[12.10.2017] Die Beteiligung der Bürger am Stadtwerk am See war erfolgreich. Innerhalb weniger Monate wurden Anteile in Höhe von zehn Millionen Euro gezeichnet. mehr...
Stadtwerke am See: Hunderte Bürger und Kunden haben sich an dem Regionalversorger beteiligt.
MVV Energie: Keine weiteren Anteile für EnBW
[11.10.2017] Eine Resolution gegen den geplanten Kauf weiterer MVV-Aktien durch EnBW hat der Gemeinderat der Stadt Mannheim verabschiedet. mehr...
Mannheimer Gemeinderat lehnt weitere Beteiligung der EnBW an MVV Energie kategorisch ab.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen