Freitag, 28. April 2017

Gemeindewerk Kaufungen:
Gemeinde stockt Anteile auf


[10.3.2017] Die Gemeinde Kaufungen hat ihre Anteile an dem Gemeindewerk Kaufungen vervielfacht.

Unterzeichnung des Vertrags zur Anteilserhöhung: Die Gemeinde Kaufungen hat ihre Anteile am Gemeindewerk Kaufungen von einem Prozent auf 25,1 Prozent erhöht. Die verbleibenden Anteile halten die Städtischen Werke aus Kassel. Der Kauf von Unternehmensanteilen umfasst laut dem Gemeindewerk neben dem Stromnetz auch die Zähler sowie die Straßenbeleuchtung.
Arnim Roß (SPD), Bürgermeister Kaufungens, freut sich, dass die Gemeinde zukünftig einen höheren Einfluss auf die Energieversorgung hat. Ziel sei es, die Energie wieder zurück in Bürgerhand zu legen. Die Anteilserhöhung bezeichnete er als einen entscheidenden Meilenstein auf diesem Weg.
Michael Maxelon, Vorstandsvorsitzender der Städtischen Werke, sagte: „Wir begrüßen diesen Schritt der Gemeinde Kaufungen als unternehmerisches Bekenntnis zu ihrem Gemeindewerk und unserer Partnerschaft. Wir haben zugesichert, bis zu 74,9 Prozent an der Gesellschaft an die Gemeinde abzugeben.“
Melanie-Susanne Heinemann, Geschäftsführerin des Gemeindewerks, nutzte die Gelegenheit um darauf hin zuweisen, dass es sich bei dem hauseigenen Losse-Strom um 100 Prozent Ökostrom handelt und auch die Gasemissionen in verschiedenen Klimaprojekten wieder ausgeglichen werden. Ein Wechsel vom Grundversorgungstarif von E.ON zum Gemeindewerk brächte zudem eine jährliche Ersparnis in Höhe von 47 Euro. (me)

www.gemeindewerk-kaufungen.de

Stichwörter: Politik, Beteiligung, Kaufungen, Gemeindewerk Kaufungen

Bildquelle: Andreas Fischer / Städtische Werke

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

Mieterstrom: Gesetzentwurf beschlossen
[27.4.2017] Die Bundesregierung hat jetzt den Mieterstromgesetzentwurf verabschiedet, demzufolge künftig ein Zuschlag für Mieterstromprojekte gezahlt werden soll. Grundsätzlich begrüßt die Branche den Entwurf, warnt aber auch vor neuen Ungerechtigkeiten bei den Netzentgelten. mehr...
Photovoltaik-Module liefern Mieterstrom im Hagellocher Weg in Tübingen.
BDEW: Erneuter Ruf nach Kapazitätssystemen
[27.4.2017] Trotz Planung steht die Investitionsentscheidung für viele konventionelle Kraftwerksprojekte aus. Der BDEW fordert deshalb erneut, einen Kapazitätsmechanismus einzuführen. mehr...
Neubau und Stillegungen von konventionellen Kraftwerken.
ZSW / BDEW: Erneuerbare halten Wachstumskurs
[26.4.2017] Insbesondere die Stromproduktion aus Offshore-Windkraft und aus Photovoltaik hat im ersten Quartal 2017 um zirka ein Drittel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zugelegt. mehr...
VKU: Flexibilität ist immer lokal
[21.4.2017] In einem Pressegespräch hat der VKU mit Unterstützung des Nürnberger Versorgers N-ERGIE die Bundesregierung aufgefordert, die Verteilnetzebene und deren Betreiber zu stärken. mehr...
Bündnis Bürgerenergie: Neuer Wettbewerb gestartet
[19.4.2017] Das Bündnis Bürgerenergie will zukunftsweisenden Bürgerenergieprojekten zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen und startet deshalb den neuen Wettbewerb Bürgerenergieprojekt des Jahres. mehr...
Das Bündnis Bürgerenergie schaute schon auf dem Konvent 2015 mit Mut in die Zukunft.

Suchen...

IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
Bsys GmbH
99086 Erfurt
Bsys GmbH

Aktuelle Meldungen