BDEW

Freitag, 28. April 2017

Wilken Software Group:
Hohes Maß an IT-Sicherheit


[2.3.2017] Nach der Zertifizierung gemäß TÜV Level 3 erfüllt das Wilken-Rechenzentrum jetzt auch die IT-Sicherheitsnorm nach ISO/IEC-27001.

Das Rechenzentrum der Wilken Software Group in Ulm ist nach ISO/IEC-27001 zertifiziert. Das Rechenzentrum der Wilken Software Group in Ulm hat jetzt die ISO/IEC-27001-Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Damit sei es jetzt eines der wenigen Dienstleistungsrechenzentren in Süddeutschland, das sowohl dieses Zertifikat als auch das nach TÜV Level 3 innehabe, meldet das Unternehmen. Während die ISO/IEC 27001 in erster Linie auf die organisatorischen Maßnahmen abziele, konzentriere sich die Prüfung nach TÜV Level 3 auf die baulichen und technischen Maßnahmen, die für ein höchstes Maß an IT-Sicherheit notwendig sind. Als Teilnehmer im UP KRITIS (Umsetzungsplan KRITIS), der öffentlich-privaten Kooperation zum Schutz Kritischer Infrastrukturen, engagiere sich Wilken zudem bei der Umsetzung und Weiterentwicklung von Maßnahmen zur Verbesserung der Cyber- und IT-Sicherheit. Hans-Günther Märkle, Geschäftsführer der Wilken Rechenzentrum GmbH, erklärt die Gründe für das große Engagement so: „Wir sind zwar selbst kein Betreiber kritischer Infrastrukturen. Das betrifft aber viele unserer Kunden aus der Versorgungswirtschaft. Sie erwarten von uns deshalb ähnlich hohe Sicherheitsstandards, wie diese von ihnen selbst umgesetzt werden müssen.“ Zudem seien mit der ISO-Zertifizierung auch alle wesentlichen Voraussetzungen geschaffen, um später auch einmal Lösungen für die Smart-Meter-Gateway-Administration nach der Technischen Richtlinie des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI TR 03109-6) hosten zu können. (al)

www.wilken.de

Stichwörter: Informationstechnik, Wilken, IT-Sicherheit, ISO-Zertifizierung

Bildquelle: Conne van d Grachten / Press’n’Relations

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Celle-Uelzen Netz: Roll-out kann kommen
[27.4.2017] Das Unternehmen E.ON Metering und Celle-Uelzen Netz haben die Voraussetzungen für den Smart-Meter-Roll-out bei dem Netzbetreiber geschaffen. mehr...
Smart-Meter-Einbau: Beim Netzbetreiber Celle-Uelzen Netz wurden die Voraussetzungen für den Roll-out geschaffen.
Kisters: Lösung für Mess- und Marktlokationen
[25.4.2017] Mithilfe einer Erweiterung für die Energiedaten-Management-Lösung BelVis von Kisters können Zählpunkte in Markt- und Messlokationen aufgeteilt werden. mehr...
MEG / VSE: Allianz für virtuelle Kraftwerkstechnik
[21.4.2017] Die beiden Energieversorger MEG und VSE haben eine badisch-saarländische Energieallianz gegründet. Im Zentrum der Kooperation steht ein virtuelles Kraftwerk, dessen Technik von Siemens stammt. mehr...
EnBW: Paket für den Messstellenbetrieb
[19.4.2017] Der Energieversorger EnBW hat eine erste Preis-Marke für den intelligenten Messstellenbetrieb bekannt gegeben. 7.450 Euro im Jahr soll der Betrieb von 100 intelligenten Messsystemen kosten. mehr...
EnBW hat jetzt das Einsteigerpaket Smartpack 100 für die Gateway-Administration entwickelt.
Stadtwerke Karlsruhe / EnBW: Kooperation für GWA
[18.4.2017] Der Energiekonzern EnBW wird die Netzgesellschaft der Stadtwerke Karlsruhe künftig auch bei der Smart-Meter-Gateway-Administration unterstützen. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
SimpliVity (Germany) GmbH
80807 München
SimpliVity (Germany) GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen